Leslie Grace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leslie Grace 2018 bei einer Ausgabe des Teletón im Estadio Nacional de Chile

Leslie Grace Martinez (* 7. Januar 1995 in New York City) ist eine US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Filmschauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leslie Grace wurde 1995 in der Bronx geboren. Ihre Eltern stammen aus der Dominikanischen Republik, ihr Vater wuchs in Davie in Florida auf. Seit ihrer frühen Kindheit singt und tanzt Grace und nahm während der Mittel- und Oberstufe an Musicals, Talentshows und Choraufführungen teil.[1]

Musikkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihren ersten Plattenvertrag unterzeichnete Grace im Alter von 16 Jahren.[1] Mit ihrer ersten Single-Veröffentlichung, einem zweisprachigen Cover von Will You Still Love Me Tomorrow? von The Shirelles wurde sie die jüngste Latin-Künstlerin / Latina in der Geschichte, die eine Nummer 1 in den Billboard Latin Music Charts erreichte.[1] Der von ihr 2013 in zwei Sprachen gecoverte Song Be My Baby, den sie auf ihrem Album Leslie Grace veröffentlichte,[2] erreichte in den Billboard Hot Latin Songs Platz 8 und in den Tropical Songs Charts Platz 6. Das Debütalbum selbst erreichte Platz 4 der Billboard Latin Albums Charts.[1]

Sie tourte durch die Vereinigten Staaten, Lateinamerika und Europa. Des Weiteren erhielt Grace drei Nominierungen für den Latin Grammy, drei Nominierungen bei den Billboard Latin Music Awards und wurde bei den Lo Nuestro Awards 2016 als beste tropische Künstlerin ausgezeichnet.[1]

Filmkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Debüt als Filmschauspielerin gab sie in dem Musicalfilm In the Heights von Jon M. Chu, in dem sie Nina Rosario spielt, die nach einem Jahr an der Stanford University in den titelgebenden Stadtteil zurückkehrt.[3] Im Juli 2021 wurde bekannt, dass sie in dem geplanten DC-Film Batgirl von Adil El Arbi und Bilall Fallah als Titelheldin besetzt wurde.[4]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben

  • 2013: Leslie Grace

Singles

  • 2015: Lloviendo Estrellas
  • 2016: Aire
  • 2016: Si una vez (If I Once) (Play-N-Skillz feat. Wisin, Frankie J & Leslie Grace), US: Vierfachplatin (Latin)×4Vierfachplatin (Latin) )[5]
  • 2017: Díganle (Leslie Grace feat. Becky G, US: Doppelplatin (Latin)×2Doppelplatin (Latin) )
  • 2018: Duro y Suave (mit Noriel, US: Doppelplatin (Latin)×2Doppelplatin (Latin) )

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Leslie Grace – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Leslie Grace. In: lattitude.net. Abgerufen am 22. Juli 2021.
  2. Leslie Grace Releases 'Be My Baby' Music Video. In: huffpost.com, 19. September 2013.
  3. Perri Nemiroff: 'In the Heights' Star Leslie Grace on Reading for Both Nina and Vanessa When Auditioning for Lin-Manuel Miranda. In: collider.com, 11. Juni 2021.
  4. Barbara Schuster: Warner besetzt Nachwuchsschauspielerin als Batgirl. In: Blickpunkt:Film, 22. Juli 2021.
  5. Auszeichnungen für Musikverkäufe: US