Lesothische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lesotho
Flag of Lesotho.svg
Kapitän letzte Teilnahme 2001
Aktuelles ITF-Ranking letzte Teilnahme 2001
Statistik
Erste Teilnahme 2000
Davis-Cup-Teilnahmen 2
davon in Weltgruppe 0
Bestes Ergebnis 7. in Europa/Afrika Zone Gruppe IV (2000)
Ewige Bilanz 2:7
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Mabusetsa Siimane (4)
Meiste Einzelsiege Relebohile Motsepa (2)
Meiste Doppelsiege Sekhoke Moshoeshoe, Mabusetsa Siimane (je 3)
Bestes Doppel Sekhoke Moshoeshoe / Mabusetsa Siimane (3)
Meiste Teilnahmen Ntsane Moeletsi (10)
Meiste Jahre Ntsane Moeletsi (2)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 24. Oktober 2014

Die lesothische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft Lesothos, die das Königreich im Davis Cup vertritt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lesotho nahm 2000 erstmals am Davis Cup teil. Nach einem Sieg (gegen Dschibuti) und drei Niederlagen im ersten Jahr (4 gewonnene gegen 8 verlorene Matches) gewann die Mannschaft 2001 wiederum eine Begegnung (gegen den Sudan), diesmal jedoch bei vier Niederlagen (5:10 Matches). Beide Jahre spielte Lesotho in Europa/Afrika Zone Gruppe IV. Die Teilnahme im Jahre 2001 war die bisher letzte am Davis-Cup-Wettbewerb.

Erfolgreichster Spieler bisher war Mabusetsa Siimane mit 4 Siegen und 2 Niederlagen. Rekordspieler ist Ntsane Moeletsi mit 10 Matches (2 Siege, 8 Niederlagen) während neun Begegnungen in zwei Jahren. Er ist der einzige Spieler, der in beiden Jahren für sein Land antrat.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]