Letitia Wright

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Letitia Wright bei der Comic-Con in San Diego (2017)

Letitia Michelle Wright (* 31. Oktober 1993 in Georgetown) ist eine guyanisch-britische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Letitia Wright wurde in der guyanischen Hauptstadt Georgetown geboren, zog jedoch im Alter von 7 Jahren mit ihren Eltern nach London. Seit 2011 ist sie als Schauspielerin aktiv und trat zunächst vor allem in britischen TV-Produktionen auf. Aufmerksamkeit erlangte sie im Jahr 2012 für ihre Darstellung der Aisha in My Brother the Devil. Dieser Rolle verdankte sie vom Screen-International-Magazin zu den Stars von Morgen aufgenommen zu werden.

2015 übernahm Wright eine Nebenrolle im Film Urban Hymn. Des Weiteren übernahm sie Fernsehrollen in Cucumber und Doctor Who. 2016 war sie als Renie in der zweiten Staffel von Humans zu sehen. 2017 war sie in einer Episode der Science-Fiction-Serie Black Mirror zu sehen. Für ihre Darstellung wurde sie 2018 als Beste Nebendarstellerin in einer Miniserie oder Fernsehfilm bei der Primetime-Emmy-Verleihung 2018 nominiert. 2018 erschien erstmals der MCU-Film Black Panther, in dem sie die Rolle der Shuri übernahm.[1] Zudem besetzte sie Nebenrollen in The Commuter und Ready Player One und war erneut als Shuri, in Avengers: Infinity War, sowie in Avengers: Endgame zu sehen.

Im Jahr 2022 übernahm sie eine Hauptrolle und war Executive Producer an dem Spielfilm The Silent Twins.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

British Academy Film Awards 2019

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Letitia Wright – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Justin Kroll: ‘Black Panther’ Adds ‘Ready Player One’ Actress Letitia Wright (EXCLUSIVE). In: Variety. 20. Oktober 2016, abgerufen am 28. November 2020.Vorlage:Cite web/temporär
  2. BAFTA Awards: 'The Favourite' Dominates With 7 Win, But 'Roma' Claims Top Prize. 10. Februar 2019, abgerufen am 10. Februar 2019.