Letschi Alchasurowitsch Kurbanow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Letschi Alchasurowitsch Kurbanow (russisch Лечи Алхазурович Курбанов, in englischer Transkription Lechi Kurbanov; * 9. April 1978 in Gudermes) ist ein tschetschenischer bzw. russischer Kampfsportler.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Sein Kampfstil ist Kyokushin.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 3rd World Weight Tournament (IKO 1) 2005 – 2.
  • 8th World Tournament (IKO 1) 2003 - 5.
  • All Japan Weight Tournament (IKO 1) 2002 - Sieger
  • Americas Cup 2002 - 2.
  • European Championships (IKO 1) 2001 - Sieger
  • European Championships (IKO 1) 1999 - 3.
  • European Cup 2002 - Sieger
  • Russian Open 2002 - 2.
  • 2nd World Team Cup 2002 - 2.

Bemerkung: Bei den Turnieren vor 2002 startete er noch im Schwergewicht. Außerdem hat Kurbanow am 30. Mai 2004 einen Vergleichskampf bestritten, bei dem er als Vertreter des Ichigeki Kyokushin-Stils gegen einen K-1-Kämpfer antrat. Er besiegte den 1,95 m großen und 152 kg schweren Big Fam (Kurbanow: 1,80 m, 95 kg) nach einer Minute durch KO.

Weblinks[Bearbeiten]