Lettische Eishockeyliga 2005/06

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lettische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2005/06 nächste ►
Meister: HK Riga 2000
Absteiger: keiner
• Lettische Eishockeyliga

Die Saison 2005/06 war die 15. Spielzeit der lettischen Eishockeyliga, der höchsten lettischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt vierten Mal in der Vereinsgeschichte der HK Riga 2000.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierten die sieben Mannschaften jeweils 30 Spiele. Alle sieben Mannschaften qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde. In der ersten Playoffrunde hatte der Erstplatzierte der Hauptrunde ein Freilos. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. LettlandLettland ASK/Ogre 30 24 3 0 3 141:060 81
2. LettlandLettland HK Riga 2000 30 19 1 1 9 135:093 60
3. LettlandLettland DHK Latgale 30 13 2 4 11 127:075 47
4. LettlandLettland HK Liepājas Metalurgs 30 13 0 1 16 114:160 40
5. LettlandLettland HK Vilki OP Riga 30 7 4 3 16 085:119 32
6. LettlandLettland SK Riga 20 30 8 1 3 18 099:133 29
7. LitauenLitauen SC Energija 30 8 2 1 19 096:157 29

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Playoffs[Bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten]

Halbfinale[Bearbeiten]

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

Finale[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]