Leubnitz-Neuostra (statistischer Stadtteil)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Leubnitz-Neuostramit Torna und Mockritz-Ost
Wappen von Dresden
Leubnitz-Neuostra
mit Torna und Mockritz-Ost

Statistischer Stadtteil Nr. 75 von Dresden
Landkreis Bautzen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Landkreis Meißen Äußere Neustadt (Antonstadt) Albertstadt Blasewitz Briesnitz Bühlau/Weißer Hirsch Coschütz/Gittersee Cossebaude/Mobschatz/Oberwartha Cotta Friedrichstadt Gönnsdorf/Pappritz Gompitz/Altfranken Gorbitz-Süd Gorbitz-Ost Gorbitz-Nord/Neuomsewitz Großzschachwitz Gruna Dresdner Heide Hellerau/Wilschdorf Hellerberge Hosterwitz/Pillnitz Innere Altstadt Innere Neustadt Johannstadt-Nord Johannstadt-Süd Kaditz Kleinpestitz/Mockritz Kleinzschachwitz Flughafen/Industriegebiet Klotzsche Klotzsche Langebrück/Schönborn Laubegast Leipziger Vorstadt Leuben Leubnitz-Neuostra Lockwitz Löbtau-Nord Löbtau-Süd Loschwitz/Wachwitz Mickten Naußlitz Niedersedlitz Pieschen-Nord/Trachenberge Pieschen-Süd Pirnaische Vorstadt Plauen Prohlis-Nord Prohlis-Süd Radeberger Vorstadt Räcknitz/Zschertnitz Reick Schönfeld/Schullwitz Seevorstadt-Ost/Großer Garten Seidnitz/Dobritz Strehlen Striesen-Ost Striesen-Süd Striesen-West Südvorstadt-West Südvorstadt-Ost Tolkewitz/Seidnitz-Nord Trachau Weixdorf Weißig Wilsdruffer Vorstadt/Seevorstadt-WestLage des statistischen Stadtteils Leubnitz-Neuostra in Dresden
Über dieses Bild
Koordinaten 51° 0′ 36″ N, 13° 46′ 0″ OKoordinaten: 51° 0′ 36″ N, 13° 46′ 0″ O.
Höhe 150–180 m ü. NN
Fläche 3,94 km²
Einwohner 13.991 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte 3551 Einwohner/km²
Postleitzahlen 01219, 01239
Vorwahl 0351
Website www.dresden.de
Ortsamtsbereich Prohlis
Verkehrsanbindung
Autobahn A17
Bus 66, 75, 87

Leubnitz-Neuostra mit Torna und Mockritz-Ost ist ein statistischer Stadtteil des Dresdner Ortsamtsbereichs Prohlis.

Inhaltsverzeichnis

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der statistische Stadtteil liegt im Dresdner Süden umgeben von Kleinpestitz/Mockritz im Westen, Räcknitz/Zschertnitz im Nordwesten, Strehlen und Reick im Norden, Prohlis im Nordosten und Lockwitz im Südosten. Südlich liegt der Bannewitzer Ortsteil Goppeln.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der statistische Stadtteil hat die Nummer 75, wobei 7 die laufende Nummer des Ortsamtsbereichs Prohlis innerhalb Dresdens und 5 die laufende Nummer des Stadtteils innerhalb des Ortsamtsbereichs ist. Zum statistischen Stadtteil gehören Leubnitz-Neuostra, Torna, der östliche Teil von Mockritz (der Hauptteil dieser Gemarkung liegt in Kleinpestitz/Mockritz im Ortsamtsbereich Plauen) sowie kleine Randbereiche im Süden von Strehlen. Er gliedert sich in folgende neun statistische Bezirke:

  • 751 Torna
  • 752 Leubnitz (Leubnitzer Höhe)
  • 753 Leubnitz (Hans-Otto-Weg)
  • 754 Leubnitz (Fritz-Busch-Str.)
  • 755 Leubnitz (Altleubnitz)
  • 756 Leubnitz (Wieckestr.)
  • 757 Leubnitz (Clausen-Dahl-Str.)
  • 758 Leubnitz (Feuerbachstr.)
  • 759 Mockritz-Ost (Gostritzer Str.)

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Nordosten verläuft die Staatsstraße 172, die teilweise die Grenze des statistischen Stadtteils definiert. Auf dieser verkehrt die Buslinie 66. Weiterhin wird der Stadtteil durch die Buslinien 75, welche Leubnitz-Neuostra unmittelbar durchquert, und 87 an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]