Leuchttürme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Sonderpostwertzeichenserie Leuchttürme aus Deutschland seit 2004. Zu dem Gebäude siehe Leuchtturm. Zur Briefmarkenserie der DDR siehe Leuchttürme, Leit-, Leucht- und Molenfeuer.

Die Sonderpostwertzeichenserie Leuchttürme erscheint seit 2004 in Deutschland. Bis 2011 sind jedes Jahr zwei Marken zu den gängigen Inlandsportostufen für Postkarten (45 Eurocent) und Briefe (2004 bis 2012: 55 Eurocent; 2013: 58 Eurocent; seit 2014: 60 Eurocent) erschienen. Zum ersten Mal erschien 2011 eine Marke mit dem Wert von 90 Eurocent für einen Kompaktbrief.

Ausgabeanlass[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Die Sonderpostwertzeichen mit den Motiven der Leuchttürme „x“ und „y“ sind Bestandteil der Serie „Leuchttürme“, die in lockerer Folge auf die Vielfalt deutscher Leuchttürme aufmerksam machen wollen.“

Deutsche Post AG: Die Postwertzeichen der Bundesrepublik Deutschland

Motiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Entwürfe der Serie stammen von Professor Johannes Graf aus Dortmund. Die Motive der einzelnen Marken – bis auf die 2004 erschienene Marke „Roter Sand“ – werden vom Fotografen Reinhard Scheiblich geliefert, mit dem Graf für diese Serie zusammen arbeitet. Scheiblich fotografiert die Leuchttürme immer nur im Juni um einen gleichmäßigen Lichteinfall auf allen Marken zu erhalten. Graf bearbeitet dann die Bilder am Computer nach.[1]

Jede Marke hat eine Größe von 35,0×35,0 Millimetern und wurden auf gestrichenes weißes fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP 2 im Mehrfarben-Offsetdruck bei der Bagel Security-Print GmbH & Co. KG in Mönchengladbach in Kleinbogen zu je zehn nassklebenden Marken (2×5) gedruckt.

Am 7. Juli 2005 ist von zwei Werten zu je 45 Eurocent ein Markenset mit 10 selbstklebenden Marken erschienen. Am 3. Juli 2008 ist ebenfalls ein Markenset mit selbstklebenden Marken erschienen, diesmal jedoch zu je 55 Eurocent.

Liste der Ausgaben und Motive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Eurocent. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.
Bild Beschreibung Werte in
Eurocent
Ausgabe-
datum
Auflage Entwurf Mi.-Nr.
Greifswalder Oie 45 8. Juli 2004 24.800.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich, Norderstedt 2409
Roter Sand 55 8. Juli 2004 26.500.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Hans L. Bischoff, Bremen 2410
Roter Sand

aus Marken-Box mit selbstklebenden Marken

55 8. Juli 2004 509.543.700 Johannes Graf nach einer Fotografie von Hans L. Bischoff, Bremen 2413
Mole Brunsbüttel, Mole 1 45 7. Juli 2005 16.000.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2473
Leuchtturm Westerheversand 55 7. Juli 2005 16.000.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2474 (siehe auch 2479)
Markenheft aus der Serie Leuchttürme: selbstklebend, zähnungsähnlich gestanzt,
  • Greifswalder Oie
  • Brunsbüttel Mole 1
2×5×45 7. Juli 2005 190.000.000 Johannes Graf nach Fotografien von Reinhard Scheiblich 2478+2479 (siehe auch 2409+2473) MH58
DPAG 2006 Neuland.jpg Leuchtturm Neuland 45 10. August 2006 8.560.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2555
Leuchtturm Hohe Weg 55 10. August 2006 8.800.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2556
Leuchtturm Bremerhaven 45 12. Juli 2007 10.050.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2612
Leuchtturm Hörnum 55 12. Juli 2007 8.320.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2613
Leuchtturm Warnemünde 45 3. Juli 2008 12.600.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2677
Leuchtturm Amrum 55 3. Juli 2008 12.800.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2678
Leuchtturm Hörnum

aus selbstklebendem Marken-Set

55 4. Juli 2008 216.503.960 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2682
Leuchtturm Amrum

aus selbstklebendem Marken-Set

55 4. Juli 2008 216.503.960 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2683
Leuchtturm Norderney 45 2. Juli 2009 12.360.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2742
Leuchtturm Dornbusch 55 2. Juli 2009 10.960.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2743
Leuchtturm Neuwerk 45 10. Juni 2010 10.500.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2800
Leuchtturm Falshöft (Pommerby) 55 10. Juni 2010 8.100.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2801
Leuchtturm Warnemünde

aus selbstklebendem Marken-Set

45 1. Juli 2011  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2875
Leuchtturm Norderney

aus selbstklebendem Marken-Set

45 1. Juli 2011  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2876
Leuchtturm Arngast 55 7. Juli 2011  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2878
Leuchtturm Dahmeshöved 90 7. Juli 2011  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2879
Leuchtturm Arngast

aus Marken-Box mit selbstklebenden Marken

55 2. Mai 2012  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2935
Kleiner Leuchtturm Borkum 45 12. Juli 2012  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2942
Leuchtturm Kap Arkona 55 12. Juli 2012  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 2943
Leuchtturm Flügge 45 6. Juni 2013 6.600.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 3010
Leuchtturm Büsum 58 6. Juni 2013 6.400.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 3011
Leuchtturm Buk 45 3. Juli 2014  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 3089
Leuchtturm Pellworm 60 3. Juli 2014  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 3090
Leuchtturm Moritzburg 45 11. Juni 2015  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 3156
Leuchtturm Lindau 62 11. Juni 2015  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 3157
Leuchtturm Staberhuk 45 2. Juni 2016  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 3252
Leuchtturm Kampen 70 2. Juni 2016  ?.???.000 Johannes Graf nach einer Fotografie von Reinhard Scheiblich 3253
Leuchtturm Kiel-Holtenau 45 8. Juni 2017  ?.???.000
Leuchtturm Bremerhaven Unterfeuer 70 8. Juni 2017  ?.???.000

Weitere deutsche Briefmarken mit Leuchtturm-Motiven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leuchtturm Amrum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Serie Post mit dem Thema Briefzustellung in Deutschland erschien 2005 eine Marke, die die Zustellung per Postfahrrad in Norddeutschland darstellt, im Hintergrund ist der Leuchtturm Amrum zu erkennen.

Industrie und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Dauermarkenserien Industrie und Technik der Deutschen Bundespost und der Bundespost Berlin erschien am 17. Februar 1976 die Marke Leuchtturm Alte Weser.

Leuchtturm-Serie in der DDR[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits 1974 ist die Serie Leuchttürme, Leit-, Leucht- und Molenfeuer in der DDR im Offsetdruck erschienen. Die Entwürfe stammen von Jochen Bertholdt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michel-Katalog
  • Deutsche Post AG: Die Postwertzeichen der Bundesrepublik Deutschland (Jahrgangsbände 2004–…)
  • postfrisch – Das Philatelie-Journal der Deutschen Post AG:
    • Juli/August 2009; Die Serie „Leuchttürme“ – Strahlende Wegweiser; S. 10
    • Mai/Juni 2010; Leuchttürme: ein vielfältiges Sammelgebiet – Originale der Küste; S. 12 f.
    • Juli/August 2014; 10 Jahre Serie »Leuchttürme« – Optimal in Szene gesetzt. Der Gestalter der Leuchtturm-Marken, Professor Johannes Graf; S. 4 f.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. postfrisch – Das Philatelie-Journal; Juli/August 2014; S. 5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: German lighthouses on stamps – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien