Leuchtturm Nieblum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p4

Leuchtturm Nieblum
Sektorenleitfeuer Nieblum
Sektorenleitfeuer Nieblum
Ort: Nieblum auf Föhr
Lage: Deich (landseitig)
Geographische Lage: 54° 41′ 3,9″ N, 8° 29′ 8,4″ OKoordinaten: 54° 41′ 3,9″ N, 8° 29′ 8,4″ O
Feuerträgerhöhe: 9.70
Feuerhöhe: 11
Leuchtturm Nieblum (Schleswig-Holstein)
Leuchtturm Nieblum
Kennung: Ubr. (2) w. r. g. 10 s
Tragweite weiß: 19 sm (35,2 km)
Tragweite grün: 15 sm (27,8 km)
Tragweite rot: 15 sm (27,8 km)
Optik: Lichtkanone, Typ: Vega PEL-6, Niedervolt-Halogenglühlampe 24 V, 250 W
Betriebsart: elektrisch
Funktion: Leuchtturm
Bauzeit: 1981/82
Betriebszeit: bei Dunkelheit
Internationale Ordnungsnummer: B 1702

Der Leuchtturm Nieblum ist ein kleiner Leuchtturm auf der deutschen Nordseeinsel Föhr in Schleswig-Holstein.

Lage und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Turm befindet sich südlich des Ortes Nieblum auf Föhr im Landkreis Nordfriesland.

Er steht direkt hinter dem Deich (circa 400 m vom Strand entfernt) am Ende des Heidweges. Vom Strand aus ist nur der Leuchtkopf sichtbar.

Der Turm hat eine Höhe von etwa zehn Metern; die Feuerhöhe befindet sich 11 Meter über MThw. Der Turm besteht aus einem runden Aluminiumturm mit aufgesetztem Lampenhaus aus Aluminium und der Lichtkanone. Der Turm ist mit Gewindebolzen an seinem Fundament befestigt. Ein kleines Betriebsgebäude steht einige Meter südlich des Turms. Der Leuchtturm Nebel in Nebel auf Amrum ist baugleich.[1] Der ferngesteuerte Turm besitzt die Funktion eines Sektorenleitfeuers und dient der Navigation in der Ansteuerung des Rütergat zwischen der offenen Nordsee und den Inseln Amrum und Föhr. Im Rütergat steht eine starke Strömung. Die Sektoren sind sehr schmal: Grün 3°, weiß 1,5°, rot 3°. Die Tragweite des Feuers liegt bei circa 20 sm (weiß) und circa 16 sm (grün und rot).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nieblum, Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning