Leudelingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leudelingen
Wappen Karte
Wappen von Leudelingen Lage von Leudelingen im Großherzogtum Luxemburg
Basisdaten
Staat: LuxemburgLuxemburg Luxemburg
Koordinaten: 49° 34′ N, 6° 4′ OKoordinaten: 49° 33′ 52″ N, 6° 3′ 40″ O
Kanton: Esch an der Alzette
Einwohner: 2704 (1. Januar 2021)[1]
Fläche: 13,6 km²
Bevölkerungsdichte: 199,3 Einw./km²
Postleitzahl: 3205–3377
Gemeindenummer: 0207
Website: www.leudelange.lu
Politik
Bürgermeister: Diane Bisenius-Feipel
Wahlsystem: Majorzwahl

Leudelingen (luxemburgisch Leideleng, französisch Leudelange) ist eine Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Esch an der Alzette.

Kirche

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1856 wurde Leudelingen von Reckingen/Mess losgelöst und damit die Gemeinde Leudelingen gegründet. 1900 erhielt Leudelingen durch die Bahnstrecke Luxemburg-Petingen einen Bahnhof. 1903 hatte der Ort 694 Einwohner, im Jahr 2007 2000 Einwohner.

Die Gemeinde Leudelingen besteht aus den Ortschaften:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. STATEC Luxembourg – Population par canton et commune 1821–2021 (franz.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Leudelingen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien