Level-5 Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Level-5 Stadium
Rebesuta
Außenansicht des Level-5 Stadium
Außenansicht des Level-5 Stadium
Frühere Namen

Higashihirao-Park Hakata-no-Mori-Ballsportstadion (1995–2008)

Daten
Ort 1-1 Higashihirao Koen
JapanJapan Stadtbezirk Hakata, Fukuoka 816-0052, Japan
Koordinaten 33° 35′ 9,2″ N, 130° 27′ 38,8″ OKoordinaten: 33° 35′ 9,2″ N, 130° 27′ 38,8″ O
Eigentümer Stadt Fukuoka
Betreiber Gesellschaft für grüne Stadterneuerung der Stadt Fukuoka
Eröffnung 13. Juli 1995
Renovierungen 2008
Oberfläche Naturrasen
Kosten 10 Mrd. JPY (rd. 75,3 Mio. )
Kapazität 22.563 Plätze
Spielfläche 144 m x 80 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Higashihirao-Park Hakata-no-Mori-Ballsportstadion (japanisch 東平尾公園博多の森球技場 Higashihirao-kōen Hakata no mori kyūgijō, englisch Hakata no mori Stadium) ist ein Rugby- und Fußballstadion in der japanischen Stadt Fukuoka in der gleichnamigen Präfektur. Nach Verträgen mit dem Spieleentwickler Level-5 heißt es seit 2008 Level-5 Stadium (レベルファイブスタジアム, reberu faibu sutajiamu, kurz レベスタ, Rebesuta).[1] Die am 13. Juli 1995 eröffnete Anlage fasst 22.563 Zuschauer, davon 16.167 auf überdachten Plätzen. Es ist das Heimspielstätte von Kyūshū Denryoku, Kyūden Voltex und den Coca-Cola West Red Sparks aus der Top League, von Avispa Fukuoka aus der J. League und den Fukuoka J Anclas aus der Nihon Joshi Soccer League („L. League“).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Hataka-no-Mori-Stadion wurde 1995 für die Sommer-Universiade in Fukuoka eröffnet. Der Eigentümer ist die Stadt Fukuoka, Betreiber eine eigenständige gemeinnützige Stiftung (kōeki-zaidan-hōjin), die Fukuoka-shi midori no machizukuri kyōkai (福岡市緑のまちづくり協会, deutsch ‚Gesellschaft für grüne Stadterneuerung der Stadt Fukuoka‘, englisch Fukuoka City Greenery Town Planning Association), die für Grün- und Sportanlagen in der gesamten Stadt verantwortlich ist. Die Fußballwerksmannschaft des Sicherheitsunternehmens Chūō Bōhan zog als JFL-Mannschaft von Fujieda nach Fukuoka und nannte sich nun Fukuoka Brooks. 2003 brachte die Gründung der Top League regelmäßige Ligaspiele der in Fukuoka ansässigen Mannschaften von Kyūshū Denryoku und Coca-Cola ins Stadion. 2009 war es Austragungsort der neuen IRB-U20-Junioren-Weltmeisterschaft. 2019 soll es für die Rugby-Weltmeisterschaft genutzt werden.

Die zehn Mrd. JPY (ca. 75,3 Mio. ) teure Sportstätte liegt im Stadtteil Higashihirao im Stadtbezirk Hakata östlich des Flughafens Fukuoka. Nebenan im Higashihirao-Park (Spitzname Hakata no Mori, also „Wald von Hakata“) befinden sich unter anderem eine Baseball- und eine Tennisanlage, ein Leichtathletikstadion mit Außenplatz und das „Accion Fukuoka“ (アクシオン福岡 Akushion Fukuoka), das aus einer Halle und einem Schwimmstadion besteht.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Level-5 Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadt Fukuoka: Über den Namensrechtesponsor des Hakata-no-Mori-Ballsportstadions (PDF; 82 kB)