Levente Schultz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Levente Schultz
Schultz Levente.jpg
Levente Schulz (2009)
Spielerinformationen
Geburtstag 22. März 1977
Geburtsort SzegedUngarn
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–1995 Ferencvárosi TC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–2001 Ferencváros Budapest
1996 → Békéscsaba Előre (Leihe)
2000 → Lombard-Pápa TFC (Leihe)
2001–2003 BFC Siófok
2003–2005 Vasas SC 21 (1)
2005 Honvéd Budapest 3 (0)
2005–2006 Budakalász MSE
2006–2007 SV St. Margarethen
2007–2009 SV Wacker Burghausen 50 (4)
2009–2010 Zalaegerszegi TE 13 (0)
2010–2011 Pécsi MFC 14 (0)
2012 SV Rohrbach
2012 ASK Oberpetersdorf
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. Juli 2013

Levente Schultz (* 22. März 1977 in Szeged) ist ein ungarischer Fußballspieler. Er ist seit Anfang 2013 vereinslos.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schultz bestritt bis 2005 insgesamt 24 Spiele in der ersten ungarischen Liga. 2007 wechselte er in die deutsche Regionalliga zum SV Wacker Burghausen, bei dem er bis 2009 insgesamt 50 Einsätze in der Regionalliga Süd und in der Dritten Liga hatte. 2009 ging er zurück nach Ungarn zum Zalaegerszegi TE. Zur Saison 2010/11 Pécsi MFC, mit dem er 2011 in die erste ungarische Liga aufstieg. Zum Jahresanfang 2012 verließ er den Pécsi MFC. Im Jahr 2012 spielte er in Deutschland beim SV Rohrbach und in Österreich beim ASK Oberpetersdorf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]