Lewis Capaldi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lewis Capaldi (2018)

Lewis Capaldi (* 7. Oktober 1996 in Glasgow[1]) ist ein schottischer Sänger und Songtexter.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Capaldi erhielt im Alter von neun Jahren Gitarrenunterricht und trat seit dem zwölften Lebensjahr als Sänger in Pubs auf.[3]

Am 16. Mai 2017 veröffentlichte er seinen ersten Song Bruises. Das Lied wurde weltweit in kurzer Zeit knapp 28 Millionen Mal auf Spotify gespielt.[4] Kurz darauf wurde er von Virgin Records und Capitol Records unter Vertrag genommen[5] und veröffentlichte am 20. Oktober 2017 seine erste EP Bloom[6] in Zusammenarbeit mit dem Grammy Award-ausgezeichneten Produzenten Malay.[7]

Beim schottischen Music Award 2017 wurde er zum Breakthrough Artist of the Year ernannt.

In der ersten Hälfte des Jahres 2018 absolvierte er eine Tournee durch Nordamerika und Europa. Anschließend veröffentlichte er die Singles Rush und Though. Das im November 2018 veröffentlichte Lied Someone You Loved erreichte im März 2019 Platz eins der britischen Charts.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK
2019 Divinely Uninspired to a Hellish Extent
Virgin EMI
300! 300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 17. Mai 2019

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2017 Bloom
Virgin EMI
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2017
2018 Breach
Virgin EMI
Erstveröffentlichung: 8. November 2018

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2017 Bruises
Divinely Uninspired to a Hellish Extent
300! 300! 300! 49
SilberSilber

(… Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2017
Verkäufe: + 200.000
2018 Grace
Divinely Uninspired to a Hellish Extent
300! 300! 300! 21
SilberSilber

(… Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 21. September 2018
Verkäufe: + 200.000
Someone You Loved
Divinely Uninspired to a Hellish Extent
22
(… Wo.)
7
(… Wo.)
3
(… Wo.)
1
PlatinPlatin

(… Wo.)
85
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. November 2018
Verkäufe: + 670.000
2019 Hold Me While You Wait
Divinely Uninspired to a Hellish Extent
300! 300! 63
(1 Wo.)
4
(… Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 3. Mai 2019

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2017 Lost on You
Divinely Uninspired to a Hellish Extent
Erstveröffentlichung: 7. Juli 2017
Fade
Divinely Uninspired to a Hellish Extent
Erstveröffentlichung: 9. Oktober 2017
2018 Rush
Single-Track
Erstveröffentlichung: 23. Februar 2018
feat. Jessie Reyez
Tough
Breach
Erstveröffentlichung: 8. Juni 2018

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • BelgienBelgien Belgien
    • 2019: für die Single Someone You Loved
  • ItalienItalien Italien
    • 2019: für die Single Someone You Loved
  • NeuseelandNeuseeland Neuseeland
    • 2019: für die Single Someone You Loved
  • NorwegenNorwegen Norwegen
    • 2019: für die Single Someone You Loved
  • SchwedenSchweden Schweden
    • 2019: für die Single Someone You Loved

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Silver record icon.svg Silber Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Verkäufe Quellen
BelgienBelgien Belgien (BEA) 0! S 1 0! P 20.000 ultratop.be
ItalienItalien Italien (FIMI) 0! S 1 0! P 25.000 fimi.it
NeuseelandNeuseeland Neuseeland (RMNZ) 0! S 1 0! P 15.000 nztop40.co.nz
NorwegenNorwegen Norwegen (IFPI) 0! S 1 0! P 5.000 ifpi.no
SchwedenSchweden Schweden (IFPI) 0! S 1 0! P 20.000 sverigetopplistan.se
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) 2 0! G 1 1.000.000 bpi.co.uk
Insgesamt 2 5 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bookingagentinfo. 1. März 2019, abgerufen am 8. März 2019.
  2. Zycinski, Alan (22. Februar 2018) Who is Lewis Capaldi? The Bruises singer dubbed Scotland's Ed Sheeran supporting Sam Smith and Kodaline on his European Tour. The Scottish Sun.
  3. 5 Songs You Need To Listen To This Week. In: Time. 20. Oktober 2017, abgerufen am 16. Februar 2019.
  4. Lewis Capaldi – Fade (Listen) – Mahogany. 6. Oktober 2017.
  5. Excited to welcome @LewisCapaldi to the #CapitolFamily! Stay tuned for new music dropping tonight pic.twitter.com/UU0lfoyM7f. Capitol Records. Oktober 2018.
  6. Blühend schön: Lewis Capaldi veröffentlicht seine Debüt-EP “Bloom”. Abgerufen am 20. Februar 2019.
  7. ICYMI: Lewis Capaldi Emanates Genuine Longing and Heartbreak In "Fade". In: Ones To Watch.