Lexington (Mississippi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Lexington
St. Mary's Episcopal Church
St. Mary's Episcopal Church
Lage in Mississippi
Holmes County Mississippi Incorporated and Unincorporated areas Lexington Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1833
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Mississippi
County: Holmes County
Koordinaten: 33° 7′ N, 90° 3′ WKoordinaten: 33° 7′ N, 90° 3′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 2.025 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 316 Einwohner je km2
Fläche: 6,4 km2 (ca. 2 mi²)
davon 6,4 km2 (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 71 m
Postleitzahl: 39095
Vorwahl: +1 662
FIPS: 28-40600
GNIS-ID: 0672434
Website: www.lexingtonms.com

Lexington ist eine Kleinstadt im Holmes County im US-Bundesstaat Mississippi mit 2025 Einwohnern (Volkszählung 2000). Die geographischen Koordinaten sind: 33°6'52" Nord, 90°3'4" West. Die Stadtfläche beträgt 6,4 km². Der ZIP Code (Postleitzahl) der Stadt ist 39095. Die Stadt ist der Verwaltungssitz (county seat) von Holmes County und liegt etwa 90 km nördlich von der Bundeshauptstadt Jackson.

Die Stadt wurde 1833 gegründet und nach der Stadt Lexington in Massachusetts, wo der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg begann, benannt. In Lexington/Mississippi sind ungefähr zwei Drittel der Bevölkerung schwarzafrikanischer Abstammung.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

Commons: Lexington (Mississippi) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien