Leyritz-Moncassin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leyritz-Moncassin
Leiritz e Montcassin
Leyritz-Moncassin (Frankreich)
Leyritz-Moncassin
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Nérac
Kanton Les Forêts de Gascogne
Gemeindeverband Coteaux et Landes de Gascogne
Koordinaten 44° 20′ N, 0° 10′ OKoordinaten: 44° 20′ N, 0° 10′ O
Höhe 45–175 m
Fläche 20,24 km2
Einwohner 208 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km2
Postleitzahl 47700
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Leyritz-Moncassin

Leyritz-Moncassin (okzitanisch: Leiritz e Montcassin) ist eine französische Gemeinde mit 208 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Nérac und zum 1996 gegründeten Kommunalverband Coteaux et Landes de Gascogne. Die Bewohner nennen sich Leyritzais.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leyritz-Moncassin liegt in der Guyenne, 44 Kilometer westnordwestlich der Stadt Agen. Nachbargemeinden von Leyritz-Moncassin sind Sainte-Gemme-Martaillac im Norden, Calonges im Nordosten, Razimet im Osten und Nordosten, Puch-d’Agenais im Osten, Villefranche-du-Queyran im Osten und Südosten, Anzex im Süden, La Réunion im Südwesten, Casteljaloux im Westen und Südwesten sowie Labastide-Castel-Amouroux im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 284 239 192 208 251 217 204 222 208
Quelle: Cassini[1] und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-des-Prés aus dem 11./12. Jahrhundert
  • Kirche Notre-Dame in Lussac
  • Kirche Saint-Laurent in Moncassin
  • Kirche Saint-Pierre in Leyritz
  • Schloss Moncassin

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Leyritz-Moncassin auf cassini.ehess.fr
  2. Leyritz-Moncassin auf insee.fr

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Leyritz-Moncassin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien