Li Ting (Tennisspielerin, 1980)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Li Ting (Tennisspielerin))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Li Ting Tennisspieler
Nationalität: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Geburtstag: 5. Januar 1980
Größe: 180 cm
1. Profisaison: 2000
Rücktritt: 2007
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 383.259 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 139:103
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 136 (28. Februar 2005)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 274:109
Karrieretitel: 9 WTA, 26 ITF
Höchste Platzierung: 19 (4. Oktober 2004)
Grand-Slam-Bilanz
Olympische Spiele
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Li Ting (chinesisch 李婷, Pinyin Lǐ Tíng; * 5. Januar 1980 in Wuhan, Hubei) ist eine ehemalige chinesische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Li begann im Alter von sieben Jahren mit dem Tennisspielen. Von 2000 bis 2007 trat sie auf der WTA Tour an, auf der sie insgesamt neun Doppeltitel gewann, acht davon an der Seite von Sun Tiantian.

Den größten Triumph ihrer Karriere feierte sie jedoch mit dem Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen. Mit Doppelpartnerin Sun Tiantian besiegte sie im Finale die für Spanien antretende Paarung Conchita Martínez/Virginia Ruano Pascual mit 6:3 und 6:3.[1]

Turniersiege[Bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 18. Juni 2000 UsbekistanUsbekistan Taschkent WTA Tier IV Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Li Na UsbekistanUsbekistan Iroda Tulyaganova
UkraineUkraine Anna Zaporozhanova
3:6, 6:2, 6:4
2. 14. Juni 2003 OsterreichÖsterreich Wien WTA Tier III Sand China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Zi
China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Jie
6:3, 6:4
3. 2. November 2003 KanadaKanada Québec WTA Tier III Hartplatz (Halle) China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian BelgienBelgien Els Callens
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meilen Tu
6:3, 6:3
4. 9. November 2003 ThailandThailand Pattaya WTA Tier V Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian IndonesienIndonesien Wynne Prakusya
IndonesienIndonesien Angelique Widjaja
6:4, 6:3
5. 22. August 2004 GriechenlandGriechenland Athen Olympische Spiele Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian SpanienSpanien Conchita Martínez
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
6:3, 6:3
6. 3. Oktober 2004 China VolksrepublikVolksrepublik China Guangzhou WTA Tier III Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Shujing
China VolksrepublikVolksrepublik China Yu Ying
6:4, 6:1
7. 1. Mai 2005 PortugalPortugal Oeiras WTA Tier IV Sand China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian NiederlandeNiederlande Michaëlla Krajicek
SlowakeiSlowakei Henrieta Nagyová
6:3, 6:1
8. 12. Februar 2006 ThailandThailand Pattaya WTA Tier IV Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Zi
China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Jie
3:6, 6:1, 7:65
9. 7. Mai 2006 PortugalPortugal Oeiras WTA Tier IV Sand China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian ArgentinienArgentinien Gisela Dulko
SpanienSpanien Maria Sánchez Lorenzo
6:2, 6:2
10. 1. Oktober 2006 China VolksrepublikVolksrepublik China Guangzhou WTA Tier III Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Tiantian Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vania King
KroatienKroatien Jelena Kostanić
6:4, 2:6, 7:5

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 40 LOVE Moments: Li & Sun In Athens
Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Li ist hier somit der Familienname, Ting ist der Vorname.