Libanesische Premier League 2003/04

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Libanesische Premier League 2003/04
Meister Nejmeh Club
AFC Cup Nejmeh Club
al Ahed
Pokalsieger al Ahed
Absteiger Salam Zgharta
Homenmen Beirut
Homenetmen Beirut
Mannschaften 12
Spiele 132
Tore 379  (ø 2,87 pro Spiel)
Premier League 2002/03
Lebanese Second Division 2003/04 ↓

Die Libanesische Premier League 2003/04 war die 44. Spielzeit der höchsten libanesischen Spielklasse im Fußball der Männer. Insgesamt traten zwölf Mannschaften an. Sie begann am 4. Oktober 2003 und endete am 3. Juni 2004. Titelverteidiger war der Olympic Beirut.

Al Bourj und Al-Akhaa al-Ahli Aley stiegen nach der Saison 2002/03 in die Second Division ab. Die Aufsteiger waren Homenmen Beirut und Homenetmen Beirut.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Nejmeh Club  22  17  3  2 067:180 +49 54
 2. al Ahed  22  14  5  3 039:200 +19 47
 3. Olympic Beirut (M, P)  22  10  5  7 032:270  +5 35
 4. Safa SC Beirut  22  7  10  5 032:340  −2 31
 5. al-Mabarrah  22  7  7  8 027:260  +1 28
 6. al-Ansar  22  7  7  8 026:270  −1 28
 7. Hekmeh FC  22  7  6  9 028:310  −3 27
 8. Shabab al-Sahel  22  6  8  8 027:380 −11 26
 9. Tadamon Sur Club  22  7  4  11 030:340  −4 25
10. Salam Zgharta  22  5  8  9 024:330  −9 23
11. Homenmen Beirut (N)  22  6  3  13 016:370 −21 21
12. Homenetmen Beirut (N)  22  4  4  14 031:540 −23 16
Zum Saisonende 2003/04:
Libanesischer Meister und Teilnahme am AFC Cup 2005: Nejmeh Club
Pokalsieger und Teilnahme am AFC Cup 2005: al Ahed
Abstieg in die Second Division 2004/05: Salam Zgharta, Homenmen & Homentmen
Zum Saisonende 2002/03:
(M) Amtierender Meister: Olympic Beirut
(P) Amtierender Pokalsieger: Olympic Beirut
(N) Aufsteiger aus der Second Division 2002/03: Homenmen Beirut & Homenetmen Beirut

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]