Libanesisches Pfund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfund

aktuelle Banknote zu 1000 Pfund (Vorderseite)
Staat: Libanon Libanon
Unterteilung: 100 Piaster (P.L.)
ISO-4217-Code: LBP
Abkürzung:
Wechselkurs:
(23. Februar 2024)

USD = 1.507,5 LBP (fix)

EUR = 1.633,2 LBP
1.000 LBP = 0,61229 EUR

CHF = 1.715,2 LBP
1.000 LBP = 0,58302 CHF

Emittent: Banque du Liban

Das libanesische Pfund (ليرة لبنانية, DMG līra lubnāniyya) ist die Währung des Libanon.

Banknoten existieren in 8 Nennwerten: 250, 500, 1000, 5000, 10.000, 20.000, 50.000 und 100.000 Pfund.

Münzen wurden in Nennwerten zu 5, 10, 25 und 50 Piaster sowie 250 und 500 Pfund ausgegeben.

Nur Banknoten im Wert von 1000 Pfund und mehr sowie Münzen im Wert von 50 Pfund und mehr sind heute noch in Gebrauch.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1939 entstand die Währung, als sie sich vom damaligen syrischen Pfund unabhängig machte. Sie war mehrfach an ausländische Währungen gekoppelt. Das libanesische Pfund ist seit der kriegsbedingten Inflation seit Dezember 1997[1] fest an den US-Dollar gebunden mit der Ratio 1507,5 Pfund für einen Dollar. Im Rahmen der Wirtschaftskrise 2021 entstand ein Parallelmarkt, wobei im Juni der Wert bereits auf ein Zehntel des offiziellen Wertes reduziert war. Im März 2023 bekam man für 100.000 libanesische Pfund nur noch einen US-Dollar.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Banque du Liban: Wechselkurse USD/LBP
  2. Lebanon’s currency value plunges to 100,000 against US dollar in www.aljazeera.com vom 14. März 2023, abgerufen am 15. März 2023