Lichteneiche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lichteneiche
Gemeinde Memmelsdorf
Koordinaten: 49° 55′ 24″ N, 10° 55′ 48″ O
Höhe: 260 (257–264) m
Einwohner: 2080 (31. Dez. 2017)
Postleitzahl: 96117
Vorwahl: 0951

Lichteneiche ist ein Ortsteil der Gemeinde Memmelsdorf im Landkreis Bamberg in Bayern. Dort leben 2080 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort entstand in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg. Zur Unterbringung von Flüchtlingen und Vertriebenen wurde im Osten der Stadt Bamberg auf der Gemarkung der Gemeinde Memmelsdorf die Siedlung Lichteneiche gegründet. Die ersten Bewohner konnten ihr neues Heim 1954 beziehen. In den Folgejahren entwickelte sich Lichteneiche rasch zu einer typischen Vorstadtsiedlung.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte sind im Nordwesten Gundelsheim, im Osten Weichendorf (Gemeinde Memmelsdorf) und Memmelsdorf, im Westen Bamberg.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lichteneiche liegt südöstlich des Autobahnkreuzes Bamberg. Westlich davon verläuft die A 73 und nördlich die A 70.

Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Katholische und evangelische Kirche
  • Kindergarten
  • Grundschule
  • Sporthalle mit Hallenbad
  • Altersheim
  • Sport-Club Lichteneiche, gegründet 1955