Liechtensteinische Fussballnationalmannschaft (U-21-Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Liechtenstein
Logo Liechtensteiner Fussballverband.svg
Verband Liechtensteiner Fussballverband
Konföderation UEFA
Cheftrainer OsterreichÖsterreich Heinz Fuchsbichler
Rekordtorschütze Simon Kühne (3)
Rekordspieler Dominic Spalt/Valentin Flatz (17)
FIFA-Code LIE
Heim
Auswärts
Bilanz
49 Spiele
0 Siege
0 Unentschieden
49 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 1:4 NordirlandNordirland Nordirland
(Vaduz; 12. April 2006)
Höchste Niederlage
LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 0:8 TschechienTschechien Tschechien
(Prag; 11. September 2007)
(Stand: 13. November 2016)

Die liechtensteinische U-21-Fussballnationalmannschaft repräsentiert Liechtenstein bei internationalen U-21-Wettbewerben im Fußball und untersteht der Leitung des Liechtensteiner Fussballverbandes.

Bis November 2016 hat die Liechtensteinische U-21-Fussballnationalmannschaft 49 Pflichtspiele gespielt und alle davon verloren.

Teilnahme bei U-21-Europameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007 in den Niederlanden nicht qualifiziert
2009 in Schweden nicht qualifiziert
2011 in Dänemark nicht qualifiziert
2013 in Israel nicht qualifiziert
2015 in Tschechien nicht qualifiziert
2017 in Polen nicht qualifiziert

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]