Liechtensteinischer Anlagefondsverband

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Liechtensteinischer Anlagefondsverband
Rechtsform Verein
Gründung September 2000
Sitz Vaduz, Fürstentum Liechtenstein
Leitung Alexander Boss
Mitarbeiterzahl 3
Website www.lafv.li

Der Liechtensteinische Anlagefondsverband (LAFV) ist eine freiwillige Branchenorganisation der liechtensteinischen Fondswirtschaft. Es handelt sich um einen auf unbeschränkte Dauer eingetragenen Verein im Sinne der Art 246 ff. PGR.[1] ohne Gewinnerzielungsabsicht.

Seine 19 aktiven Mitglieder verwalten rund 43 Milliarden CHF (etwa 41 Milliarden EURO) in Publikumsfonds und in Spezialfonds (Stand: 2. Februar 2015).

Der Liechtensteinischer Anlagefondsverband wurde Anfang September 2000 von allen in Liechtenstein damals zugelassenen Fondsleitungen als Interessenverband gegründet. Sitz ist Vaduz, Fürstentum Liechtenstein.

Aufgaben, Ziele und Strategie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der LAFV will das Ansehen der Branche im In- und Ausland sowie das Vertrauen in kollektiv verwaltete Kapitalanlagen aus Liechtenstein fördern. Gegenüber Behörden, Verbänden, der Politik, den Medien und der Öffentlichkeit will sich der LAFV als aktiver Gesprächspartner positionieren.

Hauptaufgaben sind:[2]

  • Förderung der Entwicklung des Fondsplatzes Liechtenstein,
  • Vertretung der Interessen des liechtensteinischen Anlagefondsgewerbes im In- und Ausland,
  • Kooperation mit den zuständigen Behörden und
  • Kooperation mit den anderen Berufsvereinigungen, Verbänden und den Interessengemeinschaften des Finanzdienstleistungssektor in Liechtenstein, um übergreifende Interessen zu koordinieren und Synergien zu nutzen,
  • Informationsvermittlung für seine Mitglieder über Neuerungen und Veränderungen,
  • Pflege der Moral und Ethik im Fondsbereich.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der LAFV besteht aus 19 (2014:21; 2013:24) aktiven Mitgliedern und 16 (2014:15; 2013:20) passiven Mitgliedern (Unternehmen).[3] Aktive Mitglieder sind in Liechtenstein ansässige Fondsleitungsgesellschaften, Depotbanken sowie selbstverwaltete Anlagegesellschaften und Vertreter ausländischer Anlagefonds die in Liechtenstein zum Vertrieb zugelassen sind. Passive Mitglieder sind Revisionsgesellschaften von Investmentunternehmen, Rechtsanwälte, Treuhänder und andere natürliche oder juristische Personen, die im weiteren Umfeld des Fondsgewerbes tätig sind, sowie die Mitarbeiter der oben angeführten Fondsgesellschaften, soweit sie dem Verein schriftlich gemeldet werden.

Der LAFV umfasst 100 % des im Fürstentum Liechtenstein vertriebenen Fondsvermögens. Der LAFV finanziert sich durch Beiträge von aktiven und passiven Mitgliedern.

Generalversammlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Generalversammlung besteht aus den Mitgliedern des LAFV. Die ordentliche Generalversammlung findet mindestens einmal jährlich statt. Eine ausserordentliche Generalversammlung kann auf Beschluss des Vorstandes einberufen werden oder auf Antrag von 25 % der aktiven Mitglieder. Beschlüsse der Generalversammlung werden durch einfache Mehrheit gefasst. Jedes Aktiv-Mitglied hat mindestens eine Stimme. Jedes Aktiv-Mitglied erhält abhängig vom von ihm verwalteten Fondsvermögen (Stichtag jeweils 31.12. des Vorjahres) zusätzlich gewichtete Stimmen.[4]

Passive Mitglieder haben kein Stimmrecht.

Vorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vorstand des LAFV besteht aus mindestens drei Mitgliedern, die von der Generalversammlung für die Dauer von drei Jahren gewählt werden. Die Mitglieder des Vorstandes müssen Mitarbeiter oder Organe eines aktiven Mitgliedes des LAFV sein.[5]

Der Vorstand wählt aus seiner Mitte den Präsidenten und seinen Stellvertreter. Die Funktionsperiode beträgt in der Regel drei Jahre.[6]

Der Liechtensteinische Anlagefondsverband wird aktuell von einem Vorstand vertreten, der sich aus folgenden Personen zusammensetzt: Alexander Boss (Präsident), Lars Inderwildi (Vizepräsident), Natalie Epp, Jürg Mühlethaler und Erich Müller.

Geschäftsstelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschäftsführung leitet die Geschäftsstelle. Sie ist hauptamtlich tätig. Geschäftsführer des LAFV ist David Gamper.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung des in Liechtenstein verwalteten Fondsvermögens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fondsart Währung verwaltetes Vermögen Anteil Anzahl verwaltetes Vermögen Anteil Anzahl
29. Oktober 2013 12. Oktober 2014
Aktienfonds CHF 8'463'710'288,00 22,46 % 186 9'404'854'870,00 25,32 170
Alternative Investments CHF 65'927'908,00 0,17 % 13 106'199'158,00 0,29 13
Dachfonds CHF 1'197'352'387,00 3,18 % 63 1'220'468'881,00 3,29 54
Fund of Hedge Funds CHF 568'177'810,00 1,51 % 14 599'543'390,00 1,61 13
Geldmarktfonds CHF 6'168'059'360,00 16,37 % 12 4'610'250'401,00 12,41 11
Gemischte Fonds CHF 6'243'936'994,00 16,57 % 109 6'378'473'704,00 17,17 118
Obligationenfonds CHF 9'668'283'909,00 25,65 % 64 9'458'938'571,00 25,46 61
Sonstige AGmvK CHF 260'592'442,00 0,69 % 23 1'484'857,00 0,00 2
Sonstige Fonds CHF 3'965'744'534,00 10,52 % 223 4'316'795'019,00 11,62 238
Strategiefonds CHF 16'071'291,00 0,04 % 2 8'375'330,00 0,02 1
Wandelanleihenfonds CHF 1'068'702'200,00 2,84 % 12 1'041'104'013,00 2,80 13
Gesamt CHF 37'686'559'123,00 100 % 721 37'146'488'194,00 100 % 694

Anzahl der in Liechtenstein verwalteter Fonds[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Anzahl der in Liechtenstein verwalteten Fonds (jeweils zum Januar jeden Jahres)
5
14
18
50
87
123
151
214
254
342
353
329
436
536
584
675
715
745
707
690
1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. § 1 der Statuten.
  2. Siehe Strategiepapier und Art 3 der Statuten des LAFV.
  3. Abgefragt am 2. Februar 2015, 12. Oktober 2014 und 29. Oktober 2013. [1], siehe auch § 5 der Statuten.
  4. § 14 der Statuten.
  5. Art 16 der Statuten.
  6. Art 16, 18 der Statuten.