Liederbestenliste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liederbestenliste ist eine seit 1984 bestehende Kritiker-Hitparade für deutschsprachige Liedkunst, die monatlich neu zusammengestellt wird.

Geschichte

Im Jahre 1984 wurde die Liederbestenliste im Südwestfunk ins Leben gerufen und später von dessen Nachfolgesender SWR fortgeführt, um deutschsprachige Musik – auch abseits von Pop und Rock – zu fördern und ihr einen Platz im Radioprogramm zu sichern. 2003 stieg der SWR nach einigen Querelen aus dem Projekt aus, und die Juroren der Liederbestenliste gründeten den Verein Deutschsprachige Musik als neuen Träger. Seitdem wird die Liederbestenliste regelmäßig in diversen Radio-Musiksendungen in Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz gespielt und in Zeitschriften wie Folker oder Neue Musikzeitung veröffentlicht.[1] Die Liederbestenliste benennt monatlich eine CD des Monats und vergibt jährlich den Jahrespreis der Liederbestenliste sowie einen Förderpreis. Seit 2007 wird auch die CD des Jahres ausgezeichnet.

Im Juli 2014 wurde mit dem Lied Fering hüs der Gruppe Kalüün auch ein Lied in nordfriesischer Sprache in die ansonsten deutschsprachige Liederbestenliste aufgenommen.[2]

Jury

Die Jury der Liederbestenliste besteht aus Musikkritikern und Radiojournalisten. Die personelle Zusammensetzung ist dabei über die Jahre relativ konstant geblieben.

Jurymitglieder[3]

Ehemalige Jurymitglieder[14]

Jahresbeste

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.folker.de/200401/02lbl.htm
  2. Liederbestenliste im Juli 2014
  3. Die Jurymitglieder auf www.liederbestenliste.de
  4. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste476.html
  5. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste448.html
  6. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste19.html
  7. http://www.musikundpolitik.de/
  8. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste454.html
  9. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste475.html
  10. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste12.html
  11. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste13.html
  12. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste18.html
  13. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste14.html
  14. Ehemalige Jurymitglieder auf www.liederbestenliste.de
  15. Alm: Nikolaus Gatter. In: www.schallplattenkritik.de. Abgerufen am 8. Juli 2016.
  16. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste6.html
  17. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste481.html
  18. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste10.html
  19. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste17.html
  20. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste478.html
  21. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste474.html
  22. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste15.html
  23. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste486.html
  24. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste3.html
  25. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste447.html
  26. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste9.html
  27. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste11.html
  28. http://www.wmce.de/tl_files/downloads/Panel-Adressen/WMCE_Panel_Addresses_April_2013.pdf
  29. Michael Kleff - World Music Charts Europe. In: www.wmce.de. Abgerufen am 8. Juli 2016.
  30. http://www.musikundpolitik.de/
  31. http://www.musikundpolitik.de/festivalinformationen/
  32. ByteFM / Team. In: ByteFM. Abgerufen am 8. Juli 2016.
  33. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste8.html
  34. http://www.liederbestenliste.de/liederbestenliste20.html