Liendo (Kantabrien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Liendo
Liendo panorama 2009.jpg
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Liendo
Liendo (Kantabrien) (Spanien)
(43° 23′ 42″ N, 3° 22′ 44″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: KantabrienKantabrien Kantabrien
Koordinaten 43° 24′ N, 3° 23′ WKoordinaten: 43° 24′ N, 3° 23′ W
Fläche: 26,57 km²
Einwohner: 1.204 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 45,31 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 39036
Lage der Gemeinde
Liendo (Cantabria) Mapa.svg

Liendo ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Region Kantabrien. Sie liegt an der Ostküste des Kantabrischen Meers, 52 Kilometer von Santander entfernt, an der Grenze zu Laredo und Castro Urdiales. Im Gegensatz zu anderen Küstenorten hat sie keine ausgedehnten Strände, sondern eine spektakuläre Steilküste. Sie liegt in einem grünen Tal, das sich besonders für die Landwirtschaft eignet, und besteht aus dreizehn Ortsteilen.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hazas (Hauptort)
  • Iseca Nueva
  • Iseca Vieja
  • Isequilla
  • Llatazos
  • Mendina
  • Mollaneda
  • Noval
  • La Portilla
  • Rocillo
  • Sopeña
  • Villanueva
  • Villaviad

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
1354 1232 1158 835 797 889 1284

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Liendo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).