Liersberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liersberg
Ortsgemeinde Igel
Koordinaten: 49° 43′ 17″ N, 6° 32′ 12″ O
Höhe: 244 m
Einwohner: 294 (1. Mai 2016)[1]
Eingemeindung: 16. März 1974
Postleitzahl: 54298
Vorwahl: 06501
Liersberg (Rheinland-Pfalz)
Liersberg

Lage von Liersberg in Rheinland-Pfalz

Liersberg ist ein Ortsteil der Ortsgemeinde Igel im Landkreis Trier-Saarburg in Rheinland-Pfalz.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liersberg liegt im Tal der Mosel. Durch den Ort verläuft die K 2 und am westlichen Ortsrand verläuft die K 3. Nachbarort ist im Südosten Igel. Östlich von Liersberg befindet sich der Zewener Wald und nördlich der Ortslage verläuft die Bundesautobahn 64.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Liersberg im Jahr 816 als Lusica. Jedoch siedelten schon in römischer und fränkischer Zeit Menschen auf dem heutigen Ortsgebiet. Dies zeigen verschiedene Siedlungsspuren. Im Jahr 1241 wird erstmals eine Kirche erwähnt. Bis zur französischen Revolution gehörte Liersberg zum Großherzogtum Luxemburg. Seit die Sauer 1815 die Grenze zu Deutschland bildet, gehört der Ort zu Deutschland.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Freiwillige Feuerwehr
  • SV Igel-Liersberg e. V.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohner mit Hauptwohnung zum Stichtag 1. Mai 2016, Einwohnerstatistik Verbandsgemeinde Trier-Land
  2. Franz Christian Müller: Die neue Pfarreiengemeinschaft Trierweiler. Die acht Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft im Überblick, Trierweiler 2012, S. 59 f.