Schweizer Ligacup (Unihockey)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liga-Cup (Schweiz))
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Ligacup ist ein Unihockeypokal für Mannschaften auf dem Kleinfeld in der Schweiz. Er wird von den Mannschaften in den Amateur-Kleinfeldligen untereinander ausgespielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Anfangsphase von 1985 bis 1987 gab es nur einen Cupwettbewerb, den Schweizer Cup. Von 1988 bis 1990 fand in der Schweiz Pokalwettbewerb statt, unter anderem wegen Einführung der Grossfeld-Nationalliga 1989 sowie wegen der Integration der SLHV-Unihockeysektion in den SUHV 1990. Ab 1991 gab es bei den Herren sowohl den Schweizer Cup auf Grossfeld sowie neu den Liga-Cup, der weiterhin auf Kleinfeld gespielt wurde. Bei den Frauen gab es weiterhin nur einen Cupwettbewerb, der auch erst 1998 auf Grossfeld umgestellt wurde. Seit 2000 finden jeweils die Finals alle in Bern statt, zuvor an wechselnden Veranstaltungsorten. Ab 2008 wurde auch wieder ein Kleinfeldwettbewerb bei den Frauen durchgeführt.

Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Siegerlisten werden die Sieger des Schweizer Cups von 1985 bis 1987 bei den Herren sowie des Schweizer Cups der Frauen von 1985 bis 1998 jeweils auch als Liga-Cup-Sieger gezählt, da der Schweizer Cup in diesen Jahren auf dem Kleinfeld gespielt wurde. In dieser Siegerliste hier wird darauf verzichtet.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rekordsieger bei den Herren ist der UHC Berner Hurricanes, der zu einem der Trägervereinen des NLA-Vereins Bern Capitals gehört.

Jahr Gewinner Finalgegner Ergebnis
1985 UHC Kloten
1986 UHT Zäziwil
1987 HC Rychenberg Winterthur
1988 Kein Cup
1989 Kein Cup
1990 Kein Cup
1991 UHT Torpedo Gauchern Satus Uster 11:10
1992 Naters Brig GAB Bellinzona 13:7
1993 GAB Bellinzona UHC Cosmic Seebach Zürich 13:12
1994 UHC St. Silvester UHC Mittelrheintal Walzenhausen 7:3
1995 UHC Mettmenstetten Unicorns UHC Devils Scheuren 9:4
1996 UHC Mettmenstetten Unicorns UHC Oberland 84 8:5
1997 UHC Berner Hurricanes UHC March Altendorf 18:7
1998 UHC Black Rebels Rothenthurm UHC Sarganserland 12:10
1999 UHC Lions Konolfingen UHC Sarganserland 10:6
2000 UHC Laupen Vipers InnerSchwyz 11:10 n. V.
2001 White Sharks Sulgen Satus Trimbach 14:8
2002 White Sharks Sulgen UHC KTV Muotathal 11:10
2003 UHC Berner Hurricanes UHC Tuggen Selection 7:6
2004 UHC Berner Hurricanes UHC White Sharks Sulgen 12:9
2005 UHC Berner Hurricanes UHCevi Gossau 8:7 n. V.
2006 UHC Stadtrose Rapperswil UHCevi Gossau 13:10
2007 UHCevi Gossau Unihockey Langenthal Aarwangen 14:12
2008 UHCevi Gossau UHC JW Sursee 86 24:9[1]
2009 UHC Berner Hurricanes UHC Stadtrose Rapperswil 19:8[2]
2010

Unihockey Langenthal Aarwangen

UHC JW Sursee 86 19:12[3]
2011 UHC KTV Muotathal UHCevi Gossau 12:11[4]
2012 UHC Berner Hurricanes UHC Nuglar United 12:8[5]
2013 UHCevi Gossau UHC Berner Hurricanes 14:6[6]
2014 UHCevi Gossau UHC Kappelen 9:8 n. P.[7]
2015 UHC Berner Hurricanes UHCevi Gossau 13:8[8]
2016 UHC Kappelen UHC Nuglar United 11:9[9]
2017 UHCevi Gossau UHC Nuglar United 12:11 n. V.[10]

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Gewinner Finalgegner Ergebnis
1985 Kein Cup
1986 HC Rychenberg Winterthur
1987 UHC Kloten
1988 Kein Cup
1989 Kein Cup
1990 Kein Cup
1991 HC Rychenberg Winterthur
1992 UHC Dietlikon
1993 HC Rychenberg Winterthur
1994 BTV Chur
1995 UHC Ipsach
1996 UHC Flamatt
1997 BTV Chur
1998 Kein Cup
1999 Kein Cup
2000 Kein Cup
2001 Kein Cup
2002 Kein Cup
2003 Kein Cup
2004 Kein Cup
2005 Kein Cup
2006 Kein Cup
2007 Kein Cup
2008 Kein Cup
2009 UHC Flamatt-Sense Jona-Uznach Flames 8:5[11]
2010 UHC Tafers-Schmitten Jona-Uznach Flames 9:4[12]
2011 UHCevi Gossau UHC Oekingen 4:3[13]
2012 UHC Oekingen UHCevi Gossau 4:3[14]
2013 UHCevi Gossau UHC Oekingen 5:3[15]
2014 Red Devils March-Höfe Altendorf UHC Oekingen 2:9[16]
2015 UHC Oekingen UHCevi Gossau 5:3[17]
2016 UHCevi Gossau Red Devils March-Höfe Altendorf 5:8[18]
2017 UHC Oekingen Unihockey Berner Oberland III 17:11[19]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liga-Cupfinalseite Herren 2008
  2. Liga-Cupfinalseite Herren 2009
  3. Liga-Cupfinalseite Herren 2010
  4. Liga-Cupfinalseite Herren 2011
  5. Liga-Cupfinalseite Herren 2012
  6. Liga-Cupfinalseite Herren 2013
  7. Liga-Cupfinalseite Herren 2014
  8. Spieldetails. Abgerufen am 25. Februar 2017.
  9. Spieldetails. Abgerufen am 25. Februar 2017.
  10. Spieldetails. Abgerufen am 25. Februar 2017.
  11. Liga-Cupfinalseite Damen 2008
  12. Liga-Cupfinalseite Damen 2010
  13. Liga-Cupfinalseite Damen 2011
  14. Liga-Cupfinalseite Damen 2012
  15. Liga-Cupfinalseite Damen 2013
  16. Spieldetails. Abgerufen am 25. Februar 2017.
  17. Spieldetails. Abgerufen am 25. Februar 2017.
  18. Spieldetails. Abgerufen am 25. Februar 2017.
  19. Spieldetails. Abgerufen am 25. Februar 2017.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]