Liga MX 2014/15

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Saison 2014/15 der mexikanischen Liga MX begann am Freitag, 18. Juli 2014 mit der Begegnung zwischen den Gallos Blancos Querétaro und den UNAM Pumas (1:3). Das erste Tor der Saison erzielte der argentinische Stürmer in Diensten der Pumas, Ismael Sosa, der die Gäste bereits in der ersten Spielminute in Führung brachte. Der Ehrentreffer für die Gallos Blancos fiel erst in der Nachspielzeit (90.+1) durch Ángel Sepúlveda.

Das letzte Spiel der Saison wurde am Sonntag, 10. Mai 2015 zwischen Chivas Guadalajara und Monarcas Morelia ausgetragen. Chivas hatte vor der Partie drei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer UANL Tigres und dessen punktgleichen Verfolger Club América. Bei einem Sieg gegen den Tabellenletzten Monarcas Morelia hätte Chivas seinen Erzrivalen América vom zweiten Platz verdrängt, bei einem Sieg mit vier Toren Vorsprung sogar selbst die Tabellenführung eingenommen und sich somit eine ideale Voraussetzung für die Liguillas verschafft. Doch es gab eine unerwartete 2:3-Heimniederlage, weil Chivas immer wieder einem Rückstand hinterher rennen musste. Bereits in der fünften Minute gingen die Monarcas durch Ignacio González Espinoza mit 0:1 in Führung. Dem Ausgleich durch Carlos Fierro (17.) folgte der erneute Rückstand durch Jefferson Cuero (44.) kurz vor der Pause. Zwar gelang Marco Fabián unmittelbar nach dem Wechsel (46.) der erneute Ausgleich, doch Armando Zamorano machte kurz vor Spielende (89.) mit einem verwandelten Elfmeter alle Hoffnungen der Chivasi zunichte und schickte sie für den Start der Liguillas in einen Clásico Tapatío.

Veränderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der am Ende der Vorsaison zum dritten Mal nach 1976 und 1990 in die zweite Liga abgestiegene Traditionsverein Atlante, Gründungsmitglied der mexikanischen Primera División in der Saison 1943/44, wird ersetzt durch den Aufsteiger der Vorsaison, Club Universidad Leones Negros Guadalajara, der bereits von 1974 bis 1994 in der höchsten mexikanischen Spielklasse vertreten war.

Liguillas der Apertura 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In drei Begegnungen setzt sich bei Torgleichheit jeweils die in der Punktspielrunde besser platzierte Mannschaft (América, Tigres und Toluca) durch.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CF Pachuca 2:2  UANL Tigres 1:1 1:1
UNAM Pumas 1:1  Club América 1:0 0:1
CF Monterrey 2:1  CF Atlas 0:1 2:0
Chiapas 2:2  Deportivo Toluca 1:1 1:1

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tigres setzen sich erneut aufgrund der besseren Platzierung in der Punktspielrunde durch.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Deportivo Toluca 0:0  UANL Tigres 0:0 0:0
CF Monterrey 0:3  Club América 0:3 0:0

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

América gewinnt seinen zwölften Titel und ist somit alleiniger Rekordmeister Mexikos.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
UANL Tigres 1:3  Club América 1:0 0:3

Liguillas der Clausura 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In allen Duellen setzt sich die in der Tabelle schlechter platzierte Mannschaft durch.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Santos Laguna 2:1  UANL Tigres 1:1 1:0
CF Pachuca 7:5  Club América 3:2 4:3
Querétaro FC 4:3  TR Veracruz 2:1 2:2
CD Guadalajara 4:1  Atlas 0:0 4:1

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund der besseren Platzierung in der Punktspielrunde setzt der Querétaro FC sich bei Torgleichheit gegen den CF Pachuca durch und erreicht erstmals die Finalspiele um die mexikanische Fußballmeisterschaft, während Chivas gegen Santos Laguna ausscheidet und seine Hoffnungen begraben muss, nach Titeln wieder mit dem Erzrivalen América gleichzuziehen.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CF Pachuca 2:2  Querétaro FC 2:0 0:2
Santos Laguna 3:0  CD Guadalajara 0:0 3:0

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Santos Laguna 5:3  Querétaro FC 5:0 0:3

Tabellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle der Apertura 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. Club América 17 9 04 04 28:18 +10 31
02. UANL Tigres 17 8 07 02 25:17 +08 31
03. CF Atlas 17 9 04 04 22:20 +02 31
04. Deportivo Toluca 17 8 05 04 24:18 +06 29
05. Chiapas FC 17 7 07 03 24:20 +04 28
06. CF Monterrey 17 8 03 06 23:20 +03 27
07. CF Pachuca 17 7 04 06 20:18 +02 25
08. UNAM Pumas 17 6 06 05 24:20 +04 24
09. Santos Laguna 17 5 08 04 23:24 01 23
10. Club León 17 7 01 09 29:27 +02 22
11. Club Tijuana 17 4 09 04 21:19 +02 21
12. Querétaro FC 17 6 03 08 23:22 +01 21
13. Cruz Azul 17 5 06 06 16:15 +01 21
14. Leones Negros 17 3 08 06 10:16 06 17
15. Puebla FC 17 2 10 05 15:21 06 16
16. Chivas Guadalajara 17 3 07 07 13:20 07 16
17. TR Veracruz 17 3 06 08 08:15 07 15
18. Monarcas Morelia 17 2 04 11 16:34 –18 10

Abschlusstabelle der Clausura 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. UANL Tigres 17 9 2 06 23:15 +08 29
02. Club América 17 8 5 04 21:18 +03 29
03. TR Veracruz 17 7 7 03 28:18 +10 28
04. CF Atlas 17 8 4 05 20:21 01 28
05. Chivas Guadalajara 17 7 5 05 20:16 +04 26
06. Querétaro FC 17 8 2 07 25:23 +02 26
07. CF Pachuca 17 7 4 06 25:21 +04 25
08. Santos Laguna 17 7 4 06 24:21 +03 25
09. Cruz Azul 17 7 4 06 14:14 +00 25
10. Deportivo Toluca 17 6 6 05 20:18 +02 24
11. Club Tijuana 17 7 3 07 30:30 +00 24
12. CF Monterrey 17 7 3 07 24:27 03 24
13. UNAM Pumas 17 6 4 07 22:27 05 22
14. Puebla FC 17 5 5 07 21:20 +01 20
15. Chiapas FC 17 5 5 07 21:30 09 20
16. Leones Negros 17 5 3 09 13:19 06 18
17. Club León 17 4 4 09 27:32 05 16
18. Monarcas Morelia 17 3 4 10 17:25 08 13

Kreuztabelle zur Saison 2014/15[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Der Name der Heimmannschaft ist in der linken Spalte, das Logo der Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2014/15 AME Atlas Cruz Azul Guadalajara León Monterrey Morelia Pachuca Puebla Pumas Querétaro Santos Laguna Toluca Veracruz
América 1:2 5:0 1:0 0:0 3:2 0:1 2:0 3:2 2:1 0:0 0:1 0:4 1:0 1:0 2:1 3:1 2:0
Atlas 1:2 4:2 2:1 1:1 3:2 1:0 2:1 2:1 1:3 2:1 1:1 2:1 1:1 0:0 1:1 0:2 0:3
Chiapas 0:0 3:1 0:0 2:1 3:2 1:1 0:2 1:1 2:2 2:2 0:2 2:1 2:0 1:0 2:2 2:1 1:1
Cruz Azul 4:0 1:1 0:1 1:2 1:0 0:2 1:0 3:1 0:1 1:0 0:2 2:1 1:0 2:0 2:1 1:2 0:0
Guadalajara 1:1 0:1 1:1 0:0 1:0 3:0 3:0 2:3 1:0 0:0 2:1 1:4 0:1 0:0 3:3 1:0 0:0
León 1:2 4:0 1:1 2:2 2:1 2:1 1:3 4:0 1:2 0:0 2:1 4:5 2:1 0:1 6:2 1:1 3:1
Leones Negros 0:0 0:2 0:1 1:1 1:1 1:0 1:0 1:2 1:1 1:1 1:0 0:1 1:1 2:1 0:1 0:0 1:2
Monterrey 1:1 2:1 1:2 3:1 1:0 5:1 3:1 1:0 1:0 1:0 2:2 2:1 0:0 2:2 1:1 3:2 1:1
Morelia 2:2 0:2 3:2 2:0 1:2 0:0 0:1 2:1 0:1 1:2 2:3 1:2 0:1 1:5 0:0 0:0 0:1
Pachuca 0:0 3:1 2:0 0:1 3:0 2:1 0:0 0:1 2:0 2:1 3:1 2:1 2:3 2:3 1:1 1:1 1:0
Puebla 0:4 0:1 1:1 0:0 1:2 2:0 1:1 2:0 3:2 1:1 1:2 4:1 3:3 1:1 2:1 0:1 0:0
Pumas 0:1 0:1 2:2 0:1 0:1 1:3 2:0 4:2 2:1 1:1 2:1 1:1 1:0 2:2 1:1 3:2 0:0
Querétaro 3:2 2:0 1:0 1:2 1:0 1:2 1:0 0:1 2:0 2:0 1:1 1:3 0:1 1:3 2:1 1:1 0:0
Santos Laguna 1:4 0:1 4:3 1:1 1:0 2:0 1:0 4:1 2:2 2:1 2:2 1:1 2:3 2:2 1:1 3:0 1:2
Tigres 0:2 0:1 0:2 1:0 2:1 4:2 1:0 3:0 1:0 2:1 1:0 3:0 1:0 1:1 1:2 2:1 3:1
Tijuana 1:0 1:2 2:1 0:0 1:1 3:2 1:1 3:4 4:2 3:2 0:1 3:0 2:1 4:1 1:1 0:1 3:1
Toluca 2:2 0:0 3:0 1:0 3:1 2:3 3:1 1:0 0:0 3:0 1:1 2:1 1:0 2:2 0:0 2:0 2:1
Veracruz 4:0 1:1 1:2 0:0 0:0 1:0 0:1 2:1 1:1 1:2 3:1 3:3 1:1 0:1 0:1 1:0 3:0