Ligue 2 2010/11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ligue 2 2010/2011
Meister FC Évian Thonon Gaillard
Aufsteiger FC Évian Thonon Gaillard, AC Ajaccio, FCO Dijon
Absteiger OC Vannes, Olympique Nîmes, Grenoble Foot
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 890  (ø 2,34 pro Spiel)
Zuschauer 2.602 Mio  (ø 6847 pro Spiel)
Torschützenkönig Sebastián Ribas
Ligue 2 2009/10
Ligue 1 2010/11

Die Saison 2010/11 der französischen Ligue 2 begann am 6. August 2010 und endete am 27. Mai 2011.[1] Es war die 72. Austragung der zweithöchsten französischen Fußballliga. Als Absteiger der Ligue 1 kamen der UC Le Mans (der sich zu Saisonbeginn in Le Mans FC umbenannte), die US Boulogne und Grenoble Foot dazu, aus der dritten Liga stiegen FC Évian Thonon Gaillard, Stade de Reims und der ES Troyes AC auf.

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte Ligue-1-2-Klubs 2010-2011.png
Verein Stadt Stadion Kapazität
AC Ajaccio Ajaccio Stade François-Coty   8.200
SCO Angers Angers Stade Jean-Bouin 16.300
US Boulogne Boulogne-sur-Mer Stade de la Libération 15.004
LB Châteauroux Châteauroux Stade Gaston Petit 17.100
Clermont Foot Clermont-Ferrand Stade Gabriel Montpied 10.600
FCO Dijon Dijon Stade Gaston Gérard 10.900
FC Évian Thonon Gaillard Thonon-les-Bains Parc des Sports d’Annecy * 12.243
Grenoble Foot Grenoble Stade des Alpes 20.068
FC Istres Istres Stade Parsemain 17.000
Stade Laval Laval Stade Francis-Le Basser 18.700
Le Havre AC Le Havre Stade Jules Deschaseaux 16.300
Le Mans FC Le Mans MMArena ** 25.000
FC Metz Metz Stade Saint-Symphorien 26.700
FC Nantes Nantes Stade Louis-Fonteneau 37.900
Olympique Nîmes Nîmes Stade des Costières 18.500
Stade Reims Reims Stade Auguste-Delaune 21.700
CS Sedan Sedan Stade Louis-Dugauguez 23.200
FC Tours Tours Stade de la Vallée du Cher 12.700
ES Troyes AC Troyes Stade de l’Aube 20.400
OC Vannes Vannes Stade de la Rabine   9.500

*Der FC Évian Thonon Gaillard trägt seine Heimspiele in Annecy aus, da sein eigenes Stade Joseph-Moynat nicht den Bestimmungen der Liga entspricht[2]

**Le Mans FC spielte bis Ende Januar 2011 im Stade Léon-Bollée

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Mannschaft Sp G U V Verhältnis Diff Pkt
1. FC Évian Thonon Gaillard (N) 38 18 13 7 63:41 +22 67
2. AC Ajaccio 38 17 13 8 45:37 +8 64
3. FCO Dijon 38 17 11 10 55:40 +15 62
4. Le Mans FC (A) 38 17 11 10 48:37 +11 62
5. CS Sedan 38 15 14 9 57:37 +20 59
6. SCO Angers 38 14 15 9 41:32 +9 57
7. Clermont Foot 38 12 16 10 51:49 +2 52
8. US Boulogne (A) 38 13 13 12 35:41 –6 52
9. Le Havre AC 38 12 13 13 43:38 +5 49
10. Stade Reims (N) 38 12 13 13 53:51 +2 49
11. FC Istres 38 12 13 13 44:46 –2 49
12. FC Tours 38 13 10 15 52:59 –7 49
13. FC Nantes 38 11 14 13 38:40 –2 47
14. LB Châteauroux 38 12 11 15 41:47 −6 47
15. Stade Laval 38 11 14 13 36:43 –7 47
16. ES Troyes AC (N) 38 13 7 18 35:45 –10 46
17. FC Metz 38 10 15 13 43:40 +3 45
18. OC Vannes 38 12 8 18 39:61 −22 44
19. Olympique Nîmes 38 9 10 19 35:46 −11 37
20. Grenoble Foot (A) 38 7 12 19 36:60 −24 33

[3]

Aufstieg in die Ligue 1
Abstieg in die National (D3)
(N) Aufsteiger der Saison 2009/10
(A) Absteiger der Saison 2009/10

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

2010/11 AC Ajaccio CS Sedan Clermont Foot ES Troyes AC FC Évian Thonon Gaillard, FC Istres FC Le Mans FC Metz FC Nantes FCO Dijon FC Tours Grenoble Foot LB Châteauroux Le Havre AC OC Vannes Olymique Nîmes SCO Angers Stade Laval Stade Reims US Boulogne
AC Ajaccio 0:0 1:0 3:0 1:0 2:0 0:0 0:0 2:3 1:0 2:0 1:0 1:1 2:1 3:0 1:0 1:0 1:1 3:0 2:0
CS Sedan 4:1 4:0 1:1 1:4 5:1 2:1 3:1 3:1 0:0 1:0 1:0 2:0 1:1 4:0 1:0 0:1 2:0 0:0 1:1
Clermont Foot 2:0 1:1 2:2 3:3 2:0 0:0 1:1 2:1 2:2 3:1 2:2 0:1 2:1 1:0 2:0 1:2 2:0 1:1 1:0
ES Troyes AC 3:0 0:2 1:1 1:1 0:1 0:1 2:1 0:2 2:0 1:2 2:0 3:1 0:0 0:1 1:3 1:2 3:2 3:2 1:1
FC Évian Thonon Gaillard 1:1 2:2 1:1 3:0 3:2 3:0 4:3 3:0 0:2 1:2 2:0 1:0 1:1 4:0 1:0 0:0 3:0 1:2 0:0
FC Istres 2:2 5:3 2:2 2:0 1:1 0:0 2:3 2:1 1:1 1:0 0:1 5:3 0:2 3:0 0:0 1:1 0:1 2:0 0:1
Le Mans FC 3:0 1:1 2:0 1:0 1:3 1:0 0:0 3:2 2:2 3:0 1:0 0:2 1:0 0:1 1:1 0:0 4:0 2:2 1:1
FC Metz 2:2 0:0 3:3 0:1 0:2 0:0 0:1 1:1 3:1 1:0 0:1 0:0 2:0 1:0 3:0 1:1 4:0 0:0 3:1
FC Nantes 2:0 0:0 2:0 0:1 0:1 2:1 0:2 0:0 1:1 0:0 2:1 1:1 2:1 2:0 2:1 2:0 1:1 1:1 1:2
FCO Dijon 1:1 1:1 0:1 0:1 5:1 0:1 3:2 2:1 0:0 3:2 2:1 3:1 0:0 4:1 1:0 0:0 2:0 3:2 1:1
FC Tours 2:2 4:3 3:2 1:0 1:0 2:3 0:1 2:2 2:1 0:1 2:2 2:0 0:0 2:0 0:2 1:1 2:0 2:1 2:0
Grenoble Foot 1:1 1:1 2:2 0:2 1:1 0:2 0:1 1:0 2:0 3:1 2:2 1:1 1:0 1:2 1:0 0:2 1:2 1:1 2:2
LB Châteauroux 1:2 1:0 3:1 1:0 0:1 0:0 1:2 1:0 0:0 0:3 3:0 4:3 2:1 0:2 1:1 1:2 1:0 2:0 1:1
Le Havre AC 2:0 1:1 1:0 1:2 0:0 1:2 1:1 2:1 0:1 2:1 4:3 5:0 1:0 3:4 0:0 1:0 1:0 2:1 2:0
OC Vannes 0:1 0:3 1:1 1:0 2:2 2:2 4:3 1:2 1:0 2:4 0:0 1:1 0:1 1:1 3:1 0:0 2:1 4:1 0:0
Olympique Nîmes 1:2 2:0 1:2 1:0 1:3 2:0 1:2 2:0 2:2 0:2 2:3 1:0 1:1 1:1 2:1 2:0 0:0 2:2 0:1
SCO Angers 3:1 0:3 1:0 3:0 3:0 1:1 1:3 0:0 1:1 1:0 2:2 2:2 2:1 0:0 3:0 2:0 2:0 0:1 0:0
Stade Laval 0:0 3:0 1:1 0:0 2:2 0:0 2:1 1:0 0:0 2:0 2:2 3:0 1:1 2:1 1:0 1:0 1:1 1:2 4:0
Stade Reims 1:1 1:0 1:3 0:1 1:2 0:0 3:0 2:2 2:1 1:2 4:1 4:1 1:1 2:1 3:1 1:1 2:0 1:1 4:1
US Boulogne 0:1 1:0 1:1 2:0 1:2 2:0 1:0 0:2 0:0 0:1 3:2 2:0 3:2 1:1 0:1 2:1 2:1 0:0 1:0

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Spieler Verein Tore
1 Sebastián Ribas Dijon 23
2 Thorstein Helstad Le Mans 21
3 Sloan Privat Clermont 20
4 Julien Toudic Reims 16
5 Grégory Thil Boulogne 15
6 Nassim Akrour Istres 14
7 Abraham Guié Guié Tours 13
Brice Jovial Le Havre 13
9 Richard Socrier Ajaccio 12
Jérôme Lebouc Laval 12
Filip Đorđević Nantes 12
Jean-François Rivière Ajaccio 12

[4]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spielplan auf der Seite der Liga
  2. Kurzmeldung auf France Football
  3. Tabelle auf der Seite der Liga
  4. Torschützenliste auf der Seite von France Football

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]