Ligueux (Gironde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ligueux
Ligueux (Frankreich)
Ligueux
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Libourne
Kanton Le Réolais et Les Bastides
Gemeindeverband Pays Foyen
Koordinaten 44° 47′ N, 0° 16′ OKoordinaten: 44° 47′ N, 0° 16′ O
Höhe 32–125 m
Fläche 5,05 km2
Einwohner 173 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km2
Postleitzahl 33220
INSEE-Code

Kirche Notre-Dame

Ligueux ist eine französische Gemeinde mit 173 Einwohnern (1. Januar 2016) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Libourne sowie zum Kanton Le Réolais et Les Bastides.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 20 Kilometer südwestlich von Bergerac an der Grenze zum benachbarten Département Dordogne im Weinbaugebiet Sainte-Foy-Bordeaux. Nachbargemeinden sind:

Der Gemeindehauptort liegt nahe der östlichen Gemeindegrenze, die vom Flüsschen Seignal gebildet wird, das rund zehn Kilometer weiter nördlich in die Dordogne einmündet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 87 105 100 121 123 158 168

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 1445–1446.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ligueux (Gironde) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien