Lil Uzi Vert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Lil Uzi Vert (2018)

Lil Uzi Vert (* 31. Juli 1994 in Philadelphia, Pennsylvania; bürgerlich: Symere Woods) ist ein US-amerikanischer Rapper.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einem breiteren Publikum wurde Lil Uzi Vert 2016 mit seinen Singles Money Longer, You Was Right und Ps & Qs bekannt. 2017 hatte er einen Gastauftritt bei Migos mit der Single Bad and Boujee.

Nach dem Song Money Longer wurde die Trennung zwischen Lil Uzi Vert und seiner Freundin Brittany Byrd bekannt gegeben. Diese Trennung behandelt er im Song XO TOUR Llif3. Mit diesem war er erstmals international in den Charts vertreten.

2016 veröffentlichte Lil Uzi Vert zusammen mit Wiz Khalifa die Single Pull Up, die in den USA erfolgreich war. Sein Debütalbum Luv Is Rage 2, das am 25. August 2017 erschien, erreichte Platz eins der US-Amerikanischen Billboard Hot 100. 2019 erschienen die Singles Sanguine ParadiseThat's A Rack und ‘‘Futsal Shuffle 2020‘‘

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]