Lili Marleen (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lili Marleen
Die Lili Marleen 2012 in Singapur
Die Lili Marleen 2012 in Singapur
Schiffsdaten
Flagge MalaysiaMalaysia (Handelsflagge) Malaysia
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Rufzeichen 9MGJ2
Heimathafen Port Klang
Eigner Shelwina Corporation
Bauwerft Elsflether Werft
Baunummer 417
Stapellauf 28. Mai 1994
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
73,98 m (Lüa)
56,46 m (Lpp)
Breite 9,5 m
Tiefgang max. 2,85 m
Vermessung 704 BRZ, 243 NRZ
 
Besatzung 25
Maschinenanlage
Maschine 1 MAN D 2842 LE Dieselmotor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
662 kW (900 PS)
Höchst-
geschwindigkeit
10 kn (19 km/h)
Propeller 1 Verstellpropeller
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 190 tdw
Zugelassene Passagierzahl 50
Takelung und Rigg
Takelung Barkentine
Anzahl Masten 3
Anzahl Segel 15
Segelfläche 1.106 m²
Geschwindigkeit
unter Segeln
max. 12 kn (22 km/h)
Sonstiges
Klassifizierungen DNV GL
Registrier-
nummern
IMO 9086863

Die Lili Marleen ist ein Kreuzfahrtschiff unter Segeln, das 1994 von der Reederei Peter Deilmann in Dienst gestellt und nach dem gleichnamigen Lied von Hans Leip benannt wurde.

Im Jahr 2004 wurde das Schiff an die Shelwina Corporation Sdn. Bhd. nach Malaysia verkauft und wird seither von Port Klang aus für Charterfahrten eingesetzt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Neubau wurde am 21. Dezember 1993 von der Elsflether Werft mit der Baunummer 417 auf Kiel gelegt und lief am 28. Mai 1994 vom Stapel. Die Lili Marleen wurde im September 1994 fertiggestellt und an die Reederei Deilmann abgeliefert, welche das Schiff weltweit einsetzte. Bei einer Stammbesatzung von 25 Mann stand für die 50 Passagiere das Segelerlebnis in legerer Atmosphäre und ohne Abendgarderobe im Vordergrund. Zuletzt unternahm die Lili Marleen, den Wünschen der Passagiere folgend, einwöchige Segelkreuzfahrten in die Ostsee vom Heimathafen Neustadt in Holstein aus. In den Jahren 1997 und 2004 nahm das Schiff auch an der Hanse Sail teil.

Im Jahr 2004 wurde das Schiff an die Shelwina Corporation Sdn. Bhd. nach Malaysia verkauft und wird seither von Port Klang aus für Charterfahrten eingesetzt, so im Juni 2011[1] vor Langkawi.

Passagiereinrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kabinendeck: 20 Kabinen der Kategorie B (ca. 10 m2 mit Bullaugen)
  • Hauptdeck: 2 Kabinen der Kategorie A (ca. 9 m2 mit geschlossenem Fenster), Restaurant, Palaver Deck, Lounge und Bar
  • Promenadendeck: 3 Kabinen der Kategorie C (ca. 13 m2 mit geschlossenem Fenster), Lili’s Bar und Sonnendeck

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flickr-Bilderserie der Lili Marleen 2011 (abgerufen 25. April 2013)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lili Marleen (ship, 1994) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien