Lilly Towska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lilly Towska (* 31. Januar 1901;[1]27. April 1995 in Köln; vereinzelt auch als Lilly Towsko geführt) war eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grab von Lilly Towska auf dem Kölner Friedhof Melaten

Nach Stationen an Theatern in Berlin (Residenz-Theater und Komödie), spielte sie ab 1950 an den Städtischen Bühnen Oberhausen, dem Theater der Stadt Bonn und dem Stadttheater Aachen. Daran schloss sich ab dem Jahr 1956 ein Engagement an den Bühnen der Stadt Köln an.

Lilly Towska wirkte auch in verschiedenen Film-, Fernseh- und Hörspielproduktionen mit. Darunter befanden sich in den 1950er Jahren einige Hörspiele der populären Paul Temple-Reihe des NWDR bzw. WDR von Francis Durbridge.[2] Zudem war sie als Synchronsprecherin tätig.[3]

Lilly Towska wurde auf dem Kölner Friedhof Melaten (Lit.K Nr. 268) beigesetzt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1938: Frauen für Golden Hill
  • 1940: Die unvollkommene Liebe
  • 1960: Die erste Mrs. Selby (Fernsehfilm)
  • 1960–1961: Oben und unten (Fernsehserie) – 11 Folgen als Dora Bertram[4]
  • 1961: Spanische Legende (Fernsehfilm)
  • 1963: Der Fall Sacco und Vanzetti (Fernsehfilm)
  • 1964: Nebeneinander (Fernsehfilm)
  • 1964: Thomas More (Fernsehfilm)
  • 1965: Der Schlüssel (Fernseh–Mehrteiler)
  • 1968: Ein Mann namens Harry Brent (Fernseh–Mehrteiler)
  • 1970: Thomas Chatterton (Fernsehfilm)
  • 1978: Lady Audleys Geheimnis (Fernseh–Mehrteiler)
  • 1979: Wege in der Nacht (Fernsehfilm)
  • 1990: Janoschs Traumstunde (Fernsehserie) – 2 Folgen als Sprechrolle

Hörspiele (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johann Caspar Glenzdorf: Glenzdorfs internationales Film-Lexikon. Biographisches Handbuch für das gesamte Filmwesen. Band 3: Peit–Zz. Prominent-Filmverlag, Bad Münder 1961, DNB 451560752, S. 1748.
  • Herbert A. Frenzel, Hans Joachim Moser (Hrsg.): Kürschners biographisches Theater-Handbuch. Schauspiel, Oper, Film, Rundfunk. Deutschland, Österreich, Schweiz. De Gruyter, Berlin 1956, DNB 010075518, S. 750.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lilly Towska in der Internet Movie Database (englisch)
  2. Daten der Paul Temple Hörspiele auf HÖRDAT Online; abgerufen am 18. Januar 2011
  3. Lilly Towska (Memento des Originals vom 6. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.synchrondatenbank.de in der Synchrondatenbank; abgerufen am 5. Oktober 2011
  4. Oben und unten auf fernsehserien.de; abgerufen am 18. Januar 2011