Limersheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Limersheim
Wappen von Limersheim
Limersheim (Frankreich)
Limersheim
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Erstein
Koordinaten 48° 27′ N, 7° 39′ OKoordinaten: 48° 27′ N, 7° 39′ O
Höhe 147–155 m
Fläche 5,58 km2
Einwohner 674 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 121 Einw./km2
Postleitzahl 67150
INSEE-Code
Website http://www.limersheim.fr

Mairie Limersheim

Limersheim ist eine französische Gemeinde mit 674 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Sie gehört zum Arrondissement Sélestat-Erstein und zum Kanton Erstein. Sie ist Mitglied der Communauté de communes du Pays d’Erstein.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Limersheim liegt an der Scheer in der Rheinebene, etwa 16 Kilometer südlich von Straßburg, an der Bahnstrecke Straßburg–Basel. Nachbargemeinden sind Ichtratzheim, Hipsheim, Erstein, Schaeffersheim, Meistratzheim, Hindisheim und Nordhouse.

Infrastruktur und Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem Wein werden in der Landwirtschaft Getreide, Tabak und Kartoffeln angebaut.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
407 422 436 573 572 579 584 666

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Limersheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien