Linge (Marienheide)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

51.0980555555567.5552777777778348Koordinaten: 51° 5′ 53″ N, 7° 33′ 19″ O

Linge
Gemeinde Marienheide
Höhe: 348 m
Einwohner: 132 (24. Nov. 2005)
Postleitzahl: 51709
Vorwahl: 02264
Linge (Marienheide)
Linge

Lage von Linge in Marienheide

Linge ist eine Ortschaft in der Gemeinde Marienheide im Oberbergischen Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Es handelt sich um eine an der Lingesetalsperre gelegene kleine Hofschaft, ehemals mit eigener Schule und einer Reihe von Bauernhöfen. Linge liegt ca. 3.1 km von Marienheide entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Erstnennung[Bearbeiten]

1487 wurde der Ort das erste Mal urkundlich erwähnt und zwar "Hannes von Lingen wird im Marienthaler Mirakelbuch genannt".

Die Schreibweise der Erstnennung war Lingen.

Freizeit[Bearbeiten]

Vereinswesen[Bearbeiten]

  • MGV „Sängerbund“ Linge e. V.

Wander- und Radwege[Bearbeiten]

Durch Linge führt der Rundwanderweg A3 (Schmitzwipper - Lingesetalsperre Moosberg - Linge - Wernscheid - Lambach - Lingesetalsperre - Schmitzwipper) mit 6,8 Kilometern Länge

Bus und Bahnverbindungen[Bearbeiten]

Linienbus[Bearbeiten]

Haltestelle: Linge

  • 399 Richtung Marienheide - Holzwipper