Lingua dei segni della Svizzera italiana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lingua dei segni della Svizzera italiana (LIS-SI)
Tessiner Gebärdensprache

Gesprochen in

Schweiz
Sprecher 300
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

sgn (Gebärdensprachen)

ISO 639-3:

slf

Die Lingua dei segni della Svizzera italiana (LIS-SI), in der Deutschschweiz umgangssprachlich als Tessiner Gebärdensprache bezeichnet, ist ein Dialekt der italienischen Gebärdensprache und wird in der italienischen Schweiz verwendet. Die LIS-SI hat geschätzt 300 Sprecher. Sie kennt zwei Varietäten, eine aus Lugano und eine aus Bellinzona. Der Bellenzer Dialekt ist dabei von Immigranten aus Polen, Litauen und dem ehemaligen Jugoslawien beeinflusst.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ethnologue: slf