Linie 1 (Metro Delhi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Delhi Metro Rot/Linie 1
Spurweite:1676 mm (Kolonialspur)
   
New Bus Adda
   
Hindon
   
Arthala
   
Mohan Nagar
   
Shyam Park
   
Rajendra Nagar
   
Raj Bagh
   
Shahid Nagar
   
↑ im Bau
   
Bundesstaatsgrenze Uttar Pradesh/Delhi
   
Dilshad Garden
   
Jhilmil
BSicon .svgBSicon uhBHF.svgBSicon CONTg.svg
Mansarovar Park
BSicon CONTgq.svgBSicon umhKRZ.svgBSicon ABZgr+r.svg
BSicon .svgBSicon uhBHF.svgBSicon HST.svg
Shahdara Eisenbahn
BSicon RP4e.svgBSicon uhSKRZ-G4.svgBSicon SKRZ-G4o.svg
Swami Dayanand Marg
BSicon uhCONTgq.svgBSicon uhTBHFho.svgBSicon uhCONTfq.svg
Welcome Pink/Linie 7
BSicon .svgBSicon uhBHF.svgBSicon .svg
Seelampur
BSicon uSTR+l.svgBSicon uABZgr.svgBSicon .svg
BSicon uSTR.svgBSicon uBHF.svgBSicon .svg
Shastri Park
BSicon uINT.svgBSicon uSTR.svgBSicon .svg
Shastri Park Depot
BSicon uSTRl.svgBSicon uABZg+r.svgBSicon .svg
BSicon dWASSERq.svgBSicon uhKRZW.svgBSicon dWASSERq.svg
Yamuna Fluss
BSicon RP4e.svgBSicon uhSKRZ-G4.svgBSicon RP4w.svg
Grand Trunk Rd / NH44
BSicon utCONTgq.svgBSicon uhBHF.svgBSicon utCONTfq.svg
Kashmere Gate Gelb/Linie 2
BSicon .svgBSicon uhSTR.svgBSicon utCONT4.svg
Violett/Linie 6
   
Tis Hazari
BSicon RP4e.svgBSicon uhSKRZ-G4.svgBSicon RP4w.svg
Rani Jhansi Road
BSicon .svgBSicon uhBHF.svgBSicon LSTR.svg
Pul Bangash
            
BSicon .svgBSicon uhBHF.svgBSicon HST.svg
Pratap Nagar Eisenbahn
BSicon RP4e.svgBSicon uhSKRZ-G4.svgBSicon RP4w.svg
Swami Narayan Marg
   
Shastri Nagar
BSicon .svgBSicon uhTBHFho.svgBSicon uhCONTfq.svg
Inderlok Grün/Linie 5
   
Kanhiya Nagar
   
Keshav Puram
BSicon RP4e.svgBSicon uhSKRZ-G4.svgBSicon RP4w.svg
Ring Road
BSicon utCONTgq.svgBSicon uhTBHFt.svgBSicon utCONTfq.svg
Netaji Subhash Place Pink/Linie 7
   
Kohat Enclave
   
Pitam Pura
BSicon RP4e.svgBSicon uhSKRZ-G4.svgBSicon RP4w.svg
Outer Ring Road
   
Rohini East
   
Rohini West
   
Rithala

Die Linie 1 („Rote Linie“) der Metro Delhi ist die erste Linie, die in Delhi gebaut wurde. Die Strecke hat 21 Stationen und verläuft von Rithala im Norden von Delhi nach Dilshad Garden im Osten über eine Distanz von 24,4 Kilometern.[1] Die gesamte Linie verläuft als Hochbahn.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Linie 1 ist die erste Strecke der Metro Delhi. Der erste Abschnitt von Tis Hazari nach Shahdara wurde am 25. Dezember 2002 eröffnet. Die weiteren Abschnitte der Phase I bis nach Rithala wurden bis zum April 2004 in Betrieb genommen. Die ersten drei Linien bilden ein Kreuz mit zwei Achsen in ost-westlicher Richtung, die die Basis des Streckennetzes bilden. In Phase II erfolgte im Jahr 2008 die Verlängerung der Linie Richtung Osten nach Dishad Garden bis zur Bundesstaatsgrenze nach Uttar Pradesh.

Eröffnungsdaten
Eröffnung Abschnitt Länge Stationen
25. Dezember 2002 Shahdara Tis Hazari 8,3 km 6
3. Oktober 2003 Tis Hazari Inderlok 4,1 km 4
31. März 2004 Inderlok Rithala 8,9 km 8
4. Juni 2008 Shahdara Dilshad Garden 3,1 km 3
Total Dilshad Garden Rithala 24,4 km 21

Verlängerungen Phase III[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zurzeit ist eine Verlängerung um 9,5 Kilometer in Richtung Osten im Bau. Die Strecke wird von der Station Dilshad Garden bis zum New Bus Stand Adda in Ghaziabad im Bundesstaat Haryana verlängert. Die Bauarbeiten, die Teil der Phase III-Projektes sind, begannen im Jahr 2015 und sollen bis Ende 2018 vollendet sein.[2] Im März 2018 wurden die letzten Flurstücke für die Metrostationen erworben, um die benötigten Einrichtungen für Fluchtwege zu errichten.[3] Die Eröffnung dieses Teilstücks soll bis September 2018 erfolgen, da von den zugesagten Geldern der Stadtentwicklungsbehörde von Ghaziabad in Höhe von 14,84 Mrd. INR bisher nur 8,1 Mrd. INR freigegeben wurden.[4] Am 27. August begannen die Testläufe auf dem neuen Abschnitt zwischen Dilshad Garden und New Bus Adda für Geschwindigkeits- und Bremstests sowie Signaltests und Test des automatischen Betriebs. Diese sind für die Erteilung der Betriebsgenehmigung notwendig.[5] Die Inbetriebnahme des verlängerten Abschnitts ist für Mitte November geplant.[6]

Stationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie 1/Rot
# Stationsname Eröffnung Umsteigemöglichkeit
Englisch Hindi
1 New Bus Stand Adda नया बस स्टैन्ड vsl. November 2018 Bus
2 Hindon हिंडन vsl. November 2018
3 Arthala अर्थला vsl. November 2018
4 Mohan Nagar मोहन नगर vsl. November 2018
5 Shyam Park श्याम पार्क vsl. November 2018
6 Rajendra Nagar राजेन्द्र नगर vsl. November 2018
7 Raj Bagh राज बाग vsl. November 2018
8 Shahid Nagar शहीद नगर vsl. November 2018
9 Dilshad Garden दिलशाद गार्डन 4. Juni 2008
10 Jhilmil झिलमिल कालोनी 4. Juni 2008
11 Mansarovar Park मानसरोवर पार्क 4. Juni 2008
12 Shahdara शाहदरा 25. Dezember 2002 Eisenbahn Northern Suburban Railways
13 Welcome वेलकम 25. Dezember 2002 Pink/Linie 7
14 Seelampur सीलमपुर 25. Dezember 2002
15 Shastri Park शास्त्री पार्क 25. Dezember 2002
16 Kashmere Gate कश्मीरी गेट 25. Dezember 2002 Gelb/Linie 2
Violett/Linie 6
17 Tis Hazari तीस हजारी 25. Dezember 2002
18 Pul Bangash पुल बंगश 3. Oktober 2003
19 Pratap Nagar प्रताप नगर 3. Oktober 2003 Eisenbahn Northern Suburban Railways
20 Shastri Nagar शास्त्री नगर 3. Oktober 2003
21 Inderlok इन्दरलोक 3. Oktober 2003 Grün/Linie 5
22 Kanhiya Nagar कन्हैया नगर 31. März 2004
23 Keshav Puram केशव पुरम 31. März 2004
24 Netaji Subhash Place नेताजी सुभाष प्लेस 31. März 2004 Pink/Linie 7
25 Kohat Enclave कोहाट एन्क्लेव 31. März 2004
26 Pitam Pura पीतमपुरा 31. März 2004
27 Rohini East रोहिणी पूर्व 31. März 2004 Magenta/Linie 8 (geplant in Phase IV)
28 Rohini West रोहिणी पश्चिम 31. März 2004
29 Rithala रिठाला 31. März 2004

Depot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Depot dieser Linie mit Abstellhallen, Werkstätten und der Waschanlage befindet sich nördlich der Station Shastri Park am Ufer der Yamuna im Nord-Osten von Delhi. Es kann sowohl von Osten als auch von Westen angefahren werden. Darüber hinaus befindet sich auf dem Gelände ein Trainingscenter der DMRC.

Phase IV: Richtung Narela[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Teil des Phase-IV-Projektes der Metro Delhi soll die Linie bis nach Narela (21,73 km) verlängert werden.[7] Dabei sehen die Planungen vor, die Bahnsteige auf die Länge von neun Wagen auszurichten.[8] Dies würde gleichzeitig bedeuten, dass die Linienerweiterung nicht direkt an die vorhandene Strecke anschließt, sondern als eigenständige Linie konstruiert ist. Folgende Stationen sind geplant: Rohini Sector 26, Rohini Sector 31, Rohini Sector 32, Rohini Sector 36, Rohini Sector 37, Barwala, Put Khurd, Bawana Industrial Area – 1, Bawana Industrial Area – 2, Bawana, Bawana JJ Colony, Sanpath, New Sanath Colony, Anaj Mandi und Narela.

Im April 2018 gibt es eine Diskussion, ob die Verlängerung wirtschaftlich ist und verwirklicht werden kann. Die Regierung von Delhi bezweifelt das, da die Strecke über weite Strecke entlang von Gebieten mit geringer Bevölkerungsdichte verläuft, und entzieht dem Projekt daher die Zustimmung. Ob die Verlängerung der Metrostrecke ausgeführt wird, ist deshalb fraglich.[9] Darüber hinaus steht die Strecke auch in Konkurrenz zur geplanten RRTS-Strecke von Delhi nach Panipat mit Zwischenhalt in Narela.[10] Die RRTS-Linie würde Narela über eine deutlich kürzere Strecke entlang der bestehenden Eisenbahnstrecke nach Sonipat anbinden, die in einigen Kilometern Abstand parallel zur NH-44 verläuft. Das RRTS-Projekt hat für das Jahr 2018 auch finanzielle Mittel der Unionsregierung bewilligt bekommen, so dass ein Projektfortschritt zu erwarten ist.[11]

Mögliche Verlängerung der Linie 1/Rot in Phase IV
# Stationsname Eröffnung Umsteigemöglichkeit
Englisch Hindi
30 Rohini Sector 26 रोहिणी सेक्टर 26 Phase IV
31 Rohini Sector 31 रोहिणी सेक्टर 31 Phase IV
32 Rohini Sector 32 रोहिणी सेक्टर 32 Phase IV
33 Rohini Sector 36 रोहिणी सेक्टर 36 Phase IV
34 Rohini Sector 37 रोहिणी सेक्टर 37 Phase IV
35 Barwala बरवाला Phase IV
36 Put Khurd Phase IV
37 Bawana Industrial Area – 1 बवाना औद्योगिक क्षेत्र 1 Phase IV
38 Bawana Industrial Area – 2 बवाना औद्योगिक क्षेत्र 2 Phase IV
39 Bawana बवाना Phase IV
40 Bawana JJ Colony बवाना जेजे कॉलोनी Phase IV
41 Sanpath सनपथ Phase IV
42 New Sanath Colony न्यू सनथ कॉलोनी Phase IV
43 Anaj Mandi अनाज मण्डी Phase IV
44 Narela नरेला Phase IV

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Delhi Metro Rail Corporation Ltd. (DMRC)
  2. Progress of Delhi Metro's Red line in Ghaziabad. Abgerufen am 20. Februar 2017.
  3. Land hurdle cleared for Dilshad Garden-New Bus Stand metro - Times of India. In: The Times of India. (indiatimes.com [abgerufen am 26. März 2018]).
  4. PressReader.com - Connecting People Through News. Abgerufen am 21. April 2018.
  5. 'Bus Adda corridor' of Delhi Metro's Red Line starts trial run from Dilshad Garden. Abgerufen am 28. August 2018 (englisch).
  6. Delhi Metro To Operate Between Dilshad Garden, Ghaziabad In November. In: NDTV.com. (ndtv.com [abgerufen am 1. September 2018]).
  7. http://themetrorailguy.com/2016/07/15/delhi-govt-approves-delhi-metro-phase-4s-dpr/
  8. New metro lines connecting airport, old Delhi will have nine-coach trains. In: http://www.hindustantimes.com/. 4. Juli 2017 (hindustantimes.com [abgerufen am 2. Januar 2018]).
  9. 3 proposed corridors don’t get government nod, metro Phase IV to be delayed - Times of India. In: The Times of India. (indiatimes.com [abgerufen am 10. April 2018]).
  10. NCRTC | Delhi-Panipat Corridor. Abgerufen am 15. April 2018 (amerikanisches Englisch).
  11. Union Budget 2018: Rail link between Delhi, Panipat, Alwar and Meerut gets Rs 659 crore. In: https://www.hindustantimes.com/. 1. Februar 2018 (hindustantimes.com [abgerufen am 15. April 2018]).