Linné-Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Teile dieses Artikels scheinen seit 2011 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Linné-Universität
Logo
Gründung 1.1.2010
Trägerschaft staatlich
Ort Växjö & Kalmar, Schweden
Rektor Stephen Hwang
Studenten 15.000 (FTE)
Mitarbeiter 2.000
Jahresetat 1.500 Mio. SEK
Website www.lnu.se

Die Linné-Universität (schwedisch: Linnéuniversitet) entstand zum 1. Januar 2010 als Zusammenschluss der Universität Växjö und der Hochschule Kalmar. Sie ist eine staatliche Universität mit zwei Standorten in den schwedischen Städten Växjö und Kalmar. Sie ist nach Carl von Linné benannt und hat etwa 30.000 Studenten, wobei etwa 21.000 am Standort Växjö studieren.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorläufer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Linné-Universität wurde aus der Universität Växjö und der Hochschule Kalmar gebildet. Die Universität Växjö geht auf die 1967 gegründete Außenstelle der Universität Lund zurück, die 1977 eine selbständige Hochschule (schwedisch: Högskolan i Växjö) wurde und 1999 den Status einer Universität erhielt. Die Hochschule Kalmar wurde 1977 gegründet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Linnaeus University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 56° 51′ 15″ N, 14° 49′ 51″ O