Lippinghausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lippinghausen
Gemeinde Hiddenhausen
Koordinaten: 52° 9′ 3″ N, 8° 38′ 31″ O
Höhe: 105 m ü. NN
Fläche: 3,03 km²
Einwohner: 2579 (2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 851 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 1969
Postleitzahl: 32120
Vorwahlen: 05221, 05223
EilshausenHiddenhausen (Ortsteil)LippinghausenOetinghausenSchweicheln-BermbeckSundernKarte
Über dieses Bild
Lage von Lippinghausen in Hiddenhausen
Ortseingang Lippinghausen von Süden, 2019
Ortseingang Lippinghausen von Süden, 2019

Lippinghausen ist ein Gemeindeteil der Gemeinde Hiddenhausen im Kreis Herford in Nordrhein-Westfalen. Da es zentral in der Gemeinde liegt, finden sich hier alle wichtigen Gebäude und Geschäfte. In Lippinghausen steht auch das Rathaus der Gemeinde Hiddenhausen. Es ist somit der Verwaltungssitz.

Alle zwei Jahre fand die Veranstaltung Hiddenhauser Treff, bis zur Auflösung des Verkehrsvereins[2], in Lippinghausen statt. Dies war eine kleine Kirmes mit Autoscooter, Kettenkarussell und Essbuden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Januar 1969 wurde der Ort nach Hiddenhausen eingemeindet.[3]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lippinghausen liegt an der Landesstraße 545, die von Bünde nach Herford führt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lippinghausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zahl der Menschen nach Ortsteilen 31.12.2018. hiddenhausen.de, abgerufen am 8. August 2019.
  2. Verkehrsverein hat sich aufgelöst. nw.de, 18. April 2015, abgerufen am 8. August 2019.
  3. Martin Bünermann: Die Gemeinden des ersten Neugliederungsprogramms in Nordrhein-Westfalen. Deutscher Gemeindeverlag, Köln 1970, S. 74.