Lippo Village Circuit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streckenskizze

Lippo Village Circuit (auch als Lippo Village International Formula Circuit (LVIC) bekannt) war eine temporäre Motorsportrennstrecke in der Stadt Tangerang, Indonesien.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtkurs wurde von Hermann Tilke für die A1GP-Rennserie entworfen.[1] Der Stadtkurs mit einer Länge von 3200 Meter und 16 Kurven wurde 2008 rund um das Universitätsgelände Pelita Harapan und der Einkaufsmeile im Stadtteil Lippo Village von Tangerang errichtet.

Da der lokale Promoter und Veranstalter es versäumt hatten die Auflagen und Fristen zur FIA-Homologation zu erfüllen wurde die Veranstaltung aus dem Kalender der A1GP Saison 2008/2009 gestrichen. Der Stadtkurs wurde im Februar 2009 mit einer dreitägigen nationalen Rennveranstaltung eröffnet.[2]

Am 10. Februar 2010 wurde das Aus der A1GP-Serie bekannt gegeben. Die Strecke wurde danach noch für einige lokale Sportveranstaltungen verwendet. Heute sind noch neben der Boxenanlage einige Streckenteile vorhanden, die zum Teil anderweitig genutzt werden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lageplan
  2. “2009 February: Lippo Village Karawaci Street Circuit” mit Bilder