Lipsko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lipsko
Wappen von Lipsko
Lipsko (Polen)
Lipsko
Lipsko
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Masowien
Powiat: Lipsko
Fläche: 15,7 km²
Geographische Lage: 51° 9′ N, 21° 39′ OKoordinaten: 51° 9′ 30″ N, 21° 38′ 57″ O
Einwohner: 5674
(31. Dez. 2016)[1]
Postleitzahl: 27-300
Telefonvorwahl: (+48) 48
Kfz-Kennzeichen: WLI
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Warschau
Gmina
Gminatyp: Stadt- und Landgemeinde
Fläche: 135,21 km²
Einwohner: 11.290
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 83 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1409033
Verwaltung (Stand: 2006)
Bürgermeister: Jerzy Pasek
Adresse: ul. 1 Maja 2
27-300 Lipsko



Lipsko ist eine Stadt sowie Sitz der gleichnamigen Stadt- und Landgemeinde im Powiat Lipski der Woiwodschaft Masowien, Polen.

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
da fehlt alles Geographie, Geschichte usw.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Stadt- und Landgemeinde gehören neben der Stadt Lipsko folgende Ortschaften mit einem Schulzenamt:

Babilon
Borowo
Boży Dar
Dąbrówka
Długowola Druga
Długowola Pierwsza
Gołębiów
Gruszczyn
Helenów
Huta
Jakubówka
Jelonek
Józefów
Katarzynów
Krępa Górna
Krępa Kościelna
Leopoldów
Leszczyny
Lipa-Krępa
Lipa-Miklas
Małgorzacin
Maruszów
Maziarze
Nowa Wieś
Poręba
Ratyniec
Szymanów
Śląsko
Tomaszówka
Walentynów
Wiśniówek
Wola Solecka Druga
Wola Solecka Pierwsza
Wólka
Zofiówka

Weitere Orte der Gemeinde sind Daniszów, Dąbrówka Daniszewska, Lucjanów, Rafałów, Rokitów, Władysławów, Wólka und Wólka Krępska.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lipsko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.