Liry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Liry
Wappen von Liry
Liry (Frankreich)
Liry
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Vouziers
Kanton Attigny
Gemeindeverband Argonne Ardennaise
Koordinaten 49° 18′ N, 4° 40′ OKoordinaten: 49° 18′ N, 4° 40′ O
Höhe 111–198 m
Fläche 12,69 km2
Einwohner 92 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 08400
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Liry

Liry ist eine französische Gemeinde mit 92 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ardennes in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Vouziers, zum Kanton Attigny (bis 2015 Monthois) und zum Gemeindeverband Argonne Ardennaise.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umgeben wird Liry von den Nachbargemeinden Semide im Westen, Mont-Saint-Martin im Norden, Saint-Morel im Nordosten, Monthois im Osten, Marvaux-Vieux im Südosten sowie Aure im Süden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während des Ersten Weltkrieges wurde das Dorf von deutschen Truppen besetzt. Bei Kriegsende war Liry nahezu vollständig zerstört.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2016
Einwohner 181 145 119 119 106 96 105 103 92
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Sulpice
  • Kirche Saint-Sulpice

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Liry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien