Lissac-et-Mouret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lissac-et-Mouret
Lissac-et-Mouret (Frankreich)
Lissac-et-Mouret
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Figeac
Kanton Figeac-1
Gemeindeverband Communauté de communes Grand-Figeac
Koordinaten 44° 38′ N, 1° 59′ OKoordinaten: 44° 38′ N, 1° 59′ O
Höhe 182–366 m
Fläche 15,55 km2
Einwohner 919 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 59 Einw./km2
Postleitzahl 46100
INSEE-Code

Lissac-et-Mouret ist eine französische Gemeinde mit 919 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Lot in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Figeac und zum Kanton Figeac-1.

Nachbargemeinden sind Fons im Norden, Camburat im Nordosten, Figeac im Osten, Camboulit im Süden und Cambes im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 486 480 557 681 751 786 914 920

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Lissac in der späteren Gemeindegemarkung von Lyssac-et-Mouret befand sich ein Priorat der Zisterzienserinnenabtei Leyme.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lissac-et-Mouret – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien