Liste Humboldt als Namensstifter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zu Ehren von Alexander von Humboldt und seinem Bruder Wilhelm von Humboldt ist Folgendes benannt worden:

Bezeichnungen nach Alexander von Humboldt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Tiere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pflanzen und Pilze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mineral[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Humboldtin, ein seltenes, 1821 in Tschechien entdecktes, organisches Mineral (FeC2O4·2H2O)

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien und Ozeanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte (USA)

Countys (USA)

Sonstiges (USA)

Straßen und Plätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Volkspark Humboldthain, ein Volkspark in Berlin-Gesundbrunnen
  • Schacht Humboldt in Dölau bei Halle (Saale)
  • Humboldt-See bei Duingen, Landkreis Hildesheim, Niedersachsen
  • Mirador Humboldt („Humboldt-Aussichtspunkt“) auf Teneriffa, siehe Orotava-Tal

Weltraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schiffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftliche Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schulen und Bildungseinrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland

International

Anderes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnungen nach Wilhelm von Humboldt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnungen nach Alexander und Wilhelm von Humboldt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Alexander und Wilhelm von Humboldt wurde benannt:

Nach dem deutschen Naturforscher Alexander von Humboldt (1769–1859) und seinem Bruder, dem Bildungsreformer Wilhelm von Humboldt (1767–1835), wurden folgende Schulen benannt:

in Deutschland:

Historische Bildungseinrichtungen:

International:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Lotte Burkhardt: Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen. Erweiterte Edition. Botanic Garden and Botanical Museum Berlin, Freie Universität Berlin Berlin 2018. [1]
  2. Humboldtstraße
  3. Humboldt-Straße
  4. Humboldtplatz
  5. Humboldtring
  6. Humboldtallee
  7. Alexander-von-Humboldt-Straße
  8. Alexander-Von-Humboldt-Straße
  9. Alexander-von-Humboldt-Weg
  10. Die ICE-4-Namen stehen fest. Jury wählte die Top-25-Namen für die anstehenden Zugtaufen aus. (Memento vom 28. Oktober 2017 im Internet Archive). In: DB Inside Bahn. 27. Oktober 2017.
  11. Die Humboldt Bildungsgesellschaft (Memento des Originals vom 18. Dezember 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.humboldt.at. Eigene Website, abgerufen am 18. Dezember 2014.
  12. http://wien.orf.at/news/stories/2762448/ Aus für Fernlehrinstitut Humboldt, orf.at, 12. März 2016, abgerufen 12. März 2016. - Wird 2017 nach wirtschaftlichen Verlusten den Betrieb einstellen. Wird von 2 Pädagogen übernommen.
  13. Wilhelm-von-Humboldt Gemeinschaftsschule. Information der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, abgefragt am 19. August 2018