Liste der Studentenverbindungen in Jena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liste Jenenser Verbindungen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Studentenverbindungen, die in Jena ansässig sind. Aufgrund des Verbots von Korporationen während der Zeit der DDR mussten viele Verbindungen Jena verlassen, nach der Wende 1989/90 ist nur ein Teil nach Jena zurückgekehrt.

Mit der Gründung der Urburschenschaft 1815 in Jena hatte das dortige Korporationswesen großen Einfluss auf die folgenden Entwicklungen unter den Studenten im deutschsprachigen Raum.

Die Farben werden in Jena traditionell von unten gelesen.

Aktive Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name der Verbindung Gründung Farben Wappen Zirkel Verband Verbindungshaus
Alte Burschenschaft Burgkeller 1815
schwarz-rot
Zirkel wiki glatt.JPG DB
Akademischer Bund Jenaer Hochschülerinnen 2007
blau-weiß-gold
-
ADV Amazonia 2002
königsblau-rot-grün
-
Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller 1815
schwarz-rot-gold
Wappen der Deutschen Burschenschaft.jpg Zirkel wiki glatt.JPG ADB
Jenaische Burschenschaft Germania 1815
schwarz-rot-gold auf weiß
Panier JB Germania.jpg -
Burschenschaft Normannia 1999
schwarz-weiß-rot
-
Sängerschaft zu St. Pauli 1828
hellblau-weiß-dunkelblau
Wappen Stpauli jena.svg Zirkel stpauli jena.svg DS
Landsmannschaft Rhenania 1828
blau-weiß-rot
Zirkel Rhenania.jpg CC
KDStV Saarland (Saarbrücken) 1961
gelb-weiß auf blau
Saarlandenwappen.gif Saarlandenzirkel.JPG CV
KDStV Salana Jenensis 1983
blau-weiß-gelb
Wappen Salana.jpg -
Corps Saxonia 1805
dunkelblau-hellblau-weiß
Corps Saxonia Jena (Wappen).tif KSCV Korporationshaus des Corps Saxonia Jena.jpg
Burschenschaft Teutonia 1815
gold-weiß-blau
-
Corps Thuringia 1820
schwarz-kardinalsrot-weiß
Corps Thuringia Jena (Wappen).jpg KSCV
Jenenser Wingolf 1921
schwarz-weiß-gold
Wingolfsbund

Pennälerverbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name der Verbindung Gründung Farben Wappen Zirkel Verband Verbindungshaus/Konstante
SV Johann Friedrich 2005
gelb-weiß-rot
- Saalbahnhofstr. 19 (Rhenania Jena)

Ehemalige Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name der Verbindung Gründung Suspension Farben Verband Verbindungshaus/Konstante Bemerkung
Akademisch-Theologische Verbindung 30.10.1867  ?
grün-weiß-violett
DWV Grüne Tanne Später Theologischer Verein.
Akademische Turnverbindung 22.01.1880  ?
weiß-schwarz-weiß auf grünem Grund
ATB erst Saalbahnhofstr.24, später Felsenkeller Gegründet als Naturwissenschaftliche Verbindung
ALV Agraria 15.05.1903 22.02.1935
schwarz-rot-grün
NSC August-Bebel-Str.17 1955 Verschmelzung mit Agronomia Jena zur L! Agronomia Jenensis / Agraria Jena zu Kiel im CC, 1960 Fusion mit Agronomia Gottingensis
ATV Gothania 19.06.1858 um 1935
grün-weiß-rot
ATB Wöllnitzerstr. 7 Heute: ATSV Gothania Jenensis in Frankfurt am Main
ATV Markomannia  ??.??.1909 1913
weiß-kardinalsrot (o.ä.)-gold
ATB Kurzlebige Abspaltung des ATB Gothania
Baltisches Corps Curonia 08.09.1808 an der Universität Dorpat 1935
grün-blau-weiß (von oben)
KSCV Hohe Straße 4
Burschenschaft Cheruscia 09.02.1884 September 1935
gold-rot-schwarz
ADB „Kaiserhof“ Wagnergasse 25 Heute: Bonner Burschenschaft Germania
Burschenschaft Jenensia 02.02.1990 Januar 2000
schwarz-rot auf gold
- Westbahnhofstr. 3a Altherrenschaft besteht noch.
Burschenschaft Tuskonia 1910 1935
grün-schwarz-gold
ADB ?
Burschenschaft Vandalia 01.07.1912 1914
schwarz-weiß mit goldenem Rand
Deutschen Akademischen Freischar ?
Corps Agronomia 02.02.1851  ?
schwarz-grün-gold
RSC Löbdergraben 7 1931/32 Umbenennung in Cimbria, 1933 Aufnahme in die (DL), 1955 Verschmelzung mit Agraria Jena zur L! Agronomia Jenensis / Agraria Jena zu Kiel im CC, 1960 Fusion mit Agronomia Gottingensis
Corps Franconia 20.01.1821 1935
grün-rot-gold
KSCV Knebelstraße 3 Heute: Corps Franconia Jena zu Regensburg
Corps Frisia 06.05.1904 26.2.1925
blau-weiß-grün
RSC  ? Anfangs Pharm. chem. V. Frisia. Im Corps Rheno-Guestphalia Leipzig am 17. Juli 1927 aufgegangen
Corps Guestphalia 10.03.1841 13.10.1935
grün-weiß-schwarz auf silber
KSCV Wagnergasse 26 Die Tradition der Guestphalia Jena wird seit dem 10. Mai 1952 vom Corps Corps Palatia-Guestphalia weitergeführt.
D.Ak. Frauenbund 13.11.1916  ?
schwarz-silber
DVAF (Deutscher Verband Akademischer Frauen) August-Bebel-Str.27
Deutsche Hochschulgilde Trutzburg 15.05.1923 um 1935
grün-gold-braun
DAG Talstraße 2 Heute: Deutsche Hochschulgilde (DHG) Trutzburg-Jena zu Göttingen
KDStV Sugambria 30.05.1902 1935
violett-gold-moosgrün (von oben)
CV „Zur Sonne“ Heute: K.D.St.V. Sugambria (Jena) Göttingen
KStV Rudelsburg 11.10.1919 um 1935
grün-gold-weinrot (von oben)
KV „Weimarischer Hof“ Am 27. Februar 1954 in Marburg mit Teutonia-Leipzig zu KStV Teutonia-Rudelsburg fusioniert. Heute nicht mehr existent.
Landsmannschaft Hercynia 18.06.1872 31. März 1936
rosa-weiß-schwarz
DL Johannisplatz 30 (1969 für den Bau des Uniturms abgerissen) Gegründet als Humanitas

Heute: Landsmannschaft Hercynia Jenensis et Hallensis im CC zu Mainz

Landsmannschaft Burgundia 1875 1936
weinrot-weiß-gold
ab 1924 Deutsche Wehrschaft, ab 1932 DL Thomas-Mann-Str.13 Gegründet als Philologische Vereinigung, später Klassisch-Philologischer Verein (im Naumburger Kartellverband), ab 1912 „Klassisch Historische Verbindung Hermunduria“, ab 1921 „Wissenschaftliche Verbindung Hermunduria“, 1924 Fusion mit „Silvania auf den Kernbergen“ und „Burgundia“ zur „Freien Akademischen Verbindung Burgundia zu Jena“

Heute: Landsmannschaft Rhenania zu Jena und Marburg

Landsmannschaft Die Märker 06.12.1881 1936
schwarz-weiß-rot
1925 bis 1930 DW, ab 1932 DL Seidelstr.3 Gegründet als Verein junger Mediziner, später Medizinischer Verein, seit 1925 Die Märker

Heute: Landsmannschaft Rhenania zu Jena und Marburg

Landsmannschaft Suevia 10.02.1878 1936
schwarz-weiß-blau (von oben)
DL Oberer Philosophenweg 32 Heute: Landsmannschaft im CC Saxo-Suevia zu Erlangen
Mathematisch-Naturwissenschaftlicher Verein Markomania 22.08.1882  ?
grün-weiß-gold (von oben), nur im Zipfel getragen
DWV Zum Schwan (Saalbahnhofstr.24)
Sängerschaft Johanni Fridericia 1907 1923 Übersiedlung nach Dresden
grün-weiß-grau
DS ? Gegründet als "Pädagogischer Verein"

Heute: Sängerschaft Erato in Darmstadt (DS)

Turnerschaft Borussia 01.12.1858 um 1935
schwarz-weiß
VC Forstweg 3 Gegründet als Eisbäria (seit 1893 Borussia)

Heute: Altherrenschaft schloss sich der Turnerschaft Salia Jenensis in Göttingen an, die verbliebenen Alten Herren sind 1984 wieder ausgetreten

Turnerschaft Normannia 18.12.1843 um 1935
himmelblau-gold-rot (von oben)
VC Forstweg 12 Gegründet als Pharmazeutisch-Naturwissenschaftlichen Verein, später Pharmacia

Heute: T! Alemanno-Palatia im CC Erlangen-Nürnberg

Turnerschaft Salia 01.12.1855 um 1935
rot-gold-dunkelblau (von oben)
VC Fürstengraben 11 Gegründet als Tapiria

Heute: T! Salia Jenensis Göttingen

VDSt zu Jena 28.11.1903  ?
schwarz-weiß-rot mit weißer Perkussion (von oben)
VVDSt „Kaiserhof“ Wagnergasse 25 Heute: VDSt Würzburg Jena
Schwarzburgverbindung Alemannia 01.07.1909 1936
violett-gold-schwarz (von oben)
SB Karl-Liebknecht-Str.24 1956 Reaktivierung in Berlin,
1999 erloschen
Wissenschaftliche Verbindung Chattia 11.02.1909 um 1935
schwarz-gold-blau
DWV ? Gegründet als Akad. Pädagogischer Verein Jena

Pennälerverbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name der Verbindung Gründung Farben Wappen Zirkel Verband Verbindungshaus/Konstante
SV Hermunduria Jena 200?
?-?-?
- Westbahnhofstr. 3a

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • E. H. Eberhard: Handbuch des studentischen Verbindungswesens. Leipzig, 1924/25, S. 70–74.
  • Ernst-Günter Glienke: Civis Academicus 2005/2006. SH-Verlag, Köln 2004, ISBN 3-89498-149-0.
  • Städtische Museen Jena (Hg.): Historischer Verbindungsführer. Die studentischen Corporationen der Universität zu Jena. Jena 1992.