Liste bekannter Byzantinisten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Liste bekannter Byzantinisten sind Personen verzeichnet, die für dieses Fach habilitiert wurden, als Autoren relevant sind oder andere bedeutende Beiträge zur Byzantinistik geleistet haben. Byzantinisten beschäftigen sich im Allgemeinen mit der mittelgriechischen Sprache und der Geschichte, aber auch der Kunst und der Archäologie des Byzantinischen Reiches. Enge Beziehungen bestehen zur Biblischen, Klassischen, Vorderasiatischen und Provinzialrömischen Archäologie, zur Altphilologie und Neogräzistik, zur Alten Geschichte, Ägyptologie, Islamwissenschaft, Geschichte des Mittelalters sowie zur Epigraphik, Papyrologie, Numismatik, Diplomatik und zur Christlichen Archäologie, die sich häufig auch mit frühchristlichen Kunstwerken beschäftigt.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Augusta Acconcia Longo (1941–2016)

Italienerin

Universität La Sapienza, Rom Byzantinische Philologie Hymnographie, religiöse und profane Dichtung in Nachahmung klassischer Vorbilder, die Geschichtsschreibung, die Hagiographie, vor allem die italogriechische, sowie die Geschichte der byzantinischen Gräzität in Süditalien und Sizilien
Willem J. Aerts (1926–2017)

Niederländer

Universität Groningen

Byzantinische Philologie
Neogräzistik
Klassische Philologie

Sprachgeschichte, Alexander-Legende, byzantinischer Roman, Michael Psellos
Hélène Ahrweiler (* 1926) Ελένη Γλύκατζη-Αρβελέρ

Griechin / Französin

Universität Paris I Pantheon-Sorbonne Byzantinische Geschichte Byzantinische Marine, Verwaltung, politische Ideologie, byzantinische Geographie Helene Ahrweiler.jpg
Margaret Alexiou (*) Μάργαρετ Αλεξίου

Britin

University of Birmingham
Universität Harvard

Byzantinische Philologie
Neogräzistik
Komparatistik

Klageritual, Volksmärchen, Volkslied
Stylianos Alexiou (1921–2013) Στυλιανός Αλεξίου

Grieche

Universität Kreta

Klassische Archäologie
Neogräzistik

Literatur der kretischen Renaissance: Apokopos, Erotokritos von Vitsentzos Kornaros, Βοσκοπούλα; Digenis Akritas; byzantinisches Volkslied
Michael Altripp (* 1963)

Deutscher

Universität Greifswald

Theologie
Byzantinische Kunstgeschichte

Ikonographie, Architektur und Liturgie (Liturgie-Kommentare)
Konstantinos Amantos (1874–1960) Κωνσταντίνος Άμαντος

Grieche

Universität Athen

Byzantinische Geschichte

Toponomastik, Geschichte der osmanischen Herrschaft, Geschichte von Chios, Ethnologie und Geschichte der Nachbarvölker
Dimităr Simeonov Angelov (1917–1996) Димитър Симеонов Ангелов

Bulgare

Universität Sofia Byzantinische Geschichte Balkan im Mittelalter, Ikonen, Kariye Camii (Chora-Kirche)
Dimiter Angelov (* 1972) Димитър Ангелов

Bulgare

University of Birmingham
Western Michigan University

Byzantinische Geschichte Ideologie und politisches Denken in Byzanz
Michael Angold (* 1940)

Brite

Universität Edinburgh Byzantinische Geschichte Vierter Kreuzzug, Kirche und Gesellschaft, die Komnenen, die Laskariden von Nikaia
Sophia Antoniadis (1895–1972) Σοφία Αντωνιάδη

Griechin

Universität Leiden Byzantinische Philologie Ptochoprodromika
SophiaAntoniades.jpg
Panajota Asimakopoulou-Atzaka (*) Παναγιώτα Ασημακοπούλου-Ατζακά

Griechin

Universität Thessaloniki

Christliche Archäologie
Byzantinische Geschichte

Spätantike, Ausstattung von Innenräumen, griechische und lateinische Quellen zur Kunst, Terminologie und christliche Idololatrie, altchristliche Mosaikböden
Anna Avramea (1934–2008) Άννα Αβραμέα

Griechin

Universität Kreta Byzantinische Geschichte Tabula Imperii Romani

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Elka Bakalowa (* 1931) Елка Бакалова

Bulgarin

Neue Bulgarische Universität, Sofia

Kunstgeschichte

Byzantinische Kunst, bulgarische Kunst des Mittelalters
Franz Alto Bauer (* 1965)

Deutscher

Universität München

Christliche Archäologie
Kunstgeschichte

Formen der Inszenierung spätantiker Denkmäler, Statuenausstattung, städtische Prozessionen, Pilgerwesen, Inszenierung des Heiligen im frühmittelalterlichen Westen, Rom
Roderick Beaton (* 1951) Ρόντερικ Μπήτον

Brite

King’s College London

Anglistik
Neogräzistik

Volksdichtung, Roman
Hans-Georg Beck (1910–1999)

Deutscher

Universität München
Byzantinisches Institut, Kloster Scheyern

Byzantinische Philologie Byzantinische Geschichte, Literaturgeschichte, Theologie
Alexander Beihammer (* 1970)

Österreicher

Universität Zypern (beurlaubt) University of Notre Dame

Byzantinische Geschichte Byzantinische Diplomatik
Klaus Belke (* 1947)

Österreicher

Institut für Byzanzforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien Historische Geographie Byzantinische Geographie
Wladimir Nikolajewitsch Beneschewitsch (1874–1938) Владимир Николаевич Бенешевич

Russe

Universität St. Petersburg Byzantinische Geschichte Byzantinische Geschichte, Byzantinisches Recht, Kirchenrecht, Paläographie
Albrecht Berger (* 1957)

Deutscher

Universität München Byzantinische Philologie Hagiographie
Veselin Beševliev (1900–1992) Веселин Иванов Бешевлиев

Bulgare

Universität Sofia

Klassische Philologie Ethnogenese der Balkanvölker
Jacques Bompaire (1924–2009)

Franzose

Universität Paris IV-Sorbonne
Universität Nantes

Klassische Philologie Archive des Athos: Akten des Klosters Xeropotamou und des Klosters Vatopedi
Carl de Boor (1848–1923)

Deutscher

Universitätsbibliothek Bonn

Byzantinistik Handschriften, Konstantin Porphyrogennetos, Nikephoros I., Theophanes, Theophylaktos Simokates, Georgios Monachos
Wolfram Brandes (* 1954)

Deutscher

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main
Universität Frankfurt am Main

Byzantinistik Rechtsgeschichte und Rechtsquellen
Gunnar Brands (* 1956)

Deutscher

Universität Halle Christliche Archäologie Spätantike und frühchristliche Architektur und Architekturornamentik insbesondere Syriens, Kleinasiens und Südarabiens, Topographie des östlichen Christentums, hellenistische und römische Architektur, Nachleben der Antike zwischen Renaissance und 20. Jahrhundert
Louis Bréhier (1868–1951)

Franzose

Universität Clermont-Ferrand Philologie, Geschichte Geschichte, Kunstgeschichte
Robert Browning (1914–1997)

Brite

Birkbeck College, London

Altphilologie
Alte Geschichte
Neogräzistik

Byzantinische Geschichte, Justinian I. und Theodora I., Kaiser Julian, Renaissanceliteratur
Jean Alexandre Buchon (1791–1846)

Franzose

Privatgelehrter
Inspecteur des archives et bibliothèques

Geschichtswissenschaft

Kontinentalgriechenland und die Morea
Filippo Burgarella (1948–2017)

Italiener

Università della Calabria, Cosenza

Byzantinische Geschichte

Byzantinisches Süditalien
John Bagnell Bury (1861–1927)

Ire

Trinity College, Dublin

Gräzistik
Zeitgeschichte

Byzantinische Geschichte

JBagnellBury.png
Helmut Buschhausen (* 1937)

Deutscher

Universität Wien Kunstgeschichte Byzantinische Kunstgeschichte

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Charles du Fresne, sieur du Cange (1610–1688)

Franzose

Amiens
Paris

Byzantinische Philologie
Byzantinische Geschichte

Lexikographie des Mittelgriechischen; Byzantinische Genealogie, Topographie Konstantinopels Charles Du Fresne, Seigneur Du Cange - Imagines philologorum.jpg
Alan Cameron (1938–2017)

Brite

Columbia University, New York

Klassische Philologie
Alte Geschichte

Byzantinische Geschichte
Alan Cameron, March 2013.jpg
Averil Cameron (* 1940)

Britin

King’s College London
Universität Oxford

Alte Geschichte

Byzantinische Geschichte, Geschichte des Christentums, Prokop, Agathias

Averil Cameron in Greece.jpg
Paul Canart (1927–2017)

Franzose

Bibliotheca Apostolica Vaticana

Paläographie

Handschriften der Bibel

Raffaele Cantarella (1898–1977)

Italiener

Universität Mailand
Katholische Universität Mailand

Byzantinische Philologie

Byzantinische Dichtung

Raffaele Cantarella.jpg
Antonio Carile (* 1940)

Italiener

Universität Bologna

Byzantinische Geschichte

Nikephoros Bryennios, Archiv vor allem venezianischer Quellenbestände, byzantinische und venezianische Geschichtsschreibung, das Lateinische Kaiserreich, sozio-ökonomische Strukturen von Byzanz und seine politische Theologie
Guglielmo Cavallo (* 1938)

Italiener

Universität La Sapienza, Rom Griechische Paläographie
Jean-Claude Cheynet (* 1947)

Franzose

Universität Paris IV Sorbonne Byzantinische Geschichte Byzantinische Gesellschaft, Aristokratie, Wirtschaft, Verwaltung, Armee, Sigillographie
Evangelos Chrysos (* 1938) Ευάγγελος Χρυσός

Grieche

Universität Athen
Universität Zypern
Universität Ioannina

Byzantinische Geschichte
Kirchengeschichte

Byzantinische Diplomatie und internationale Beziehungen, byzantinische Verwaltungsorganisation, Kirchengeschichte in Spätantike und byzantinischer Zeit
Evangelos Chrysos 2009.jpg
Robin Sinclair Cormack (* 1937)

Brite

Courtauld Institute of Art, London

Byzantinische Kunstgeschichte Byzantinische Kunst, Ikonen
Robin Cormack - Brno 2017 - portrait.jpg
Carolina Cupane-Kislinger (* 1948)

Italienerin

Universität Wien Byzantinische Philologie Byzantinische Literatur, volkssprachliche Literatur
Slobodan Ćurčić (1940–2017) Слободан Ћурчић

US-Amerikaner serbischer Herkunft

Princeton University Byzantinische Kunstgeschichte Byzantinische Architektur, Architektur auf dem Balkan

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Gilbert Dagron (1932–2015)

Franzose

Collège de France, Paris

Byzantinische Philologie
Byzantinische Geschichte

Gilbert Dagron at 1992 Byzantine Studies Symposium, Dumbarton Oaks.jpg
Alphonse Dain (1896–1964)

Franzose

École pratique des hautes études
Institut catholique de Paris

Griechische Paläographie und Kodikologie
Byzantinische Philologie

byzantinische Militärschriftsteller (Onesandros, Heron von Byzanz, Sylloge Tacticorum, Nikephoros Uranos, Ailianos Taktikos, Leon VI., Aineias Taktikos) und Rechtsgelehrte
Jean Darrouzès (1912–1990)

Franzose

Institut français d'études byzantines, Bukarest, Paris, Athen

Byzantinische Philologie
Byzantinische Geschichte

Symeon der Neue Theologe, Epistolographie, Niketas Stethatos, Theodoros Daphnopates, Editionsphilologie
Richard MacGillivray Dawkins (1870–1955)

Brite

Universität Oxford

Klassische Philologie
Neogräzistik
Klassische Archäologie

Leontios Machairas, Mönche vom Berg Athos, griechische Dialekte, das Kappadokische, griechische Märchen
Johannes G. Deckers (* 1940)

Deutscher

Universität München Christliche Archäologie Frühchristliche und byzantinische Kunst
Friedrich Wilhelm Deichmann (1909–1993)

Deutscher

Universität Bonn
Deutsches Archäologisches Institut Rom

Christliche Archäologie
Byzantinische Kunstgeschichte

Ravenna
Rom
Konstantinopel
Nubien
Otto Demus (1902–1990)

Österreicher

Universität Wien Byzantinische Kunstgeschichte Mosaiken, Wandmalerei, Antiphonar
Charles Diehl (1859–1944)

Franzose

Universität Paris IV – Sorbonne

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Kunstgeschichte

Charles Diehl 1922.jpg
Jan-Louis van Dieten (1924–2003)

Niederländer

Papyrussammlung und Papyrusmuseum Wien

Griechische Philologie

byzantinische Geschichtsschreibung
Karl Dieterich (1869–1935)

Deutscher

Universität Leipzig
Bosnisch-Herzegowinisches Institut für Balkanforschung in Sarajewo

Byzantinistik
Vergleichende Sprachwissenschaft

Geschichte der griechischen Sprache
Johannes Diethart (* 1942)

Österreicher

Papyrussammlung und Papyrusmuseum Wien

Byzantinistik

Lexikon der lateinischen Lehnwörter in den griechischsprachigen dokumentarischen Texten Ägyptens, byzantinische Papyrologie
Ludwig Dindorf (1805–1871)

Deutscher

Leipzig Klassische Philologie Johannes Malalas, Chronicon paschale, Johannes Zonaras
Franz Dölger (1891–1968)

Deutscher

Universität München

Byzantinische Philologie
Byzantinische Geschichte
Byzantinische Diplomatik

Johannes Dräseke (1844–1916)

Deutscher

Matthias-Claudius-Gymnasium Hamburg

Byzantinische Philologie
Klassische Philologie
Evangelische Theologie

Echtheit und Chronologie der griechischen Kirchenväter, Johannes Bekkos
Franz Drexl (1885–1951)

Deutscher

Gymnasien in München, Ludwig-Maximilians-Universität München Byzantinische Philologie Spätantike und byzantinische Traumbücher, Michael Psellos, Patristik
John M. Duffy (* 1943)

Ire

Harvard University

Byzantinische Philologie
Klassische Philologie

Michael Psellos
František Dvorník (1893–1975)

Tscheche

Dumbarton Oaks

Katholische Theologie
Byzantinische Geschichte

Kirchengeschichte, Beziehungen zu den slawischen Staaten, Politische Philosophie

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Hans Eideneier (* 1937)

Deutscher

Universität Hamburg Neogräzistik Frühe volkssprachliche Literatur
Adolf Ellissen (1815–1872)

Deutscher

Universitätsbibliothek Göttingen

Byzantinistik
Neogräzistik

Mittel- und neugriechische Literatur A.Ellissen-best1.jpg
Polychronis Enepekides (1917–2014) Πολυχρόνης Ενεπεκίδης

Grieche

Universität Wien Neogräzistik Quellenedition
Semavi Eyice (1923–2018)

Türke

Universität Istanbul Byzantinische Kunstgeschichte Architektur der Palaiologenzeit in Istanbul

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Jakob Philipp Fallmerayer (1790–1861)

Österreicher

Universität München

Byzantinische Geschichte
Volkskunde

Widerlegte These von der ethnischen Diskontinuität zwischen antiken und nachantiken Griechen, Kaiserreich Trapezunt, Despotat Morea, Berg Athos
Jakob Philiipp Fallmerayer.jpg
Vera von Falkenhausen (* 1938)

Deutsche

Rom Byzantinische Geschichte Byzantinische Herrschaft in Süditalien und Sizilien, Diplomatik
VeravonFalkenhausen.tif
Georgios Fatouros (1927–2018) Γεώργιος Φατούρος

Grieche

Freie Universität Berlin

Byzantinische Philologie
Gräzistik

Spätantike und byzantinische Literatur, Hagiographie, Libanios, mittelgriechische Lexikographie
Jadran Ferluga (1920–2004)

Slowene

Universität Münster Byzantinische Geschichte Byzantinische Verwaltung
Karsten Fledelius (* 1940)

Däne

Universität Kopenhagen

Geschichte
Film- und Medienwissenschaften

Marie Theres Fögen (1946–2008)

Deutsche

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main
Universität Zürich

Rechtsgeschichte
Rechtswissenschaft

Byzantinische Rechtsgeschichte
Enrica Follieri (1926–1999)

Italienerin

Universität La Sapienza Rom

Griechische Paläographie
Byzantinische Philologie

Hymnologie, Hagiographie
Peter Frankopan (* 1972)

Brite

Worcester College, Oxford Byzantinische Geschichte Geschichte des Gebiets der Seidenstraßen; Anna Komnene, Alexiade

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Klaus Gallas (* 1949)

Deutscher

Weimar
wechselnd

Architektur
Architekturgeschichte
Byzantinische Kunstgeschichte

Landeskunde Griechenlands und der Inseln Kreta und Rhodos
Ernst Gamillscheg (* 1950)

Österreicher

Institut für Byzanzforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien

Byzantinische Philologie Buchgeschichte, griechische Paläographie Ernst Gamillscheg (Byzantinist).jpg
Antonio Garzya (1927–2012)

Italiener

Universität Neapel
Universität Macerata

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Philologie
Klassische Philologie

Nikephoros Basilakas, Theodoros Prodromos, Voskopula
Christian Gastgeber (* 1970)

Österreicher

Universität Wien

Byzantinische Geschichte
Klassische Philologie

lateinische Übersetzungsabteilung in der byzantinischen Kaiserkanzlei unter den Dynastien der Komnenen und Angeloi; die griechischen Handschriften der Bibliotheca Corvinina der Österreichischen Nationalbibliothek
Marcello Gigante (1923–2001)

Italiener

Universität Neapel
Universität Triest

Byzantinische Philologie
Gräzistik
Papyrologie

Italobyzantinische Dichter, Eugenius Panormitanus
Joseph Gill (1901–1989)

Brite

Päpstliches Orientalisches Institut

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Philologie

Konzil von Basel/Ferrara/Florenz, Beziehung zwischen katholischer Kirche und Byzanz
André Grabar (1896–1996)

Franzose

Collège de France
École pratique des hautes études, Paris
Universität Straßburg

Byzantinische Kunstgeschichte
Byzantinische Archäologie
Christliche Archäologie

Christliche Ikonographie, Anfänge der christlichen Kunst
Andrey.Grabar1.jpg
Henri Grégoire (1881–1964)

Belgier

Université libre de Bruxelles Byzantinische Philologie Epische Dichtung, Digenis Akritas
Michael Grünbart (* 1969)

Österreicher

Universität Münster

Byzantinische Philologie
Klassische Philologie
Numismatik

Geschichte, Freundschaft, Epistolographie, Kommunikation, rhetorische Kultur, Wissenschaftsgeschichte
Rodolphe Guilland (1888–1981)

Franzose

Sorbonne Byzantinische Geschichte
André Guillou (1923–2013)

Franzose

École des Hautes Études en Sciences Sociales Byzantinische Geschichte

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Fiona K. Haarer (*)

Britin

King’s College London

Byzantinische Geschichte Byzantinische Geschichte des 5. und 6. Jahrhunderts, Anastasios I.
John Haldon (*)

Brite

Princeton University
Universität Birmingham

Byzantinische Geschichte Byzantinische Geschichte
Karl Benedikt Hase (1780–1864)

Deutscher

École des Langues orientales, Paris Neogräzistik Griechische Sprache, Lexikographie, Paläographie, Leo Diaconus, Johannes Lydos
Karl Benedikt Hase (IZ 43-1864 S 272).jpg
Hans Wilhelm Haussig (1916–1994)

Deutscher

Ruhr-Universität Bochum
Freie Universität Berlin

Orientalistik
Byzantinische Geschichte

August Heisenberg (1869–1930)

Deutscher

Universität München Neogräzistik Sprachgeschichte
Hansgerd Hellenkemper (* 1945)

Deutscher

Römisch-Germanisches Museum, Köln
Universität zu Köln

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Geographie
Byzantinische Archäologie

Benjamin Hendrickx (* 1939)

Belgier

Rand Afrikaans University

Afrikanistik
Neogräzistik

Byzantinisches Krönungszeremoniell, Lateinisches Kaiserreich, Kreuzfahrerkulturen im griechisch-byzantinischen Raum, Beziehungen zwischen Byzanz und dem afrikanischen Kontinent, Encyclopaedic Prosopographical Lexicon of Byzantine History and Civilization
Günther Steffen Henrich (* 1938)

Deutscher

Universität Leipzig Neogräzistik Onomastik, Metrik, Reim, Lexikographie, Literatur
Judith Herrin (* 1942)

Britin

King’s College London
Princeton University

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Archäologie

Byzantinische Geschichte, Herrschaftssystem in den Provinzen, Herrscherinnen und gewöhnliche Frauen in Byzanz und die Geschichte des Christentums in der Spätantike und den Bildersturm in Byzanz
Judith Herrin - 26931828995.jpg
Dirk Christiaan Hesseling (1859–1941)

Niederländer

Universität Leiden

Byzantinistik
Neogräzistik

Byzantinische Geschichte
Entwicklung der griechischen Sprache
Theodoros Prodromos

HesselingEysinga.jpg
Friedrich Hild (* 1941)

Österreicher

Institut für Byzanzforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien
Universität Wien

Historische Geographie Byzantinische Geographie: Tabula Imperii Byzantini
Johannes Maria Hoeck (1902–1995)

Deutscher

Byzantinisches Institut, Kloster Ettal
Byzantinisches Institut, Kloster Scheyern

Byzantinische Philologie

Nikolaos von Otranto
Wolfram Hörandner (* 1942)

Österreicher

Universität Wien Byzantinische Philologie Theodoros Prodromos

Prosarhythmus

Carsten Høeg (1896–1961)

Däne

Universität Kopenhagen

Klassische Philologie
Neogräzistik

Monumenta Musicae Byzantinae
Georg Hofmann (1885–1956)

Deutscher

Päpstliches Orientalisches Institut Katholische Theologie Beziehungen zwischen dem Vatikan und den griechischen Patriarchen von Konstantinopel seit dem 15. Jahrhundert
Armin Hohlweg (* 1933)

Deutscher

Universität München

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Philologie

Byzantinische Philosophie und Geistesgeschichte
Ernst Honigmann (1892–1954)

Deutscher

Université Libre de Bruxelles
Staatsbibliothek zu Berlin
Staats- und Universitätsbibliothek Breslau

Geoffrey Horrocks (* 1951)

Brite

St John’s College, Cambridge

Indogermanistik Sprachgeschichte, Sprachwandel, Grammatik des volkssprachlichen Griechisch des Mittelalters, Syntax, Semantik, Morphologie
Jean Humbert (1901–1980)

Franzose

Sorbonne
Universität Lille
Universität Lyon

Gräzistik Verschwinden des Dativs
Herbert Hunger (1914–2000)

Österreicher

Universität Wien

Byzantinische Philologie
Griechische Paläographie
Griechische Papyrologie

Herberthunger.jpg
Joan Mervyn Hussey (1907–2006)

Britin

Royal Holloway, University of London
Irmgard Hutter (*)

Österreicherin

Wien Byzantinische Kunstgeschichte Spätantike und byzantinische Kunst

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Salvatore Impellizzeri (1917–2004)

Italiener

Universität Palermo

Byzantinische Philologie Byzantinische Literaturgeschichte, Digenis Akritas, Alexias, Michael Psellos, Chronographie
Nicolae Iorga (1871–1940)

Rumäne

Rumänische Akademie Geschichtswissenschaft Begründer der Association Internationale des Etudes Byzantines
Iorga at his desk Luceaferul 2, 1914.jpg
Johannes Irmscher (1920–2000)

Deutscher

Zentralinstitut für Alte Geschichte und Archäologie, Deutsche Akademie der Wissenschaften, Universität Berlin, Universität Halle

Klassische Philologie
Byzantinistik

Endre von Ivánka (1902–1974)

Ungar und Österreicher

Universität Graz
Universität Koloszvár (Klausenburg)

Klassische Philologie

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
André Jacob (1933–2019)

Belgier

Universität Chieti Paläograph, Epigraphiker, Kodikologe Griechentum in Süditalien, besonders Apulien
Guillaume de Jerphanion (1877–1948)

Franzose

Päpstliches Orientalisches Institut Autodidakt Kappadokien, Höhlenkirchen
Udo Reinhold Jeck (* 1952)

Deutscher

Universität Bochum

Philosophie
Evangelische Theologie
Neogräzistik

Elizabeth Jeffreys (* 1941)

Britin

Universität Oxford
Universität Sydney

Neogräzistik Griechische Sprachfrage im Byzantinischen Jahrtausend, Chronik des Johannes Malalas, Digenis Akritis, Liebesroman des 14. Jahrhunderts (Ο Πόλεμος της Τροάδος, dt.: „Der Trojanische Krieg“), Überlieferungsgeschichte
Michael Jeffreys (*)

Brite und Australier

Universität Oxford
Universität Sydney

Romilly James Heald Jenkins (1907–1969)

Brite

Dumbarton Oaks
King’s College London
Universität Cambridge

Neogräzistik, Klassische Archäologie Byzantinische Geschichte, Konstantinos Porphyrogennetos: Über die Regierung des Reiches
Victor Jernstedt (1854–1902)

Russe

Universität Sankt Petersburg

Klassische Philologie

Kekaumenos, Strategikon; Michael Andreopoulos’ Übersetzung der Geschichten von Sindbad
Victor Jernstedt.png
Konstantin Jireček (1854–1918)

Tscheche

Universität Wien
Universität Prag

K.irechek.jpg

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Anthony Kaldellis (* 1971) Αντώνιος Καλδέλλης

Grieche

Ohio State University
Ioannis E. Kalitsunakis (1878–1966) Ιωάννης Ε. Καλιτσουνάκης

Grieche

Freie Universität Berlin
Universität Athen
Universität Berlin

Byzantinistik
Klassische Philologie

Prodromika
Petros P. Kalonaros (1894–1959) Πέτρος Π. Καλονάρος

Grieche

Heeresschule für Offiziersanwärter

Neugriechische Philologie
Romanistik

Chronik von Morea, Digenis Akritas
Athanasios Kambylis (* 1928) Αθανάσιος Καμπύλης

Grieche

Universität Hamburg

Byzantinische Philologie
Klassische Philologie
Neogräzistik

Michael Psellos, Eustathios von Thessalonike, Symeon der Neue Theologe
Johannes Karayannopulos (1922–2000) Γιάννης Καραγιαννόπουλος

Grieche

Universität Thessaloniki
Patricia Karlin-Hayter (1920–2014)

Britin

Privatgelehrte

9. Jahrhundert, Theodor Studites, Kirchenorganisation und Kanonisches Recht sowie Ikonoklasmus
Gustav Karlsson (1909–1995)

Schwede

Freie Universität Berlin
Universität Uppsala

Epistolographie
Apostolos Karpozilos (* 1942) Απόστολος Καρπόζηλος

Grieche

Universität Ioannina
Sergei Pawlowitsch Karpow (* 1948) Сергей Павлович Карпов

Russe

Lomonossow-Universität Moskau

Byzantinische Geschichte
Mediävistik des Schwarzmeergebietes

Karpov Sergey Pavlovich.jpg
Alexander Kazhdan (1922–1997) Александр Петрович Каждан

Russe

Sowjetische Akademie der Wissenschaften
Dumbarton Oaks

Ewald Kislinger (* 1956)

Österreicher

Universität Wien

Ernst Kitzinger (1912–2003)

Deutsch-Amerikaner

Dumbarton Oaks
Universität Harvard

Bundesarchiv B 145 Bild-F078398-0007, Ernst Kitzinger.jpg
Johannes Koder (* 1942)

Österreicher

Universität Wien
Universität Mainz

Taxiarchis Kolias (* 1951) Ταξιάρχης Κόλιας

Grieche

Nationales Hellenisches Forschungszentrum
Universität Athen
Universität Ioannina

Foteini Kolovou (* 1964) Φωτεινή Χ. Κολοβού

Griechin

Universität Leipzig

Geschichtsschreibung (Michael Choniates, Kritobulos von Imbros) und Epistolographie (Eustathios von Thessalonike)
Nikodim Pawlowitsch Kondakow (1844–1925) Никодим Павлович Кондаков

Russe

Universität Prag
Universität Sankt Petersburg
Universität Odessa

Nikodim Kondakov.jpg
Evangelos Konstantinou (* 1933) Ευάγγελος Κωνσταντίνου

Grieche

Universität Würzburg
Sofia Kotzabassi (* 1962) Σοφία Κοτζάμπαση

Griechin

Universität Thessaloniki

Byzantinische Philologie
Neugriechische Philologie
Klassische Philologie

Rhetorik, Epistolographie, Geschichtsschreibung, Prosopographie, Paläographie
Sokratis Kougeas (1877–1966) Σωκράτης Κουγέας

Grieche

Griechische Nationalbibliothek
Pantion-Universität Athen
Hochschule der Bildenden Künste Athen Universität Athen

Geschichte
Philologie

Paläographie, Kodikologie, Neues Testament, Moirologien der Mani, Geschichte des modernen Griechenlands, Mitarbeiter von Spyridon Lambros
Phaidon Koukoules (1881–1956) Φαίδων Κουκουλές

Grieche

Universität Athen

Byzantinische Philologie
Klassische Philologie

Lexikographie, Volkskunde, Paroemiographie
Otto Kresten (* 1943)

Österreicher

Universität Wien
Emmanuel Kriaras (1906–2014) Εμμανουήλ Γ. Κριαράς

Grieche

Universität Thessaloniki Emmanuel Kriaras.jpg
Karl Krumbacher (1856–1909)

Deutscher

Universität München

Klassische Philologie
Indogermanistik

Geschichte der byzantinischen Literatur von Justinian bis zum Ende des oströmischen Reiches (1891); Begründer der Byzantinischen Zeitschrift (1892) und des Byzantinischen Archivs (1898); Begründer der Byzantinistik als akademischer Disziplin Karl Krumbacher - Imagines philologorum.jpg
Andreas Külzer (* 1962)

Deutscher

Universität Köln

Byzantinische Geschichte
Historische Geographie

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Angeliki E. Laiou (1941–2008) Αγγελική Ε. Λαΐου

Griechin

Dumbarton Oaks Research Library
Universität Harvard
Brandeis University
Universität Louisiana

Byzantinische Geschichte

Wirtschaftsgeschichte
Landwirtschaft
Frauen, Ehe, Liebe

Spyridon Lambros (1851–1919) Σπυρίδων Λάμπρος

Grieche

Universität Athen

Geschichte
Klassische Philologie

Begründer der griechischen Byzantinistik, Neos Hellinomnimon: Erforschung der wissenschaftlichen und philosophischen Entwicklungen der griechischsprachigen Welt während der byzantinischen und osmanischen Ära, Mittelgriechische Sprache
Spyridon Lampros 1896.jpg
Basil Laourdas (1912–1971) Βασίλειος Λαούρδας

Grieche

Institut für Balkan-Studien, Thessaloniki

Klassische Philologie
Byzantinistik

Photios
Marc Lauxtermann (* 1960)

Niederländer

Universität Amsterdam
Universität Oxford

Byzantinistik Byzantinische Dichtung, Epigramm, einschließlich Metrik (besonders der Fünfzehnsilber, der sogenannte „politische Vers“), früheste griechische Grammatiken, die Biographie des Johannes Mauropous, Ptochoprodromika und Formen des Lachens
Bruno Lavagnini (1898–1992) Μπρούνο Λαβανίνι

Italiener

Universität Palermo

Klassische Philologie
Byzantinische Philologie
Neogräzistik

Renata Lavagnini (* 1942) Ρενάτα Λαβανίνι

Italienerin

Universität Palermo

Byzantinische Philologie
Neogräzistik

Jean-Baptiste Gaspard d’Ansse de Villoison
Byzantinische Ilias und Achilleïs

Paul Lemerle (1903–1989)

Franzose

Collège de France
Sorbonne
École Pratique des Hautes Études
Faculté des Lettres de Dijon
École française d’Athènes

Byzantinische Geschichte

Byzantinische Geschichte
Byzantinischer Humanismus

Tina Lentari (*) Σταματίνα Λεντάρη

Griechin

Universität Athen

Byzantinische Philologie

Volkssprachliche Literatur
Digenis Akritas
Byzantinischer Roman

Ralph-Johannes Lilie (* 1947)

Deutscher

Freie Universität Berlin Byzantinische Geschichte

Byzantinische Geschichte
Mittelbyzantinische Prosopographie

Gennadij Grigor'jevič Litavrin (1925–2009) Геннадий Григорьевич Литаврин

Russe

Russische Akademie der Wissenschaften Byzantinische Geschichte

Byzantinische Geschichte
Geschichte des frühmittelalterlichen Bulgariens

Raymond-Joseph Loenertz (1900–1976)

Luxemburger

Kloster Ettal
Kloster Scheyern

Byzantinische Philologie Briefe des Demetrios Kydones, Prokopios von Gaza, Nikolaos von Otranto
Santo Lucà (* 1947)

Italiener

Universität Rom Tor Vergata
Universität Kalabrien

Griechische Paläographie Byzantinische Paläographie und Kodikologie

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Paul Maas (1880–1964)

Deutscher

Clarendon Press
Universität Berlin
Universität Königsberg

Byzantinische Philologie
Klassische Philologie

Romanos Melodos
Paul Magdalino (* 1948)

Brite

Koç Üniversitesi, Istanbul

Byzantinische Geschichte

Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft vom 6. bis zum 13. Jh.; die Stadt Konstantinopel; Wissenschaft und Astrologie; Orthodoxie

Paul Magdalino at 1992 Byzantine Studies Symposium, Dumbarton Oaks.jpg
Georgios Makris (* 1950) Γεώργιος Μακρής

Grieche

Universität Münster
Universität Bochum

Byzantinistik
Osteuropäische Geschichte

Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der spätbyzantinischen Zeit, Byzantinoslavica, Constantinopolitana, Geschichte der exakten Wissenschaften, Hagiographica, Onomastik, Textfälschung und -kritik, volkssprachliche Literatur der spät- und postbyzantinischen Zeit, Chronik von Morea, Dionysius Areopagita
Chrysa Maltezou (1941) Χρύσα Μαλτέζου

Griechin

Istituto Ellenico di Studi Bizantini e Postbizantini di Venezia
Universität Athen
Universität Kreta
Nationales Hellenisches Forschungszentrum, Institut byzantinistischer Forschungen

Byzantinische Geschichte

Cyril Mango (* 1928)

Brite

Universität Oxford
Universität Harvard
King’s College London

Manusos Manusakas (1904–2003) Mανούσος Μανούσακας

Grieche

Nationales Hellenisches Forschungszentrum, Institut byzantinistischer Forschungen
Istituto Ellenico di Studi Bizantini e Postbizantini di Venezia
Universität Thessaloniki

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Philologie
Neogräzistik
Paläographie
Editionsphilologie

Byzantinische und postbyzantinische Geschichte, Neugriechische Epistolographie (Frangiskos Skuphos), Geschichte Kretas in der Renaissance, Kretische Literatur der Venetokratie, Paläographie (Johannes Skylitzes)
Paul Marc (1877–1949)

Deutscher

Bayerische Akademie der Wissenschaften

Sergei Mariev (* 1976)

Russe/Deutscher

Universität München Byzantinistik und Neugriechische Philologie Johannes von Antiocheia, Bessarion, Byzantinische Philosophie, Paläographie
Klaus-Peter Matschke (* 1938)

Deutscher

Universität Leipzig

John Mavrogordato (1882–1970)

Brite

Universität Oxford Neogräzistik Neugriechische Dichtung: Erotokritos, Kavafis, Digenis Akrites
Maria Mavroudi (* 1967) Μαρία Μαυρουδή Griechin University of California, Berkeley
Princeton University
Byzantinische Philologie Byzanz und die Araber, Bilinguen im Mittelalter, byzantinische und islamische Wissenschaft, die Wiederverwendung antiker Tradition zwischen Byzanz und Islam, byzantinische Geistesgeschichte, Überleben und Transformation der byzantinischen Kultur nach 1453
Otto Mazal (1932–2008)

Österreicher

Universität Wien
Giovanni Mercati (1866–1957)

Italiener

Bibliotheca Vaticana

Cardinal Mercati.JPG
Silvio Giuseppe Mercati (1877–1963)

Italiener

Universität Rom
Universität Catania
Pontificio Istituto Orientale

Karin Metzler (* 1956)

Deutsche

Freie Universität Berlin

Klassische Philologie
Emmanuel Miller (1812–1886)

Franzose

École des langues orientales, Paris

Kodikologie
Paläographie

Handschriften, Datierung von Handschriften des Neuen Testaments, Philosophumena, Leontios Machairas
Gabriel Millet (1867–1953)

Franzose

Collège de France
École pratique des hautes études
École française d’Athènes

Karolos Mitsakis (* 1932) Κάρολος Μητσάκης

Grieche

Universität Maryland
Universität Oxford
Universität Thessaloniki
Universität Athen

Neogräzistik
Ulrich Moennig (* 1961)

Deutscher

Universität Hamburg

Neogräzistik Byzantinischer und neugriechischer Alexanderroman
Gyula Moravcsik (1892–1972)

Ungar

Universität Budapest

Cécile Morrisson (* 1940)

Französin

Centre national de la recherche scientifique
Centre d’histoire et civilisation de Byzance, Paris
Bibliothèque nationale de France
Dumbarton Oaks

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Numismatik

Andreas E. Müller (* 1966)

Deutscher

Universität Wien

Byzantinische Geschichte
Byzantinistische Hilfswissenschaften

Geschichte der früh- und mittelbyzantinischen Zeit, Diplomatik und Paläographie, griechische Typographie sowie Wissenschaftsgeschichte der Byzantinistik
Margaret Mullett (* 1946)

Britin

Queen's University of Belfast

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Donald Nicol (1923–2003)

Brite

King’s College London
Johannes Niehoff-Panagiotidis (* 1963)

Deutscher

Freie Universität Berlin
Central European University

Byzantinische Philologie
Neogräzistik

Maria G. Nystazopoulou-Pelekidou (*) Μαρία Γ. Νυσταζοπούλου – Πελεκίδου

Griechin

Universität Ioannina

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Werner Ohnsorge (1904–1985)

Deutscher

Universität Hamburg

Byzantinische Geschichte
Nikolaos Oikonomides (1934–2000) Νικόλαος Οικονομίδης

Grieche

Universität Montreal

Byzantinische Geschichte Byzantinische Verwaltung
Anastasios K. Orlandos (1888–1979) Αναστάσιος Κ. Ορλάνδος

Grieche

Universität Athen Archäologie, Bauforschung Architektur, Rezeption
Georg Ostrogorsky (1902–1976) Георгий Александрович Острого́рский

Russe/Jugoslawe

Universität Belgrad

Byzantinische Geschichte Geschichte des byzantinischen Staates, byzantinische Wirtschaftsgeschichte
George Ostrogorsky.jpg

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Johannes Pahlitzsch (* 1963)

Deutscher

Universität Mainz
Evelyne Patlagean (1932–2008)

Französin

Universität Paris-X Nanterre
Nancy Patterson Ševčenko (* 1939)

US-Amerikanerin

University of Massachusetts
Tufts University

Edwin Patzig (1846–1929)

Deutscher

Thomasschule zu Leipzig
Alte Nikolaischule (Leipzig)

Byzantinische Geschichtsschreibung: Johannes Malalas, Johannes von Antiochia, Johannes Zonaras, Leon Grammatikos
Kiril Pawlikianow (* 1965) Кирил Парашкевов Павликянов

Bulgare

Universität Sofia

Byzantinische Geschichte

Geschichte der Klöster auf dem Berg Athos
Stylianos Pelekanides (1909–1980) Στυλιανός Πελεκανίδης

Grieche

Universität Thessaloniki
Lidia Perria (1950–2003)

Italienerin

Universität La Sapienza Rom
Universität Messina

Griechische Paläographie
Agostino Pertusi (1918–1979)

Italiener

Katholische Universität Mailand

Klassische Philologie
Byzantinische Philologie

Corpus Fontium Historiae Byzantinae
Urs Peschlow (1943–2018)

Deutscher

Universität Mainz
Peter E. Pieler (1941–1918)

Österreicher

Universität Wien Rechtsgeschichte Byzantinische Rechtsgeschichte
Henri Pirenne (1862–1935)

Belgier

Universität Gent Henry.Pirenne.Portrait.gif
Gerhard Podskalsky (1937–2013)

Deutscher

Philosophisch-Theologische Hochschule St. Georgen Byzantinische Geschichte Geschichte der Theologie in Byzanz
Emilian Popescu (* 1928)

Rumäne

Universität Bukarest
Thomas Pratsch (* 1960)

Deutscher

Freie Universität Berlin
Theodor Preger (1866–1911)

Deutscher

Gymnasium in Ansbach
Maxgymnasium München

Byzantinische Philologie Byzantinische Geschichtsschreibung, Stadtchroniken von Konstantinopel, Scriptores originum Constaninopolitanarum
Günter Prinzing (* 1943)

Deutscher

Universität Mainz

Byzantinische Philologie
Byzantinische Geschichte

Beziehungen zwischen Byzanz und Südost- und Ostmitteleuropa, Kirchengeschichte, Literaturgeschichte, volkssprachliche Literatur
Walter Puchner (* 1947) Βάλτερ Πούχνερ

Österreicher

Universität Kreta
Universität Athen

Theaterwissenschaften

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Claudia Rapp (* 1961)

Deutsche

Universität Wien
University of California at Los Angeles
Cornell University

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Philologie

Kultur- und Geistesgeschichte, Sozial- und Religionsgeschichte, Ritual und Kommunikation, Schriftkultur, Spätantike
Diether Roderich Reinsch (* 1940)

Deutscher

Universität Bochum
Freie Universität Berlin

Byzantinische Philologie
Byzantinische Geschichte

Mittel- und spätbyzantinische Literatur, Historiographie, Handschriftenkunde, Textkritik
Johann Jacob Reiske (1716–1774)

Deutscher

Alte Nikolaischule, Leipzig
Universität Leipzig

Johann Jacob Reiske - Imagines philologorum.jpg
Marcell Restle (1932–2016)

Deutscher

Universität München

Byzantinische Kunstgeschichte
John E. Rexine (1929–1993)

US-Amerikaner

Colgate University

Neogräzistik
Byzantinistik
Klassische Philologie

Orthodoxes Christentum, Constantine Cavarnos
David Talbot Rice (1903–1972)

Brite

Courtauld Institute of Art, London
Universität Edinburgh

Ilse Rochow (* 1934)

Deutsche

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Zentralinstitut für Alte Geschichte und Archäologie, Berlin

Konstantin V., Leon IV., Johannes von Damaskus, Theophanes, Kassia
Silvia Ronchey (* 1958)

Italienerin

Universität Rom III
Silvia Ronchey - Festivaletteratura 2012.JPG
Charlotte Roueché (* 1946)

Britin

King’s College London
Berthold Rubin (1911–1990)

Deutscher

Universität Erlangen
Universität zu Köln

Steven Runciman (1903–2000) Στήβεν Ράνσιμαν

Brite

Trinity College (Cambridge)
Universität Istanbul

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Konstantin Sathas (1842–1914) Κωνσταντίνος Σάθας

Grieche

Athen
Paris
Neogräzistik Neugriechische Philologie, Theatergeschichte, Leontios Machairas Konstantinos Sathas.JPG
John Scarborough (* 1940)

US-Amerikaner

University of Wisconsin–Madison
University of Kentucky

Medizingeschichte
Alte Geschichte

Byzantinische Medizin
Joachim Scharf (1913–1965)

Deutscher

Universität Münster Byzantinische Geschichte
Erich Schilbach (1939–2006)

Deutscher

München Byzantinische Metrologie
Andreas Schminck (1947–2015)

Deutscher

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Rechtswissenschaft Byzantinische Rechtsgeschichte
Alfons Maria Schneider (1896–1952)

Deutscher

Universität München
Universität Göttingen
Deutsches Archäologisches Institut Istanbul

Byzantinische Archäologie
Christliche Archäologie

Topographie und Baugeschichte der Stadt Konstantinopel
Ludwig Schopen (1799–1867)

Deutscher

Universität Bonn

Byzantinische Geschichte
Byzantinische Philologie

Byzantinische Geschichtsschreibung, Johannes Kantakouzenos, Nikephoros Gregoras

Peter Schreiner (* 1940)

Deutscher

Universität Köln Byzantinische Geschichte
Werner Seibt (* 1942)

Österreicher

Universität Wien Byzantinische Siegelkunde, Geschichte des mittelalterlichen Kaukasus, Verwaltungsgeschichte
Ihor Ševčenko (1922–2009)

Ukrainer/Amerikaner

University of California, Berkeley
University of Michigan,
Columbia University
Universität Harvard in Dumbarton Oaks
Philip Sherrard (1922–1995)

Brite

British School at Athens,
King’s College London
Neogräzistik Neugriechische Dichtung, Orthodoxe Theologie
Philip Sherrard.jpg
Alexander Sideras (1935–2019) Αλέξανδρος Σιδεράς

Grieche

Universität Göttingen Altphilologie, Neogräzistik Literatur von der Antike bis zur Gegenwart
Dieter Simon (* 1935)

Deutscher

Universität Frankfurt am Main
Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main
Humboldt-Universität Berlin

Rechtswissenschaften Byzantinische Rechtsgeschichte
Claudia Sode (* 1969)

Deutsche

Universität Köln Byzantinische Philologie Viten des Michael Synkellos und der Brüder Theodoros und Theophanes Graptoi, die ikonoklastische Synode von Hiereia 754, Forschung zu byzantinischen Bleisiegeln
Jean-Pierre Sodini (* 1940)

Franzose

Université Paris I Panthéon-Sorbonne Byzantinische Archäologie
Evangelinos Apostolides Sophokles (1807–1883) Ευαγγελινός Αποστολίδης Σοφοκλής

Grieche

Harvard University Altphilologie, Neogräzistik

Griechische Lexikographie
Didaktisches Material für den Griechischunterricht

Georgios Soteriou (1880–1965) Γεώργιος Σωτηρίου

Grieche

Universität Athen

Christliche Archäologie
Griechische Paläographie

Peter Soustal (* 1945)

Österreicher

Institut für Byzanzforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien Historische Geographie
Graham Speake (* 1946)

Brite

Privatgelehrter, London Byzantinische Philologie Rezeption der antiken griechischen Literatur in Byzanz, Berg Athos
Paul Speck (1928–2003)

Deutscher

Freie Universität Berlin Byzantinische Geschichtsschreibung
Ernst Stein (1891–1945)

Österreicher

Universität Wien Byzantinische Geschichte Byzantinisches Reich, Ravenna
Rainer Stichel (* 1942)

Deutscher

Universität Münster Byzantinistik Wechselbeziehungen zwischen byzantinischer Literatur und Kunst; Nachleben der jüdischen Literatur der hellenistischen Zeit in der byzantinischen Welt; Bedeutung der byzantinischen Kultur für die orthodoxen Slaven
Christine Strube (* 1943)

Deutsche

Universität Heidelberg Christliche Archäologie Zusammenhänge von Architektur und Liturgie, Siedlungsgeschichte des Vorderen Orients, Baudekoration spätantik-frühbyzantinischer Zeit in Konstantinopel, Syrien und Kleinasien
Nikos Svoronos (1911–1989) Νίκος Σβορώνος

Grieche

Universität Kreta
Universität Thessaloniki
École pratique des hautes études (IV Section)
CNRS

Byzantinische Geschichte

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Lioba Theis (*)

Deutsche

Universität Wien Byzantinische Kunstgeschichte Byzantinische Architektur, Rezeptionsgeschichte, Digitalisierung und Archivierung von Bilddaten
Freddy Thiriet (1921–1986)

Franzose

Universität Straßburg Byzantinische Geschichte Venezianisch-byzantinische Geschichte, Venetokratie
Hans Thurn (1934–1993)

Deutscher

Universität Würzburg
Universitätsbibliothek Würzburg

Kodikologie
Byzantinische Philologie
Klassische Philologie

Johannes Skylitzes, Johannes Malalas
Franz Tinnefeld (* 1937)

Deutscher

Universität München

Byzantinische Philologie
Byzantinische Geschichte

Klaus-Peter Todt (* 1956)

Deutscher

Universität Mainz Byzantinistik Antiocheia, Syria et Arabia Byzantina I: Historische Geographie und Topographie Nordsyriens von hellenistisch-römischer Zeit bis zum Ende der Kreuzzüge im Rahmen der Tabula Imperii Byzantini
Nikolaos Tomadakis (1907–1993) Νικόλαος Τωμαδάκης

Grieche

Universität Athen

Neogräzistik
Erich Trapp (* 1942)

Österreicher

Universität Wien,
Universität Bonn
Byzantinische Philologie Byzantinische Lexikographie, diachrone Sprachentwicklung
Warren Treadgold (* 1949)

US-Amerikaner

Saint Louis University Byzantinische Geschichte Byzantinische Geschichtsschreibung, Staat, Staatsfinanzen, Armee
Max Treu (1842–1915)

Deutscher

Gymnasien in Breslau, Waldenburg, Ohlau und Viktoria-Gymnasium in Potsdam Byzantinische Philologie Editionsphilologie: Maximos Planudes, Nikephoros Chrysoberges, Theodoros Metochites, Manuel Holobolos, Gregor II. von Zypern
Spyros Troianos (* 1933) Σπύρος Τρωιάνος

Grieche

Universität Athen

Orthodoxes Kirchenrecht
Griechisches Staatskirchenrecht
Byzantinische Rechtsgeschichte

Byzantinische Rechtsgeschichte
Constantine A. Trypanis (1909–1993) Κωνσταντίνος Αθανάσιος Τρυπάνης

Grieche

Universität Athen,
Universität Oxford,
Universität Chicago
Byzantinistik, Altphilologie Dichtung
Vasiliki Tsamakda (* 1970) Βασιλική Τσαμακδά

Griechin

Universität Mainz

Christliche Archäologie
Byzantinische Kunstgeschichte

Byzantinische Buchmalerei, byzantinische Malerei Kretas, Archäologie und Malerei der Domitilla-Katakomben in Rom
Alexander Turyn (1900–1981)

Pole

University of Illinois at Urbana-Champaign
Universität Warschau

Klassische Philologie Geschichte der byzantinischen Überlieferung insbesondere der altgriechischen Tragiker

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Paul Atkins Underwood (1902–1968)

US-Amerikaner

Dumbarton Oaks
Cornell University

Byzantinische Kunstgeschichte Hagia Sophia, Chora-Kirche
Fjodor Iwanowitsch Uspenski (1845–1928) Фёдор Иванович Успенский

Russe

Universität Odessa
Russisches Archäologisches Institut Konstantinopel
Universität Sankt Petersburg

mit Wassili Wassilewski Begründer der russischen Byzantinistik Geschichte von Byzanz, Geschichte des Reiches von Trapezunt, Ausgrabungen in Istanbul und Kleinasien Brockhaus and Efron Encyclopedic Dictionary B82 55-3.jpg

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Alexander Alexandrovich Vasiliev (1867–1953) Александр Александрович Васильев

Russe
US-Amerikaner

Universität St. Petersburg
University of Wisconsin–Madison
Dumbarton Oaks
Byzantinische Geschichte Byzantinische Geschichte sowie das Verhältnis von Byzantinern und Arabern Vasiliev Alexander Alexandrovich.jpg
Tanja Velmans (* 1938) Таня Георгиева Губиделникова-Велманс

Französin

Centre national de la recherche scientifique

Byzantinische Kunstgeschichte
Kunstgeschichte

Byzantinische Kunst und ihre Rezeption auf dem Balkan, besonders Malerei
Albert Vogt (1874–1942)

Schweizer

Universität Freiburg (Schweiz)

Byzantinische Geschichte
Neuere Geschichte

Zeremonienbuch des Kaisers Konstantinos Porphyrogennetos, byzantinisches Theater, Topographie Konstantinopels
Panajotis Vokotopoulos (* 1930) Παναγιώτης Βοκοτόπουλος

Grieche

Universität Athen
Universität Thessaloniki

Byzantinische Archäologie Byzantinische Architekturgeschichte
Robert Volk (*)

Deutscher

Byzantinisches Institut, Kloster Scheyern Byzantinische Philologie Johannes von Damaskos, Michael Psellos, Barlaam und Josaphat

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Rainer Warland (* 1951)

Deutscher

Universität Freiburg

Christliche Archäologie
Byzantinische Kunstgeschichte

Kappadokien, Sarkophage, Mosaiken, Plastik, Buchmalerei

Wassili Wassilewski (1838–1898) Василий Григорьевич Васильевский

Russe

Russische Akademie der Wissenschaften
Universität St. Petersburg

Begründer der russischen Mediävistik
mit Fjodor Iwanowitsch Uspenski Begründer der russischen Byzantinistik

Byzantinisches Steuersystem
Geschichte der byzantinischen Landwirtschaft
Byzantinische Quellen zur russischen Geschichte

VasilyVasilievsky.jpg
Edmund Weigand (1887–1950)

Deutscher

Universität München
Karls-Universität Prag
Universität München

Byzantinische Kunstgeschichte

Byzantinische Baukunst, Geburtskirche in Bethlehem
Günter Weiß (* 1937)

Deutscher

Südost-Institut Byzantinische Geschichte Das Ethnikon Sklabenoi, Sklaboi, Ioannes Kantakuzenos, Oströmische Beamte, Anastasius I. von Antiochien
Kurt Weitzmann (1904–1993)

Deutscher

Princeton University Byzantinische Kunstgeschichte Ikonen
Klaus Wessel (1916–1987)

Deutscher

Universität München
Universität Greifswald
Frühchristlich-byzantinische Sammlung der Staatlichen Museen zu Berlin
Humboldt-Universität zu Berlin

Christliche Archäologie
Byzantinische Kunstgeschichte

Ravenna, Emailkunst, Ikonen

Stephan Westphalen (* 1961)

Deutscher

Universität Heidelberg

Christliche Archäologie
Byzantinische Kunstgeschichte

Kirchenbau

Thomas Whittemore (1871–1950)

US-Amerikaner

Dumbarton Oaks

Byzantinische Kunstgeschichte
Christliche Archäologie
Begründer des Byzantine Institute of America

Mosaiken der Hagia Sophia, Chora-Kirche

Nigel Guy Wilson (* 1935)

Brite

Lincoln College, Oxford
Merton College, Oxford

Klassische Philologie

Griechische Paläographie
Textüberlieferung
Byzantinische Philologie
Byzantinischer Gesang

Peter Wirth (* 1930)

Deutscher

Bayerische Akademie der Wissenschaften, München

Byzantinische Philologie
Byzantinische Geschichte

Byzantinische Rhetorik
Eustathios von Thessalonike
Byzantinische Diplomatik

Hieronymus Wolf (1516–1580)

Deutscher

Augsburg

Klassische Philologie
Begründer der deutschen Byzantinistik

Byzantinische Geschichte
Corpus Historiae Byzantinae

Hieronymus wolf2.JPG
Christopher Montague Woodhouse (1917–2001)

Brite

wechselnd

Klassische Philologie Gemistos Plethon

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Fachrichtungen / Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Karl Eduard Zachariae von Lingenthal (1812–1894)

Deutscher

Universität Heidelberg

Rechtsgeschichte

Byzantinische Rechtsgeschichte
Dionysios Zakythinos (1905–1993) Διονύσιος Ζακυθηνός

Grieche

Universität Athen

Byzantinische Geschichte
Moderne griechische Geschichte

Byzantinische und moderne griechische Geschichte
Constantine Zuckerman (* 1957)

Franzose

École pratique des hautes études
Collège de France

Byzantinische Geschichte Sozial- und Militärgeschichte, byzantinische Chroniken, östliche und nördliche Nachbarn des byzantinischen Reiches

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler: Diese Spalte erfasst die im Deutschen geläufige Namensform, die Lebensdaten und die griechische Namensform (auch von Nicht-Griechen, sofern die griechische Namensform geläufig ist), gegebenenfalls auch die kyrillische Namensform.

Nationalität: Diese Spalte erfasst die Nationalität, soweit angesichts von Datenschutz und Persönlichkeitsrechten eruierbar. Insbesondere im Fall von Auslandsgriechen kann auch doppelte Staatsbürgerschaft gegeben sein, ohne dass dies in der Öffentlichkeit bekannt sein muss.

Wirkungsort: Diese Spalte erfasst für Akademiker in der Regel ausschließlich die Universitäten, an denen sie im Range eines Professors gelehrt haben, gegebenenfalls in biographischer Reihenfolge. Allerdings sind auch Lehrbeauftragte mit ihrer akademischen Affiliation und außerhalb des akademischen Betriebes Stehende mit Angabe der Stadt, in welcher sie tätig sind oder waren, aufgenommen.

Fachrichtungen / Qualifikationen: Diese Spalte erfasst die fachliche Ausrichtung innerhalb der Byzantinistik und die grundständigen akademischen Qualifikationen der aufgelisteten Byzantinisten. Auf Gewichtungen und Wertungen wird hier verzichtet.

Forschungsschwerpunkte: Diese Spalte erfasst in Stichworten die wesentlichen Arbeitsgebiete und Forschungsleistungen der aufgeführten Forscher.

Bild: Diese Spalte zeigt Abbildungen der genannten Byzantinisten in Gestalt von Photographien, Gemälden, Holzschnitten und dergleichen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Evangelos Chrysos: Vierzig Jahre Wiener Byzantinistik. In: Wolfram Hörandner, Johannes Koder, Maria Stassinopoulou (Hrsg.), Wiener Byzantinistik und Neogräzistik. Beiträge zum Symposion „Vierzig Jahre Institut für Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien im Gedenken an Herbert Hunger“ (Wien, 4.–7. Dezember 2002). Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2004, 25–34.
  • Enrica Follieri: La filologia bizantina in Italia nel secolo XX. In: La filologia medievale e umanistica greca e latina nel secolo XX. Atti del Congresso Internazionale, Roma, Consiglio delle Ricerche, Università La Sapienza, 11–15 dicembre 1989. Roma 1993 (Testi e studi bizantini-neoellenici, VII), S. 389–431. Wieder abgedruckt in: Dies., Bizantina e Italograeca. Studi di filologia e di paleografia. A cura di Augusta Acconcia Longo, Lidia Perria, Andrea Luzzi. Roma 1997, 3–40, online
  • Stefan Heid, Martin Dennert (Hrsg.): Personenlexikon zur christlichen Archäologie. Forscher und Persönlichkeiten vom 16. bis zum 21. Jahrhundert. 2 Bde., Schnell & Steiner, Regensburg 2012. ISBN 3-7954-2620-0. – Rezension (PDF)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]