Liste bekannter Forscher zu den antiken Religionen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste bekannter Forscher zu den antiken Religionen erfasst Gelehrte, die Beiträge zur Erforschung der antiken Religionen und der mit ihnen verbundenen Mythologien zumindest auf dem Niveau der Habilitation oder gleichwertige Beiträge geleistet haben. Zu den antiken Religionen und Mythologien zählen hier im Sinne eines erweiterten Begriffs der Antike (ca. 3500 v. Chr. bis 600 n. Chr.):

Diese Religionen und Mythologien bilden die Gesamtheit der ein- und wechselseitigen Beziehungen im räumlichen und zeitlichen Nebeneinander und Miteinander der religiösen Bewegungen im Mittelmeerraum und im vorderasiatischen Bereich ab.

Die Wissenschaft von den antiken Religionen ist keine eigenständige akademische Fachrichtung, sondern wird vielmehr von Klassischen Philologen, Alt- und Religionshistorikern, Klassischen Archäologen, Ägyptologen, Altorientalisten und Etruskologen, historischen Anthropologen, Religions- und Kulturwissenschaftlern sowie von Theologen betrieben.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Clifford Ando (* 1969) US-Amerikaner University of Chicago Alte Geschichte Römische Religion, Götter, Religion und Regierung im Imperium Romanum
Jan Assmann (* 1938) Deutscher Universität Heidelberg Ägyptologie Altägyptische Religion, Ägyptische Hymnen und Gebete, ägyptische Jenseitsvorstellungen, Totenliteratur, ägyptischer Polytheismus, israelitischer Monotheismus, Religionsphilosophische Schriften von Plutarch Assmann mg 0870.jpg
Polymnia Athanassiadi (* 1946) Πολύμνια Αθανασιάδη

Griechin

Universität Athen Alte Geschichte Neuplatonismus, Damaskios, philosophischer Monotheismus, religiöse Intoleranz in der Spätantike
Christoph Auffarth (* 1951) Deutscher Universität Bremen Religionswissenschaft Schöpfung, griechische Religion Christoph Auffarth.jpg

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Gerhard Baudy (* 1950)

Deutscher

Universität Konstanz Klassische Philologie Adonisgärten
Jean Bayet (1892–1969)

Franzose

École française de Rome
Sorbonne
Faculté des Lettres de Caen

Klassische Philologie römische Religionsgeschichte, Ursprünge des römischen Herkules
Mary Beard (* 1955)

Britin

Newnham College, Cambridge
King’s College London

Alte Geschichte Römische Religionen, römischer Triumph, Vestalinnen; Jane Harrison
Mary Beard UC3M 2017 (cropped).JPG
Andreas Bendlin (* 1966)

Deutscher

York University, Toronto
University of Toronto

Alte Geschichte Römische Religion, Sozialgeschichte der römischen Religion
Alberto Bernabé Pajares (* 1946)

Spanier

Universität Complutense Madrid

Klassische Philologie Griechische Religionen, Orphik
Joseph Bidez (1867–1945)

Franzose

Universität Gent Klassische Philologie Geistes- und Religionsgeschichte der Spätantike, besonders des 3. und 4. Jahrhunderts; Kaiser Julian
Anton Bierl (* 1960)

Deutscher

Universität Basel Klassische Philologie Dionysos, Mythos und Ritual
Hans Bonnet (1887–1972)

Deutscher

Universität Bonn
Universität Halle

Ägyptologie Altägyptische Religion, Reallexikon der ägyptischen Religionsgeschichte
Philippe Borgeaud (* 1946)

Schweizer

Universität Genf

Gräzistik
Religionsgeschichte

Pan, Göttermutter
Angus Bowie (* 1949)

Brite

Queen’s College, Oxford

Klassische Philologie

Mythos und Ritual, Opfer in der griechischen Religion
Angelo Brelich (1913–1977)

Italiener

Universität La Sapienza, Rom Religionsgeschichte Vesta, griechische Heroen, Medea, Polytheismus, Aristophanes und die Religion, Mythologie
Jan N. Bremmer (* 1944)

Niederländer

Universität Groningen
Universität Utrecht

Religionswissenschaft
Alte Geschichte

griechische und römische Religion und Mythologie, Magie im Altertum, Vorstellungen vom Leben nach dem Tod, apokryphe Apostelakten
Laurent Bricault (* 1963)

Franzose

Université de Toulouse II–Le Mirail

Alte Geschichte
Ägyptologie

Ägyptische Götter in griechisch-römischer Zeit, besonders Isis
Peter Brown (* 1935)

Ire

Universität Princeton
Universität Berkeley
Universität London

Alte Geschichte

Kaiserzeitliches, spätantikes und mittelalterliches Christentum und die pagane Umwelt, Heiligenverehrung, sexuelle Entsagung, Askese und Körperlichkeit
Peter Brown Balzan Prize Ceremony 2011.JPG
Walter Burkert (1931–2015)

Deutscher

Universität Zürich
Technische Universität Berlin

Klassische Philologie

Mythos und Ritual, griechische Religion, griechische Religion und frühes Christentum, biologische Grundlagen der griechischen Religion, Gewalt in der menschlichen Kultur, Orientalismus, antike Mysterien, Homer, Orphik, Pythagoreismus, griechische Tragödie

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Claude Calame (* 1943)

Schweizer

École des Hautes Études en Sciences Sociales
Universität Lausanne

Klassische Philologie griechische Religion und Mythologie
Hubert Cancik (* 1937)

Deutscher

Universität Tübingen

Religionsgeschichte
Klassische Philologie

Römische Religion, Römer, Juden und Christen im römischen Reich, Herrscherkult in Rom und den Provinzen, städtische religiöse Zentren im Imperium Romanum, römische Reichsreligion und Provinzialreligion
Hildegard Cancik-Lindemaier (* 1938)

Deutsche

Privatgelehrte

Religionsgeschichte
Klassische Philologie

römische Religion, frühes Christentum
Kevin Clinton (*)

US-Amerikaner

Cornell University

Religionsgeschichte
Gräzistik

Griechische Religion: Heiligtümer, Mysterienkulte
Carsten Colpe (1929–2009)

Deutscher

Freie Universität Berlin
Universität Göttingen

Religionsgeschichte
Theologie

Historische Beziehungen zwischen Judentum, Judenchristentum, Heidentum und frühem Islam, Iranier – Aramäer – Hebräer – Hellenen. Iranische Religionen und ihre Westbeziehungen, Griechen – Byzantiner – Semiten – Muslime. Hellenistische Religionen und die west-östliche Enthellenisierung

Georges Contenau (1877–1964)

Franzose

Musée du Louvre
Université libre de Bruxelles

Religionsgeschichte
Altorientalistik

Altorientalische Archäologie
Arthur Bernard Cook (1868–1952)

Brite

Queens’ College, Cambridge
Trinity College, Cambridge
Bedford College, University of London

Klassische Archäologie

Zeus-Kult, Zusammenhang zwischen Mythen und Ritualen
Arthur Bernard Cook by A. T. Haddon.jpg
Friedrich Creuzer (1771–1858)

Deutscher

Universität Heidelberg
Universität Leiden
Universität Marburg

Klassische Philologie

Symbolik und Mythologie der alten Völker, besonders der Griechen
Carl Roux - Georg Friedrich Creuzer.jpg
Mauro Cristofani (1941–1997)

Italiener

Universität Neapel Federico II
Universität Siena
Universität Pisa

Etruskologie

Etruskische Religion, etruskische Mythologie, Jenseitsvorstellungen, Totenkult
Franz Cumont (1868–1947)

Belgier

Universität Gent

Religionsgeschichte
Klassische Archäologie

Orientalische Kulte im römischen Reich

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Charles Delattre (* 1972)

Franzose

Universität Paris X

Gräzistik griechische Mythologie und Religion
Marie Delcourt (1891–1979)

Belgierin

Universität Lüttich

Alte Geschichte
Klassische Philologie

Heroenkult und -mythen, Ödipus, bedeutende Heiligtümer Griechenlands, Hephaistos, Hermaphroditos, Orestes und Alkmaion, Matrizid, Feuer
Ludwig Deubner (1877–1946)

Deutscher

Universität Berlin
Universität Freiburg
Universität Königsberg
Universität Bonn

Klassische Philologie Griechische Religion: Attische Feste, Incubation; römische Religion
Ludwig Deubner.jpg
Albrecht Dieterich (1866–1905)

Deutscher

Universität Heidelberg
Universität Gießen
Universität Marburg

Klassische Philologie Magische Papyri, Orphische Hymnen, Volksglauben, Religionsgeschichte des späteren Altertums, Mithrasliturgie
Albrecht Dieterich - Imagines philologorum.jpg
Eric Robertson Dodds (1893–1979)

Brite

University of Oxford
Universität Birmingham

Klassische Philologie Dionysos-Religion, Pagan and Christian in an Age of Anxiety
E. R. Dodds classical scholar.png
Ken Dowden (* 1950)

Brite

University of Birmingham Klassische Philologie Griechische Mythologie und Religion, Zeus
Georges Dumézil (1898–1986)

Franzose

Collège de France
École pratique des hautes études

Religionsgeschichte Urindoeuropäische Religion und Mythologie; römische Religion
Wilhelm Drexler (1858–1930)

Deutscher

Universitätsbibliothek Greifswald
Universitätsbibliothek Berlin
Universitätsbibliothek Halle

Klassische Philologie Mitarbeit am Ausführlichen Lexikon der griechischen und römischen Mythologie (etwa Isis, Hathor, Men); Der Cultus der aegyptischen Gottheiten in den Donauländern

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Samson Eitrem (1872–1966)

Norweger

Universität Oslo

Papyrologie
Klassische Philologie

Opfer, Papyri Graecae magicae
Samson Eitrem foto ca 1935.jpg
Mircea Eliade (1907–1986)

Rumäne

University of Chicago

Religionswissenschaftler Schamanismus, Mythologie
Stamp of Moldova 038.jpg
Dag Øistein Endsjø (* 1968)

Norweger

Universität Bergen

Religionswissenschaftler Wüstenaskese, Wiederauferstehungsglaube, Sexualität und Religion
Adolf Erman (1854–1937)

Deutscher

Universität Berlin

Ägyptologe Die ägyptische Religion, Magie
Adolf Erman.jpg

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Lewis Richard Farnell (1856–1934)

Brite

Exeter College, Oxford

Klassische Archäologie
Klassische Philologie

The Cults of the Greek States, griechische Heroenkulte
Wolfgang Fauth (* 1924)

Deutscher

Universität Göttingen

Klassische Philologie

Hippolytos und Phaidra, Aphrodite Parakyptusa (Dea Prospiciens), Metamorphose in den Dionysiaka des Nonnos von Panopolis, Demogorgon, Helios Megistos, synkretistische Theologie der Spätantike, Magie, Hekate, griechische und koptische Jahwe-Appellationen

Eugen Fehrle (1880–1957)

Deutscher

Universität Heidelberg

Klassische Philologie kultische Keuschheit
André-Jean Festugière (1898–1982)

Franzose

Universität Heidelberg

Klassische Philologie Corpus Hermeticum, Hermes Trismegistos, Kirchengeschichte: Konzil von Ephesos, Konzil von Chalkedon
William Warde Fowler (1847–1921)

Brite

Lincoln College, Oxford

Alte Geschichte

Römische Religion, römische Feste, römische Gottesvorstellungen
James George Frazer (1854–1941)

Brite

Trinity College, Cambridge
Universität Liverpool

Ethnologie
Klassische Philologie

The Golden Bough
JamesGeorgeFrazer.jpg
Nicolas Fréret (1688–1749)

Franzose

Académie des Inscriptions et Belles-Lettres Alte Geschichte Mythologie
NicolasFreret.jpg
William D. Furley (* 1953)

Brite

Universität Heidelberg

Klassische Philologie

Feuer, Andokides und der Hermenfrevel, Kulthymnen

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Ryszard Gansiniec (1888–1958)

Pole

Universität Wrocław
Universität Krakau
Universität Lwow
Universität Posen
Universität Warschau

Klassische Philologie Agathodaimon
Viktor Gebhard (1896–1957)

Deutscher

Gymnasien in Eichstätt und Dillingen an der Donau Klassische Philologie Kultvereine: die Pharmakoi in Ionien und die Sybakchoi in Athen
Stella Georgoudi (*)

Griechin und Französin

École des Hautes Études en Sciences Sociales Gräzistik Griechische Religion
Fritz Graf (* 1944)

Schweizer

Ohio State University
Universität Princeton
Universität Basel

Klassische Philologie Religionen der antiken Mittelmeerwelt; Kulte und Feste, besonders nordionische Kulte, antike Mysterienkulte, Dionysos, Orphik, Mythologie, antike Magie
Otto Gruppe (1851–1921)

Deutscher

Askanisches Gymnasium, Berlin

Klassische Philologie Mythologie und Kulte sowie Religionsgeschichte, Orientalismus in der Religion
Wilhelm Gundel (1880–1945)

Deutscher

Universität Gießen

Klassische Philologie Astrologie, Mythologie und römische Religion

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Volkert Haas (* 1936)

Deutscher

Freie Universität Berlin
Universität Konstanz

Altorientalistik

Hethitische Religion
Jane Ellen Harrison (1850–1928)

Britin

Newnham College, Cambridge

Religionsgeschichte
Gräzistik

griechische Religion, Mythos und Ritus
Jane Ellen Harrison.jpg
Josef Heckenbach (1887–nach 1914)

Deutscher

Gymnasium Trier

Klassische Philologie

Kultbilder, religiöse Nacktheit
Martin Hengel (1926–2009)

Deutscher

Universität Tübingen
Universität Erlangen

Evangelische Theologie Judentum und Hellenismus, Hellenisierung des Judentums, Christentum und die jüdisch-hellenistische Religionsgeschichte
Martin Hengel.jpg
Albert Henrichs (1942–2017)

Deutscher

Harvard University

Klassische Philologie griechische Mythologie und Religion, Dionysos, Heidentum und Christentum, Manichäismus
Hugo Hepding (1878–1959)

Deutscher

Universität Gießen

Klassische Philologie Attis
Gertrud Herzog-Hauser (1894–1953)

Österreicherin

Universität Wien
Gymnasien in Wien

Klassische Philologie antike Mythologie und Religion
Rainer Hirsch-Luipold (* 1967)

Deutscher

Universität Bern

Evangelische Theologie
Klassische Philologie

Plutarch, Religionsgeschichte der römischen Kaiserzeit
Jens Holzhausen (* 1963)

Deutscher

Universität Bamberg

Klassische Philologie

Gnosis, Hermetik, frühes Christentum
Jens Holzhausen vor dem Nestorbecher auf Ischia.jpg

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Wjatscheslaw Iwanowitsch Iwanow (1866–1949)

Russe

Päpstliches Collegium Russicum, Rom
Staatliche Universität Baku, Aserbaidschan
Privatgelehrter

Klassische Archäologie
Römisches Recht
Philosophie
Geschichte

Dionysos
Vyacheslav Ivanov, 1900.jpg

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Otto Jahn (1813–1869)

Deutscher

Universität Bonn
Universität Leipzig
Universität Greifswald

Klassische Philologie antike Mythologie und Religionsgeschichte
Otto Jahn - Imagines philologorum.jpg
Henri Jeanmaire (1884–1960)

Franzose

École pratique des hautes études
Universität Lille

Klassische Philologie Kouros, Dionysos
Sarah Iles Johnston (*)

US-Amerikanerin

Ohio State University

Klassische Philologie Weissagung, Orphik, Hekate, Tod und Totenkult, Mythos

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Otto Kaiser (1924–2017)

Deutscher

Universität Marburg Protestantische Theologie Verhältnis von griechischer und biblischer Theologie
Karl Kerényi (1897–1973)

Ungar

C. G. Jung Institut, Küsnacht Universität Szeged
Universität Pécs

Klassische Philologie antike Mythologie und Religionsgeschichte und ihre psychologische Interpretation
Otto Kern (1863–1942)

Deutscher

Universität Halle
Universität Rostock

Klassische Philologie Orphik, antike Mysterienkulte und griechische Religion
Otto Kern by Paul Moennich.jpg
Karl Keyßner (1906–1978)

Deutscher

Casimirianum in Coburg
Jean-Paul-Gymnasium in Hof
Gymnasium in Fürth
Altes Gymnasium in Würzburg

Klassische Philologie Griechische Religion, griechische Mythologie, griechischer Hymnus
Karl Keyßner.jpg
Hans G. Kippenberg (* 1939)

Deutscher

Jacobs University Bremen
Universität Bremen
Reichsuniversität Groningen

Religionswissenschaft Antike Religionen, vorderasiatische Erlösungsreligionen
Hans-Kippenberg.jpg
Geoffrey Kirk (1921–2003)

Brite

Universität Cambridge
Universität Bristol
Universität Cambridge
Trinity Hall, Cambridge

Gräzistik Opfer, griechische Mythologie

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Kurt Latte (1891–1964)

Deutscher

Universität Göttingen
Universität Basel
Universität Greifswald

Klassische Philologie Sakrale Rechtsformen in Griechenland, römische Religion
Wolf Liebeschuetz (* 1927)

Brite

University of Nottingham Alte Geschichte Römische Religion, spätantike Religionen und Christentum
Ivan M. Linforth (1879–1976)

US-Amerikaner

University of California, Berkeley Klassische Philologie Orphik, griechische Religion
Christian August Lobeck (1781–1860)

Deutscher

Universität Königsberg Klassische Philologie griechische Religionsgeschichte, Orphik
Christian Lobeck - Imagines philologorum.jpg

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Ernst Maass (1856–1929)

Deutscher

Universität Marburg
Universität Greifswald

Klassische Philologie Orpheus, römische Tagesgötter
Nanno Marinatos (* 1950)

Griechin

University of Illinois at Chicago

Klassische Archäologie
Klassische Philologie

Minoische und frühgriechische Religion
Friedrich Matz der Jüngere (1890–1974)

Deutscher Universität Marburg

Universität Münster

Klassische Archäologie

Minoische Religion, Kultbild
Reinhold Merkelbach (1918–2006)

Deutscher

Universität zu Köln
Universität Erlangen

Klassische Philologie Mysterienkulte, Isis, Mani, Dionysos-Mysterien, Hestia, Mithras
Karl Meuli (1891–1968)

Schweizer

Universität Basel

Klassische Philologie griechische Opferbräuche, der Agon im Totenkult
Eduard Meyer (1855–1930)

Deutscher

Universität Berlin
Universität Halle
Universität Breslau
Universität Leipzig

Altorientalistik
Ägyptologie
Alte Geschichte

Ursprung und Anfänge des Christentums, Judentum in Elephantine
Eduard Meyer.jpg
Friedrich Max Müller (1823–1900)

Deutscher

All Souls College, Oxford
Christ Church, Oxford
Universität Oxford

Religionswissenschaft
Sprachwissenschaft

Vergleichende Mythologie, Anthropologische Religion
Max Muller.jpg
Karl Otfried Müller (1797–1840)

Deutscher

Universität Göttingen

Alte Geschichte
Klassische Archäologie
Klassische Philologie

Geschichten Hellenischer Stämme und Städte, Die Etrusker
Otfried Müller Ternite.jpg
Robert Muth (1916–2008)

Österreicher

Universität Innsbruck Klassische Philologie griechische und römische Religion
George E. Mylonas (1898–1988) Γεώργιος Εμμανουήλ Μυλωνάς

Grieche

Washington University in St. Louis Klassische Philologie Eleusinische Mysterien

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Martin P. Nilsson (1874–1967)

Schwede

Universität Lund

Klassische Philologie

Cults, myths, oracles, and politics in ancient Greece, griechische Religion, griechische religiöse Feste, minoisch-mykenische Religion, Dionysos-Mysterien
Nilsson, Martin Pson (ur Kristianstads nation 1911-1930).jpg
Arthur Darby Nock (1902–1963)

Brite

Harvard University
Clare College, Cambridge

Klassische Philologie

Asklepios, Konstantin und die christliche Kirche, Hermetik, Götter und Welt
John A. North (* 1938)

Brite

University College London

Alte Geschichte

Römische Religionen, heidnische Priester in der antiken Welt

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Robert Parker (* 1950)

Brite

New College, Oxford
Oriel College, Oxford

Alte Geschichte Griechischer Religion, rituelle Reinheit, athenische Religion, griechischer Polytheismus
Professor Robert C. T. Parker, New College, Oxford.png
Stefan Pfeiffer (* 1974)

Deutscher

Universität Halle
Technische Universität Chemnitz
Universität Münster

Alte Geschichte Dekret von Kanopos, ptolemäische Herrscher- und Dynastiekulte, Kaiserkult in Alexandria und Ägypten
Ambros Josef Pfiffig (1910–1998)

Österreicher

Universität Wien
Universität Perugia

Etruskologie Götter, Kult
Friedrich Pfister (1883–1967)

Deutscher

Universität Würzburg
Universität Tübingen

Klassische Philologie Reliquienkult, griechische Mythologie
Karen Piepenbrink (* 1969)

Deutsche

Universität Gießen
Universität Mannheim

Alte Geschichte Antike und Christentum, Christliche Identität und Assimilation in der Spätantike
Vinciane Pirenne-Delforge (* 1963)

Belgierin

Universität Lüttich

Alte Geschichte Griechische Religion, Polytheismus, Pausanias, griechische Mythologie, Kultpersonal
Jakob Pley (1886–1974)

Deutscher

Gymnasien

Klassische Philologie griechische Religion, Wolle in antiken Riten
Simon R. F. Price (1954–2011)

Brite

Lady Margaret Hall, Oxford
Christ’s College, Cambridge

Alte Geschichte Römische Religionen, Kaiserkult in Asia Minor, griechische Religionen, Apologetik zwischen paganer Welt, Judentum und Christentum
Maciej Popko (1936–2014)

Pole

Universität Warschau

Hethitologie Hethitische Religion
Henri-Charles Puech (1902–1986)

Franzose

Collège de France

Religionsgeschichte Gnosis, Manichäismus
Giovanni Pugliese Carratelli (1911–2010)

Italiener

Istituto Italiano per gli Studi Filosofici, Neapel
Istituto Italiano per gli Studi Storici, Neapel
Scuola Normale Superiore di Pisa
Universität Florenz
Universität Pisa

Alte Geschichte Orphische Goldlamellen
Giovanni Pugliese Carratelli - foto di Augusto De Luca.jpg

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Richard Reitzenstein (1861–1931)

Deutscher

Universität Göttingen
Universität Freiburg
Universität Straßburg
Universität Gießen
Universität Rostock

Klassische Philologie

hellenistische Mysterienreligionen und ihre Bedeutung für das Neue Testament, antiker Synkretismus und die Gnosis, Bedeutung der mandäischen Überlieferungen für das Verständnis des Johannesevangeliums und vor allem die Erklärung der Johannestaufe sowie des altchristlichen Taufrituals, Parallelität von hellenistischen Philosophenviten und Reiseromanen mit der apokryphen Apostelliteratur
Carl Robert (1850–1922)

Deutscher

Universität Halle
Universität Berlin

Klassische Archäologie
Klassische Philologie

Griechische Mythologie samt deren Ikonographie
Carl Robert 2.jpg
Erwin Rohde (1845–1898)

Deutscher

Universität Heidelberg
Universität Leipzig
Universität Tübingen
Universität Jena
Universität Kiel

Klassische Philologie Psyche. Seelencult und Unsterblichkeitsglaube der Griechen
Erwin Rohde - Imagines philologorum.jpg
Lynn E. Roller (* 1947)

US-Amerikanerin

University of California, Davis

Klassische Archäologie

Griechische und anatolische (phrygische) Religionen, Kybele und Attis
Kurt Rudolph (* 1929)

Deutscher

Universität Marburg
Universität Leipzig

Evangelische Theologie
Religionsgeschichte

Mandäer und Gnosis
Jörg Rüpke (* 1962)

Deutscher

Universität Erfurt
Universität Potsdam

Klassische Philologie Römische Religionen, der römische Festkalender, Prosopographie paganer, jüdischer und christlicher Priester
Jean Rudhardt (1922–2003)

Schweizer

Universität Genf

Religionsgeschichte
Papyrologie
Gräzistik

Griechische Religion, Grundbegriffe des religiösen Denkens der Griechen, Orphik, Orphische Hymnen
Ian Rutherford (* 1959)

Brite

Universität Reading Klassische Philologie Griechische Religion, die staatlich organisierte Wallfahrt, theoria genannt, Kontakte von Griechenland mit Ägypten

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Tanja Scheer (* 1964)

Deutsche

Universität Göttingen
Universität Oldenburg

Alte Geschichte

griechische Heroenmythen, griechische Kultbilder, Tempelprostitution
Scheer Foto wikipedia.JPG
John Scheid (* 1946)

Luxemburger

Collège de France
École pratique des hautes études
Universität Lille
École française de Rome

Alte Geschichte Römische Religion, Arvalbrüder, Priesterfasten
Renate Schlesier (* 1947)

Deutsche

Freie Universität Berlin
Universität Paderborn

Religionswissenschaftlerin Mythologie, Neo-Paganismus, Anthropologie der Antike, Dionysos, Ritual, Prosopographie von Forschern auf dem Gebiet der Historischen Anthropologie
Friedrich Schwenn (1889–1955) Deutscher

Rostock

Klassische Philologie Opfer und Menschenopfer in der Antike, griechischer Kultus, Gebet
Giulia Sfameni Gasparro (* 1941)

Italienerin

Universität Messina Religionshistorikerin Griechische und orientalische Mysterienkulte, besonders Kybele und Attis, Isis und Mithras; Hermetik, frühes Christentum, Origenes, Gnostizismus
Christiane Sourvinou-Inwood (1945–2007)

Britin

Universität Reading
University College, Oxford
Universität Liverpool

Gräzistik griechische Religion, insbesondere Heiligtümer, Riten, rites de passage (die arkteia im Rahmen des Artemiskultes), Feste (Plynteria, Panathenaia, Dionysia) und Mythologie, (Theseus, Aglauros, Erechtheus), Athen und Attika sowie die attischen Tragödie
Wolfgang Speyer (* 1933)

Deutscher

Universität Salzburg

Klassische Philologie Frühes Christentum und seine Umgebung
Paul Stengel (1851–1929)

Deutscher

Joachimsthalsches Gymnasium, Berlin Klassische Philologie Kultusaltertümer, Opferbräuche
Zeph Stewart (1921–2007)

US-Amerikaner

Harvard University

Klassische Philologie Christentum und griechische Antike
George John Szemler (1928–2003)

US-Amerikaner

Loyola University Chicago

Alte Geschichte
Klassische Philologie

Priester in der römischen Religion

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Julius Tambornino (1885–1964) Deutscher

Gymnasien

Klassische Philologie griechische Religion, Dämonenglauben
Piotr Taracha (* 1960) Pole

Polnische Akademie der Wissenschaften
Universität Warschau

Hethitologie
Carl Olof Thulin (1871–1921) Schwede

Universität Göteborg
Universität Lund

Klassische Philologie Etruskische Religion, Bronzeleber von Piacenza
Carl Olof Thulin.jpg
Imre Trencsényi-Waldapfel (1908–1970) Ungar

Ungarische Akademie der Wissenschaften

Klassische Philologie Mythologie, Danae, Goldenes Zeitalter Trencsényi-Waldapfel Imre (1908-1970) klasszika-filológus.jpg
Gustav Türk (1870–1948) Deutscher Stadtbibliothek und Gymnasium Breslau Klassische Philologie Hylas, Mitarbeit am Ausführlichen Lexikon der griechischen und römischen Mythologie und an Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Alois Tresp (1884–1973) Deutscher verschiedene Gymnasien Klassische Philologie Die Fragmente der griechischen Kultschriftsteller
Robert Turcan (1929–2018) Franzose

Universität Paris IV Sorbonne
Universität Lyon
École française de Rome

Klassische Archäologie Dionysos-Mysterien, Mithras, orientalische Kulte im Römischen Reich

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Hermann Usener (1834–1905)

Deutscher

Universität Bonn
Universität Greifswald
Universität Bern

Klassische Philologie Christentum (Pelagia, Christophorus, Marina); Götternamen, religiöse Begriffsbildung
Hermann Usener - Imagines philologorum.jpg

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Maarten Jozef Vermaseren (1918–1985)

Niederländer

Universität Utrecht

Klassische Archäologie
Klassische Philologie

Religionsgeschichte des Hellenismus, Mithras, Kybele und Attis
Jean-Pierre Vernant (1914–2007)

Franzose

Collège de France
École pratique des hautes études

Gräzistik griechische Mythologie und ihre anthropologischen Implikationen für die Religions- und Kulturgeschichte der Antike
Jean-Pierre Vernant (Aubervilliers 2006).jpg
Hendrik Simon Versnel (* 1936)

Niederländer

Universität Leiden

Klassische Philologie

Triumph, Isis, Dionysos, Hermes, Henotheismus, Mythos und Ritual, Fluch und Gebet

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Otto Weinreich (1886–1972)

Deutscher

Universität Tübingen
Universität Heidelberg
Universität Jena
Universität Tübingen

Klassische Philologie Gottmenschentum, Heilungswunder
Stefan Weinstock (1901–1971)

Brite

University of Oxford
Vatikanische Apostolische Bibliothek
Klassische Philologie
Alte Geschichte
Römische Religion, Templum, Lex Sacra, Weihinschriften, Saturnalien, Neujahrsfest
Joseph Wiesner (1913–1975)

Deutscher

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Universität Halle

Klassische Archäologie Griechische Religion, mythologische Topographie, Jenseitsvorstellungen
Geo Widengren (1907–1996)

Schwede

Universität Uppsala

Orientalist altorientalische und iranische Religionen, Hochgottglauben, sakrales Königtum, Mani, Manichäismus, Mandäer
Eduard Williger (1899–1932)

Deutscher

Universität zu Köln

Klassische Philologie Hagios, Heilig
Georg Wissowa (1859–1931)

Deutscher

Universität Halle
Universität Marburg

Klassische Philologie Römische Religion
Georg Wissowa.jpg
Roger D. Woodard (* 1951)

US-Amerikaner

State University of New York at Buffalo Klassische Philologie Römische, griechische und indoeuropäische Religion; historische Anthropologie; Interaktion zwischen Griechenland und dem Vorderen Orient
Richard Wünsch (1869–1915)

Deutscher

Universität Münster
Universität Königsberg
Universität Gießen

Klassische Philologie Mutterkult, Mithras, Jenseitsglauben, Fluchtafeln

Y[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Dimitrios Yatromanolakis (*)

Grieche

Universität Harvard Gräzistik Poetik des Rituals

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler Nationalität Wirkungsort Qualifikationen Forschungsschwerpunkte Bild
Leonid Zhmud (* 1956) Леонид Жмудь

Russe

Russische Akademie der Wissenschaften, St. Petersburg

Alte Geschichte Pythagoreismus, Orphik
Konrat Ziegler (1884–1974)

Deutscher

Universität Göttingen
Universität Greifswald
Universität Breslau

Klassische Philologie Gebet; Herausgeber von Roscher, Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie
Günther Zuntz (1902–1992)

Deutscher

Universität Manchester
Universität Kopenhagen

Klassische Philologie Religion in der Magna Graecia

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaftler: Diese Spalte erfasst den Namen, die Lebensdaten und gegebenenfalls die griechische Namensform.

Nationalität: Diese Spalte erfasst die Nationalität, soweit angesichts von Datenschutz und Persönlichkeitsrechten eruierbar. Insbesondere im Fall von Auslandsgriechen kann auch doppelte Staatsbürgerschaft gegeben sein, ohne dass dies in der Öffentlichkeit bekannt sein muss.

Wirkungsort: Diese Spalte erfasst für Akademiker in der Regel ausschließlich die Universitäten, an denen sie im Range eines Professors gelehrt haben, gegebenenfalls in biographischer Reihenfolge. Für Angestellte von Forschungsinstitutionen wird die Institution angegeben, für alle anderen (Honorarprofessoren, akademischer Mittelbau, Lehrbeauftragte, Lehrer und so weiter) die Stadt, in welcher sie tätig sind oder waren.

Weitere Qualifikationen: Diese Spalte erfasst weitere akademische Qualifikationen der aufgeführten Forscher.

Forschungsschwerpunkte: Diese Spalte erfasst in Stichworten die wesentlichen Arbeitsgebiete und Forschungsleistungen der aufgeführten Forscher. Kursiv gefasst sind herausragende Titel von Schriften der jeweiligen Forscher.

Bild: Diese Spalte zeigt Abbildungen der genannten Forscher in Gestalt von Photographien, Gemälden, Holzschnitten und dergleichen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]