Liste von Persönlichkeiten der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste führt Persönlichkeiten auf, die der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn als Gelehrte, Studierende oder anderweitig verbunden sind.

Nobelpreisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Max Delbrück (1906–1981), Student der Astronomie, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1969
  • Paul Heyse (1830–1914), Student der Kunstgeschichte und Romanistik, Nobelpreis für Literatur 1910
  • Philipp Lenard (1862–1947), Nobelpreis für Physik 1905
  • Wolfgang Paul (1913–1993), Nobelpreis für Physik 1989
  • Luigi Pirandello (1867–1936), Student und Lektor der Romanistik, Nobelpreis für Literatur 1934
  • Reinhard Selten (1930–2016), Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1994
  • Otto Wallach (1847–1931), Nobelpreis für Chemie 1910
  • Harald zur Hausen (* 1936), Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 2008

Gelehrte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Kategorie:Hochschullehrer (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)


A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans-Adolf Jacobsen (1925–2016), Politikwissenschaftler und Historiker
  • Otto Jahn (1813–1869), Philologe und Archäologe
  • Robert Janker (1894–1964), Pionier der Röntgentechnik, Erfinder der Schirmbildfotografie und Entwickler der Strahlentherapie
  • Arnold Janssen (1837–1909), Missionar und Heiliger der katholischen Kirche.
  • Wilhelm Janssen (* 1933), Historiker und Archivar
  • Hans Jorissen (1924–2011), katholischer Theologe

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Q[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Y[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrendoktoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liste der Rektoren von 1818 bis 2011 (abgerufen am 30. Juni 2014)