Liste bekannter deutscher USA-Emigranten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste bekannter deutscher USA-Emigranten enthält die Namen von bekannten Persönlichkeiten, die Deutschland oder einen der Territorialstaaten, aus denen Deutschland hervorgegangen ist, verlassen haben, um sich dauerhaft in den Vereinigten Staaten oder in einer der Kolonien niederzulassen, aus denen die USA ab 1776 hervorgegangen sind.

Sortierkriterium ist das Jahr der Einwanderung in die Vereinigten Staaten. Bei Personen, die vor der Gründung des Deutschen Reichs (1871) ausgewandert sind, ist in Klammern der Herkunftsstaat angegeben.

17. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1701–1775[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henry Mühlenberg gilt als Begründer des deutschsprachigen lutherischen Gemeindewesens in den britischen Kolonien.

1776–1800[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1847[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der aus Buttenheim stammende Unternehmer Levi Strauss gilt als Erfinder der Blue Jeans.

1848–1853[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karl Pfizer gründete 1849 in Brooklyn das heute weltweit größte Pharmaunternehmen Pfizer.

1848

1849

1850

1851

Der aus der preußischen Rheinprovinz gebürtige Revolutionär Carl Schurz war von 1877 bis 1881 US-Innenminister.

1852

1853

1854–1870[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1871–1900 (Deutsches Reich)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walter Damrosch kam im Alter von 9 Jahren in die USA und wurde dort Dirigent und Komponist wie sein Vater Leopold Damrosch.

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1918[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1919–1932[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1922 eingewanderte Ernst Lubitsch war einer der bedeutendsten amerikanischen Filmregisseure der 1920er bis 1940er Jahre.

1933–1938[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1933

Der Philosoph Herbert Marcuse im Jahre 1955. Marcuse lehrte zu diesem Zeitpunkt an der Brandeis University in Massachusetts.

1934

1935

1936

1937

Der deutsche Schriftsteller Carl Zuckmayer musste nach dem deutschen Einmarsch 1938 aus Österreich fliehen, weil seine Mutter aus einer jüdischen Familie stammte.

1938

1939–1945[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1939

1940

1941

1943

1945

1946–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. John Heister
  2. Joseph Bimeler
  3. Udo Kier - Biography (Englisch) Yahoo. Abgerufen am 25. Februar 2012.