Liste der Alarm-für-Cobra-11-Figuren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo von 1998 bis 2013
Logo von 2014 bis 2019

In der Liste der Figuren aus Alarm für Cobra 11 werden alle Figuren aus Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei aufgeführt.

Kriminal(haupt)kommissare[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vinzenz Kiefer und Daniel Roesner hatten bereits in früheren Folgen Auftritte in anderen Rollen. Rainer Strecker hatte 2019 einen Auftritt in einer anderen Rolle.

Darsteller Rollenname Folge(n) Staffel Zeitraum
Rainer Strecker Ingo Fischer † 1–2a 1 1996
Johannes Brandrup Frank Stolte 1–9
310
1
21
1996
2016
Erdoğan Atalay Semir Gerkhan 3–378c 1–25 1996–2021
Mark Keller André Fux † 10–47b
254
2–3
18
1997–1999
2013
René Steinke Tom Kranich † 48–97
126–158
4–6
9–11
1999–2003
2005–2007
Christian Oliver Jan Richter 98–125 7–8 2003–2004
Gedeon Burkhard Chris Ritter † 158–179 11–12 2007–2008
Tom Beck Ben Jäger 180–260
355
13–18
24
2008–2013
2019
Vinzenz Kiefer Alexander „Alex“ Brandt, geb. Rickert 261–291d 18–20 2014–2015
Daniel Roesner Paul Renner 292–364 20–24 2016–2019
Pia Stutzenstein Victoria „Vicky“ Reisinger 365–378 25 2020–2021
a Wird in Folge 2 erschossen. In Folge 3 nochmals in einer Rückblende aus Folge 2 zu sehen.
b Kein Auftritt in den Folgen 44 („Windpocken“) und 45 („im Urlaub“).
c Kein Auftritt in den Folgen 178, 237 und 301 („im Urlaub“).
d Kein Auftritt in der Folge 289 („im Urlaub“).

Ingo Fischer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kriminalhauptkommissar Ingo Fischer war der Partner von Frank Stolte, wurde aber bereits in der zweiten Folge erschossen.

Frank Stolte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johannes Brandrup (Frank Stolte)

Kriminalhauptkommissar Frank Stolte war der Partner von Ingo Fischer. Er kam von der GSG9, wo er ohne Schussbefehl einen Terroristen erschossen hat. Das Gericht sprach ihn zwar frei, aufgrund des Drucks der Medien verließ der den BGS und kam zur Autobahnpolizei. Frank musste nach dessen Tod schwer gegen die Differenzen mit seinem darauffolgenden Partner Semir ankämpfen. Ab 1997 tauchte er ohne Erklärung nicht mehr auf.

In Folge 310 Risiko kam es zum Wiedersehen mit Semir, als Frank zurück in Deutschland den vermeintlichen Tod eines Kollegen in der Nähe von Mostar aufzuklären versuchte und dabei kriminelle Machenschaften seines letzten Arbeitgebers aufdeckte. Dabei erfährt man, dass er zum BKA wechselte und später in die Privatwirtschaft. Er war in verschiedenen Krisengebieten tätig, zuletzt für ein Privatunternehmen bei der Räumung von Landminen in Bosnien-Herzegowina.

Semir Gerkhan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erdogan Atalay (Semir Gerkhan)

Kriminalhauptkommissar Semir Gerkhan (* 2. Februar 1969 in Istanbul) ist seit Folge 3 dabei. Drei seiner Partner sind mittlerweile ums Leben gekommen, bei den anderen weiß man teilweise nichts über ihre Ausstiegsursachen. Semir wuchs in Köln-Kalk auf und war in seiner Jugend kriminell, bereits im Alter von 13 Jahren stahl er Autos. Auch zerstörte dies die Freundschaft seiner ehemaligen Clique, die Jugendhaftstrafen absaßen. Als er Polizeibeamter wurde, zerstritt er sich mit seinem Vater. Außerdem hat er einen Bruder namens Kemal. In Episode 116 (2004 – "Für immer und ewig") heiratet er die damalige Dienststellensekretärin Andrea Schäfer und hat mit ihr mittlerweile zwei Töchter. In Folge 223 (2011 – "72 Stunden Angst") erfährt Semir, dass er eine weitere Tochter aus einer Affäre von vor über 11 Jahren hat.

Er ist zwischenzeitlich stellvertretender Leiter der Autobahnpolizeiwache.

Semir Gerkhan ist dafür bekannt, dass er seinen silbernen 3er BMW in fast jeder Folge zu Schrott fährt. Trotz aller waghalsigen Manöver und Unfälle trägt Semir selten gravierende Verletzungen davon. In Folge 111 (2004 – "Sabotage") und 250 (2013 – "Freunde fürs Leben") haben seine Autounfälle jedoch Kopfverletzungen mit einem mehrtägigen Koma zur Folge. In Folge 239 (2012 – "Engel des Todes") lässt sich Semir aus privaten Gründen in den Innendienst versetzen, welcher früher von ihm als Strafe angesehen wurde.

Als Ben Jäger aber bei einem aktuellen Fall auf seine Hilfe angewiesen ist, kehrt er in das Cobra-11-Team zurück. In der Herbststaffel 2013 verließ Andrea ihn mitsamt den Kindern, und er war eine Zeit lang nicht mehr er selbst. Auch nach dem Ben Jäger das Team verlassen hat, machte ihn für eine lange Zeit unberechenbar. Erst als Alex Brandt in das Cobra 11-Team kommt und den aktuellen Fall der Frühlingsstaffel 2014 mit ihm nach anfänglichen Problemen bewältigt, findet er wieder das Selbstvertrauen.

Seit der Folge "1983" sind er und Andrea geschieden, teilen sich aber das Sorgerecht um ihre Kinder und bleiben auf freundschaftlichem Weg in Kontakt. Seit der Folge Die letzte Nacht in der Herbststaffel 2014 ist Semir wieder mit Andrea zusammen, verlobt sich mit ihr in der Folge "Gefangen" (316) und heiratet sie erneut in der Folge "Jenseits von Eden".

Seit dem Herbstfinale 2014 und nach dem Tod der Eltern Danas ist nun Semir für Dana alles was sie noch hat. Nachdem Paul Renner das Team verlassen hat, erfährt Semir, dass seine Mutter Selma in der Türkei im Gefängnis sitzt und er macht sich auf dem Weg dorthin, um ihr zu helfen. Mit seiner Mutter hatte er sich erst kurz zuvor nach mehr als 26 Jahre Funkstille wieder versöhnt. Erst nach vielen Monaten kehrt er mit seiner Mutter nach Deutschland zurück und stellt fest, dass sich auf seiner Dienststelle vieles verändert hat. In einem fast komplett neuen Team wird Vicky Reisinger seine neue Partnerin für die Ermittlungen der Kriminalfälle.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Mürtüz Yolcu Hassan Gerkhan 26 Semirs Cousin
Ramazan Bulut Erkan Düc 83 Semirs Cousin
Fahri Yardım Aladdin Gerkhan 213 Semirs Cousin
Erdal Kacar Kemal Gerkhan 213 Semirs Bruder
Leonardo Nigro 326, 352, 355
Nicole Rusz Ayda Gerkhan 240, 245, 249, 253–254, 258 Semirs Tochter
Pauletta Pollmann 271, 276, 279, 281, 283, 291–292, 297–298, 303, 311, 318, 325–326, 331–332, 334, 340, 342, 347, 363–364
Serkan Kaya Ismet Gerkhan 243 Semirs Cousin
Emma Helm Lilly Gerkhan 236, 249, 254, 258, 271, 279, 281, 283, 291–292, 297, 311, 318, 326, 331–332, 334, 340, 342, 347, 355, 363–364 Semirs Tochter
Lucia Yara Esen 253
Arzu Bazman Ilyada Gerkhan 263 Semirs Cousine
Zoran Pingel Mica 326 Semirs Neffe
Özay Fecht Selma Gerkhan 355, 363–365, 367–369, 378 Semirs Mutter
Mohammad-Ali Behboudi Ömer Gerkhan 355 Semirs Onkel

André Fux[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mark Keller (André Fux)

Kriminalhauptkommissar André Fux kam 1996 nach Frank Stoltes Ausstieg zur Autobahnpolizei. Er hatte den schwarzen Gürtel in Karate und daher besonders herausragende Fähigkeiten im waffenlosen Kampf. Im Jahr 1999 wurde André durch einen Harpunenschuss auf Mallorca verwundet. Daraufhin fällt er aus dem Boot, geht unter und wird seitdem vermisst. In Folge 254 wird bekannt, dass Fux von einem Fischer gefunden wurde. Er begann ein neues Leben und ermittelte Undercover beim BKA. Im Laufe der Folge wird auch bekannt, dass seine Frau und seine 5-jährige Tochter 2009 bei einem Autobombenanschlag ums Leben kamen, der ihm gegolten hatte. Seitdem jagte er die Mörder seiner Familie. Am Ende der Pilotfolge der 32. Staffel, richtete er seine letzten Worte „Wir sehen uns, mein Freund“ an seinen früheren Kollegen Semir, der ihn nicht mehr festhalten konnte, wodurch Fux eine Klippe hinunterstürzte. Eine Leiche wurde allerdings auch diesmal nicht gefunden. Von seinem Tod wird zwar ausgegangen, aber er könnte theoretisch auch in den Tiefschnee gefallen sein und so überlebt haben.

Tom Kranich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kriminalhauptkommissar Tom Kranich (* 14. Juni 1963 in Düsseldorf) kam 1999 zur Kripo Autobahn und war der Nachfolger von Kriminalhauptkommissar André Fux. Er hat eine Schwester, die in der Folge 67 Zwischen allen Stühlen auftrat. Sein Vater ist erfolgreicher Nachtclubbesitzer in Köln.

Nachdem Semir Gerkhan die Trauer über den Verlust seines Kollegen André Fux überwunden hatte, entwickelte sich zwischen ihm und Tom Kranich eine echte Männerfreundschaft. Später waren sie auch außerhalb des Berufs beste Freunde. In Episode 97 Abschied musste Tom einen schweren Schicksalsschlag verkraften, als seine damalige schwangere Lebensgefährtin Elena Krüger durch eine Autobombe, welche für ihn bestimmt war, ums Leben kam. Daraufhin ließ er sich für 2 Jahre beurlauben.

Nach zwei Jahren kehrte Tom Kranich auf Bitten seines Kollegen Semir Gerkhan in der Episode 126 Comeback wieder in den Dienst als Autobahnpolizist zurück. Zunächst wollte er nur bei einem Fall helfen, entschied sich aber dann in sein altes Leben zurückzukehren und nicht zu kündigen. In Folge 158 geriet Tom in einen Hinterhalt und wurde erschossen.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Anja Knauer Nadja Kranich 67 Toms Schwester
Ursula Buschhorn Elena Krüger † 96–97 Toms Freundin
Jürg Löw Frank Kranich 153 Toms Vater

Jan Richter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kriminalkommissar Jan Richter war ursprünglich beim Diebstahldezernat. In der 98. Folge Feuertaufe traf Semir, welcher auf der Suche nach einem neuen Partner war, zufällig auf Jan. Da die Zusammenarbeit gut funktionierte, entschied sich Jan, zur Autobahnpolizei zu wechseln und wurde so zu Semirs Partner. Jan war außerdem Semirs Trauzeuge, als dieser Andrea Schäfer in Folge 116 heiratet. Für Jans Abgang gibt es keine wirkliche Erklärung. In der letzten Folge der 7. Staffel überlebt er einen Undercover-Einsatz nur knapp. Dort stürzte seine große Liebe absichtlich mit einem Wagen in einen Abgrund. Darauf lässt sich schließen, dass er den Job deswegen an den Nagel gehängt hat. Namentlich erwähnt wird er nur noch in der darauffolgenden Episode (Folge 126 – Comeback).

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Astrid Posner Katja Baumeister 98 Jans Schwester
Melina Hennen Lilly Baumeister 98 Jans Großnichte

Chris Ritter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kriminalhauptkommissar Chris Ritter ist Toms Nachfolger. Er war verdeckter Ermittler beim LKA – Dezernat 60. Während eines Auftrags wurde er von Gangsterbossen entlarvt und fast zu Tode gefoltert. Als ihn seine Kollegen fanden, war er schon halb tot. Er kehrte nach Hause zurück, war aber nicht mehr der Mensch, der er früher war, woran auch seine Ehe zugrunde ging. Er hat eine Tochter und einen Sohn, für die er jedoch nicht viel Zeit hat. Er hat eine in London lebende Schwester, die einen Gastauftritt in der Serie hat. In der Folge Leben und leben lassen wird sie anstelle von Chris entführt und soll für illegalen Organhandel missbraucht werden. Nach der Folge bessert sich das Verhältnis zwischen beiden, nachdem seine Schwester ihm zwei Jahre jeglichen Kontakt verwehrt hatte.

In der Folge Auf Leben und Tod ermittelt er als Mark Jäger wieder verdeckt. Zuerst sieht es so aus, als ob „Mark Jäger“ Tom umgebracht hätte. Chris kann Semir jedoch von seiner Unschuld überzeugen. Gemeinsam jagen sie daraufhin Toms wahren Mörder, welcher schließlich bei einem Schusswechsel ums Leben kommt. Da dieser Fall das öffentliche Interesse weckt und Bilder von Chris in den Medien gezeigt werden, kann er fortan nicht mehr als verdeckter Ermittler arbeiten und wechselt zur Autobahnpolizei.

Zunächst hat er jedoch große Probleme, wieder wie ein normaler Polizist zu ermitteln. Er macht viele Alleingänge und seine Methoden, jemanden zu verhören, sind für einen Polizisten unqualifiziert. Zudem fällt es ihm anfangs schwer, Semir zu vertrauen. Später raufen sich die beiden jedoch zusammen und werden auch privat Freunde. Allerdings war diese Freundschaft bei weitem nicht so eng, wie bei Semirs vorherigen Partnern, da Chris aufgrund seiner Erlebnisse ein schweres Trauma bis zu seinem Tod mit sich trägt. Ritter wird in der Folge „Unter Feinden“ bei dem Versuch, eine ehemalige Freundin zu retten, aus einem Helikopter heraus erschossen. Er starb in den Armen der Freundin.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Andrea Suwa Bea Ritter 159–160, 165 Chris’ Ex-Frau
Benjamin Felix Meyer Frederic Ritter 165 Chris’ Sohn
Carolin Imcke Kathrin Ritter 166 Chris’ Tochter
Isabelle Weiß 173
Alissa Jung Janine Ritter 176 Chris’ Schwester

Ben Jäger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tom Beck (Ben Jäger)

Kriminalhauptkommissar Ben Jäger sieht die Autobahnpolizei zunächst nur als Ebene auf seiner Karriereleiter an, muss seine Meinung aber später revidieren. Nach anfänglichen Differenzen mit seinem Partner Semir entwickelt sich zwischen beiden eine enge Freundschaft. Ben stammt aus einer Millionärsfamilie und hat eine jüngere Schwester namens Julia. Zu seinem Vater, einem Bauunternehmer hat er ein schwieriges Verhältnis, da dieser ihn lieber als seinen Nachfolger in der Firma sehen würde. Nachdem Ben in der Folge 190 (Die Braut) seine entführte Schwester rettet, bessert sich das Verhältnis zwischen Vater und Sohn jedoch. Ben ist sehr musikalisch und lebt den Rock ’n’ Roll. Außerdem fährt Ben einen Mercedes-Benz C 350, später einen Mercedes-Benz E 500 Coupe. Bens große Liebe Saskia wird in der Folge Schattenmann ermordet. Momentan ist Nina Becker seine Freundin, die in der Folge 260 „Einsame Entscheidung“ Semir beinahe fahrlässig umbringt, da dieser im verunfallten Fahrzeug des Mörders von Beckers Vater liegt, worauf sie als Rache den Mörder töten will, indem sie das Auto explodieren lässt. Ben verhindert dies in letzter Sekunde, indem er Nina anschießt. Daraufhin quittiert er seinen Dienst, weil er keine schweren Entscheidungen mehr treffen will. Er nimmt einen Plattenvertrag an und geht in die USA.[1] In Folge 355 taucht er zu Semirs 50. Geburtstag auf. Er hilft Paul, Semir aus einer Krise zu holen.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Simone Hanselmann Saskia Ehrbach † 183 Bens Freundin
Joyce Ilg Julia Jäger 190 Bens Schwester
Max Volkert Martens Konrad Jäger 190, 229 Bens Vater
Anna Julia Kapfelsperger Nina Becker 257–260 Bens Freundin

Alex Brandt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander „Alex“ Brandt war verdeckter Ermittler in der Drogenfahndung, bis man bei ihm Drogen fand und er verurteilt wurde. Nach zwei Jahren Haft wurde nachgewiesen, dass ihm dies angehängt worden war. Er boxte sich raus und startete den Polizeidienst neu. Staatsanwältin Schrankmann setzte ihn auf Semir Gerkhan an, denn dieser war nach der Trennung von Andrea nicht mehr er selbst. Er nimmt den Job an. In der Folge „Familienfest“ erfährt er durch einen flüchtigen Drogendealer über das Wort „Sampi“, jedoch kann Alex nichts damit anfangen. Auch er hatte private und dienstliche Probleme. Erst in der Folge „Tote kehren nicht zurück“ erfährt Alex, dass die Kollegen, die ihn ins Gefängnis gebracht haben, ihren Tod lediglich getäuscht haben. Als Alex einen Mord angehängt wird, verdächtigt er seinen ehemaligen Partner Matz, der inzwischen mit seiner Ex-Freundin verlobt ist. Jedoch stellt sich heraus, dass Matz keinerlei Schuld trägt. Doch die ehemalige Chefin von Alex ließ dafür sorgen, dass Alex ins Gefängnis ging. Die korrupten Kollegen werden ermordet und die ehemalige Chefin von Alex verhaftet. Am Ende der Folge stellt sich heraus, dass es um eine Operation namens „Sampi“ ging und dass man sich um Alex Brandt kümmern soll. In dem Pilotfilm der Herbststaffel 2014 findet Alex noch den Rest der Bande die Schwerverbrecher zu Tode verurteilen. Er wuchs zusammen mit drei anderen Pflegekindern bei seiner Pflegemutter „Anna“ auf. Sie nimmt auch den kleinen Felix aus dem Pilotfilm der Staffel 19 zu sich. Sein Dienstfahrzeug ist ein Mercedes-Benz CLA-Klasse. Seit Folge 286 (1000 Tode) ist er mit der Rechtsmedizinerin Nela Stegmann liiert. Kurz darauf beenden sie die Beziehung, weil Nela ins Ausland geht und sie beide keine Fernbeziehung führen wollen. In der Folge "Windspiel" lernt Alex erstmals seinen richtigen Vater kennen, welcher ihn, nachdem dieser Geld vom Kartell geklaut und für die Abbezahlung von seinen Schulden benutzt hatte, bei einer Pflegefamilie abgab. Als Alex erfährt, dass seine leibliche Mutter noch lebt, quittiert er seinen Dienst und macht sich auf den Weg nach Brasilien um sie dort kennenzulernen.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Nick Julius Schuck Felix Neubauer 268–269, 272 Alex' Stiefbruder
Despina Pajanou Anna Mertens 268, 270, 272 Alex' Adoptivmutter
Sina Tkotsch Jaqueline „Jackie“ Rath 272 Alex' Stiefschwester
Peter Benedict Frank Rickert 291 Alex' leiblicher Vater

Paul Renner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daniel Roesner (links) und Erdoğan Atalay spielen Paul Renner und Semir Gerkhan

Paul Renner stößt in Episode 292 "Cobra, übernehmen Sie!" zum Team hinzu. Er liebt alles, was mit Wassersport zu tun hat. In der Folge Treibjagd sind sein Vater und seine Nichte Emilia, Tochter von Pauls Schwester, zu sehen. Pauls Vater leidet an einer angehenden Demenzkrankheit. Am Ende der Folge Operation Midas kommen sich Jenny Dorn und Paul Renner im See sehr nahe. In den darauffolgenden Folgen ist das Verhältnis zwischen den beiden undefinierbar, da nicht genau klar ist, ob die beiden liiert sind oder nicht. In der Folge Showtime für Paul muss Paul als Stripper ermitteln. Paul hatte in der Folge Amnesie ein One-Night-Stand mit der angehenden Psychologin Ella. In der letzten Staffel wird sein Vater schwer dement und Paul entdeckt bei der Entrümpelung der Werkstatt seines Vaters eine Kiste mit Erinnerungsstücken mit Karten, Super-8-Filmen und Fotos an einen Traum für eine Reise nach Neuseeland. Nach einem Brand in der Werkstatt, welche komplett zerstört wird und einem fulminanten Showdown, beginnt Paul dennoch schwer verletzt die lange Reise mit seinem Vater an Bord eines Segelmotorbootes.[2]

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Michael Brandner Klaus Renner 293, 300, 321–322, 354, 358, 362–264 Pauls Vater
Letizia Caldi Emilia 293 Pauls Nichte
Ramona Kunze-Libnow Rita Renner 300, 354 Pauls Mutter
Katharina Schlothauer Lisa Gruber 321 Pauls Schwester

Vicky Reisinger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Kriminalkommissarin Victoria „Vicky“ Reisinger hat Semir Gerkhan erstmals eine Frau als Partnerin. Vicky ist vom PP Dortmund ins PP Köln gewechselt. Marc Schaffrath, ihr ehemaliger Kollege, ist zugleich ihr Ex-Freund. Sie lebt in einer WG mit Dana. Sie besitzt ein Mountainbike.

Dienststellenleiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller Rollenname Folge(n) Staffel Zeitraum
Almut Eggert Katharina Lamprecht 1–15 1–2 1996–1997
Charlotte Schwab Anna Engelhardt 16–186
292, 299
2–13
20, 21
1997–2008
2016
Katja Woywood Kim Krüger † 189–364 13–24 2009–2019
Patrick Kalupa Roman Kramer 365–378 25 2020–2021

Katharina Lamprecht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kriminaloberrätin Katharina Lamprecht war von Folge 1 bis 15 die erste Leiterin der Autobahnpolizei.

Anna Engelhardt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kriminaloberrätin Anna Engelhardt (* 8. Mai 1962) ist von Folge 16 bis 186 die Leiterin der Autobahnpolizeiwache und wird von allen nur „Chefin“ gerufen. Sie ist eine vorbildliche Vorgesetzte und steht hinter allen Aktionen ihrer Mitarbeiter, auch wenn sie diese nicht immer befürwortet. Oft werden durch die Ermittlungen Semirs und seiner Partner Teile der Autobahn Schauplätze schwerwiegender Unfälle und Regelverstöße bleiben ebenfalls nicht aus. In diesen Fällen hält Engelhardt ihnen den Rücken frei und sorgt dafür, dass die Ermittlungen normal weiterlaufen können. Da sie gute Beziehungen nach oben hat, kann sie für die Mitarbeiter ihrer Wache sehr schnell so manche Sondergenehmigung beschaffen.

Engelhardt ist ledig. Ihre Beziehung zu dem Immobilienmakler Philip endete tragisch. Er wurde von seiner gestörten, nicht leiblichen Tochter erschossen. Später hatte sie jedoch ein Verhältnis zu Tom Kranichs Vater „Frankie“ in der gleichnamigen Folge. Engelhardt hat noch eine Schwester namens Christina, die man in der Episode 138 „Kleine Schwester“ sehen konnte. In vielen Folgen wird ihr sehr gutes privates und berufliches Verhältnis zu Tom Kranich deutlich, was oft zu romantischen, aber auch unangenehmen Situationen führte. Nachdem sich herausstellt, dass ein Liebhaber von Anna der Maulwurf eines Drogenhändlerrings beim LKA ist (durch den in der Folge Der Verrat mehrere Polizisten zu Tode kommen), beendet sie ihren Dienst als Kriminaloberrätin bei der Autobahnpolizei und wird als Kriminaldirektorin ins Innenministerium des Landes NRW versetzt, wo sie als Referentin tätig ist. Ihre Nachfolgerin wurde Kim Krüger. Bereits in ihrer letzten Staffel trat Engelhardt nur noch wenig auf, in vielen Folgen der 22. DVD-Staffel wird erklärt, sie sei auf einer Dienstreise.

2016 taucht Anna Engelhardt wieder auf, als das Revier Semir zu 20 Jahren Autobahnpolizei beglückwünscht. Es stellt sich heraus, dass Anna Engelhardt für die Versetzung von Paul Renner zur Autobahnpolizei mitverantwortlich ist, indem sie Kim Krüger Paul Renner als neuen Partner von Semir vorstellt. Einen weiteren Auftritt hat sie in der Folge 299 (2016) Die Chefin, wo sie von Semir Gerkhan und Paul Renner aus der Psychiatrie befreit werden muss.[3]

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Friderikke-Maria Hörbe Christina Engelhardt 138 Anna Engelhardts Schwester

Kim Krüger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katja Woywood (Kim Krüger)

Kriminaloberrätin Kim Anne-Marie Krüger war die Leiterin der Autobahnpolizeiwache und wurde von allen nur „Chefin“ gerufen. Sie war die Nachfolgerin von Anna Engelhardt. Nach anfänglichen Differenzen entwickelte sich ein sehr kollegiales Verhältnis zwischen ihr und ihren Mitarbeitern. In der 189. Folge Im Aus begann sie ihren Dienst, nachdem es in den Folgen 187 und 188 keine Chefin gab. Als Kind wuchs sie mit drei Brüdern,[4] allerdings ohne Vater auf. Dieser war wegen mehrerer schwerer Einbrüche im Gefängnis. Wegen seines Verhaltens schlug sie die Laufbahn Polizistin ein, um sich so stark wie möglich von ihrem Vater zu distanzieren. In der Folge „Der Panther“ verdächtigt Kim Krüger ihren Vater des Mordes; dies stellte sich jedoch als falsch heraus. Während eines Polizeieinsatzes wurde ihr Kollege und Lebensgefährte erschossen; zu diesem Zeitpunkt war sie im dritten Monat schwanger, jedoch verstarb das Ungeborene. In den Folgen 216 (Der Angriff) und 295 (Zahltag) erscheint ihre Nichte Hanna. Sie war mit Oberstaatsanwalt Sander liiert. Nachdem sie jedoch herausfindet was für ein Spiel er wirklich treibt, beendet sie die Beziehung und wird beinahe von diesem getötet. Nach dem Tod der Polizeipräsidentin und einem Streit mit Semir wird sie zur neuen Polizeipräsidentin von Köln berufen. In Folge 364 wird sie erschossen.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Wolf Roth Alexander Christo 199 Kim Krügers Vater
Olga von Luckwald Hanna Krüger 216 Kim Krügers Nichte
Zoe Moore 295
Thomas Schendel Leonard Krüger 295 Kim Krügers Bruder

Roman Kramer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roman Kramer ist Kriminaloberrat und neuer Leiter der Autobahnpolizei. Er sitzt im Rollstuhl.

Polizisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller Rollenname Folge(n) Staffel Zeitraum
Günter Schubert Thomas Rieder 1–4 1 1996
Claudia Balko Anja Heckendorn 1–8 1 1996
Uwe Büschken Marcus Bodmar 1, 5–9 1 1996
Matthias Freihof Jochen Seyfert 2–9 1 1996
Sven Riemann Manfred Maier-Hofer 10–14 2 1997
Dietmar Huhn Horst „Hotte“ Herzberger † 10–223 2–16 1997–2011
Gottfried Vollmer Dieter Bonrath † 16–276 3–19 1997–2015
Katrin Heß Jennifer „Jenny“ Dorn 219–330, 337–364 15–24 2011–2019
Tesha Moon Krieg Dana Gerkhan, geb. Wegener 223 16 2011
Gizem Emre 274, 276, 279, 282–283, 289, 291–292, 307–311, 314–318, 326, 328, 331–332, 338, 342, 347–349, 351, 353–378 19–25 2014–2021
Lion Wasczyk Finn Bartels 300–362 21–24 2016–2019
Nicolas Wolf Max Tauber 365–378 25 2020–2021
Christopher Patten Marc Schaffrath 365–378 25 2020–2021

Horst Herzberger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gottfried Vollmer und Dietmar Huhn spielten Dieter Bonrath und Horst Herzberger

Polizeikommissar Horst „Hotte“ Herzberger war Polizist und Partner von Dieter Bonrath. In Folge 85 (Tödliche Kunst) versuchte sich Hotte als Leiter der Autobahnpolizeiwache mit Anzug und Krawatte, da sich Anna Engelhardt zu diesem Zeitpunkt im Krankenhaus befand und ihre eigentliche Vertretung, Semir Gerkhan, mit dem Fall beschäftigt war. Er gab seine Position allerdings aufgrund von Überforderung während der Folge wieder an Semir ab. In Folge 91 lehnte er ein Angebot des Innenministeriums, vorzeitig in Pension zu gehen, ab. In der Folge Unter Druck vertritt Hotte erneut die Chefin. Auch hier kleidet er sich mit Anzug und Krawatte. Semir war zwar als Stellvertreter verantwortlich gewesen, musste jedoch den Posten wegen der Verwicklung in dem aktuellen Fall abgeben. Obwohl Hotte in Folge 223 (72 Stunden Angst) in Pension gehen will, beteiligt er sich noch an einem Einsatz, bei dem er Ben das Leben rettet und selbst angeschossen wird. Er stirbt kurz darauf.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Regine Lutz Elfriede Herzberger 122 "Hottes" Mutter

Dieter Bonrath[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polizeihauptmeister bzw. Polizeikommissar Dieter Bonrath war Polizist und Partner von Hotte und Jenny. Seine Frau hatte ihn und seinen Sohn Jochen verlassen. In Folge 90 saß Dieter mit diesem zusammen auf einer Zeitbombe. Er war eng mit Hotte, seinem Einsatzpartner, befreundet. Die ständigen Probleme der beiden miteinander waren ein wiederkehrendes Element der Serie, bis Hotte in Folge 224 starb. Seine neue Partnerin war Jenny, mit der er sich ebenfalls gut verstand. Bonrath wurde in Folge 274 erschossen. Er opferte sich bei einer Schießerei mit anschließender Explosion eines Polizeiautos für Jenny und schaffte es so nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Jona Mues Jochen Bonrath 90, 124 Dieters Sohn
Tillbert Strahl-Schäfer 136, 208

Jenny Dorn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katrin Heß (Jenny Dorn)

Kriminaloberkommissarin Jennifer „Jenny“ Dorn ist Polizistin und war die Partnerin von Dieter Bonrath. Sie hat einen älteren Bruder namens Patrick, der Spitzenradrennfahrer ist und in ihrer ersten Folge sowie in der Folge Amnesie vorkommt. Seit den Folgen in Staffel 17 und 18 war sie mit Hartmut Freund liiert. In Folge 274 ist Jenny nur knapp dem Tod entkommen. Ihr Partner Dieter Bonrath starb jedoch in dieser Folge, als er sich für Jenny opferte, Jenny befand sich daraufhin bei Dr. Isabelle Frings in Therapie, die sie erfolgreich abschloss. Jennys Vater Martin erscheint in der Folge Der Königsmörder, in der er von einem Auftragsmörder gejagt wird. Sie war mit ihrem Kollegen Paul Renner liiert. Nach einem Profiler-Lehrgang in der 22. Staffel erhält sie ein Job-Angebot beim FBI und wandert daraufhin in die USA aus. In der Folge Most Wanted wird sie verdächtigt, ihren Ex-Freund ermordet zu haben und flieht nach Budapest in Ungarn. Am Ende der Folge steht fest, dass sie in das Cobra-Team zurückkehrt. Seit der Folge Bombenstimmung (2018) war Jenny Dorn wieder im Dienst der Autobahnpolizei. Sie verlässt die Serie ohne Grund, zusammen mit Finn.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Raúl Richter Patrick Dorn 219 Jennys Bruder
Joshua Grothe 344
Robert Lohr Martin Dorn 315 Jennys Vater

Dana Gerkhan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dana Gerkhan geb. Wegener ist die Tochter von Semir Gerkhan und Nazan Wegener. Dana taucht erstmals im Pilotfilm "72 Stunden Angst" auf, in ebendieser Folge erfährt ihr Vater Semir erst von ihr. Dana lebte bis zur Folge 274 "Auf eigene Gefahr" bei ihrer Mutter und deren Freund Tom. In dieser Folge jedoch kommen beide ums Leben. Daraufhin zieht Dana zu ihrem Vater. Nach einem Praktikum bei der Autobahnpolizei beginnt Dana ihr Studium zur Polizistin. Inzwischen ist sie Polizeikommissarin. Dana lebt in einer WG mit Vicky und ist mit Max zusammen.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Dorka Gryllus Nazan Wegner † 223, 274 Danas Mutter
Michael Roll Tom Wegner † 223, 274 Danas Stiefvater

Finn Bartels[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finn Bartels kam frisch von der Polizeischule ins Team und wurde Partner von Jenny und Dana. Finn hat eine Schwester Luisa, die in Folge 307 Der Ernst des Lebens in Erscheinung trat. Er verlässt die Serie ohne Grund, zusammen mit Jenny.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Muriel Wimmer Luisa Bartels 307 Finns Schwester

Max Tauber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Max ist Polizeikommissar und Zivilfahnder. Er hat sich in Dana verliebt und ist mit ihr zusammen.

Marc Schaffrath[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marc ist Kriminalkommissar des PP Dortmund. Er ist Vickys Ex-Partner und Ex-Freund.

Sekretärinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller Rollenname Folge(n) Staffel Zeitraum
Nina Weniger Regina Christmann 10–15 2 1997
Carina Wiese Andrea Gerkhan, geb. Schäfer 16–204, 223–355 2–14, 16–24 1997–2019
Martina Hill Petra Schubert 144–158 10–11 2006–2007
Daniela Wutte Susanne König 158–361 11–24 2007–2019

Andrea Gerkhan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carina Wiese (Andrea Gerkhan)

Andrea Gerkhan geb. Schäfer, die frühere Dienststellensekretärin, ist mit Semir verheiratet und hat zwei Töchter mit ihm. Sie hat außerdem eine Schwester. Andrea war anfangs immer mal mit Semir zusammen und dann wieder auseinander. 2004 heiraten sie schließlich (Folge 116 „Für immer und ewig“). Nach ihrer ersten Schwangerschaft gibt sie ihren Posten als Sekretärin ab und ist zunächst Hausfrau. Später nimmt sie einen Job als Betreuerin in einem Jugendheim an. Zu Beginn der 2013er Herbststaffel verlässt sie samt Kindern Semir, da sie sich in einen neuen Mann verliebt. Jedoch bemerkt sie, dass sie mit ihrem neuen Lebensgefährten doch keine gemeinsame Zukunft haben kann. In der Folge „1983“ wird sie von Semir geschieden. Seit der Folge „Die letzte Nacht“ in der Herbststaffel 2014 ist Andrea wieder mit Semir zusammen. Im Herbst 2015 ziehen sie wieder zusammen. In der 314. Episode (2017 – "Gefangen") macht ihr Ex-Mann und Lebensgefährte Semir ihr erneut einen Heiratsantrag. In Episode 318 (2017 – "Jenseits von Eden") heiratet sie Semir schließlich erneut. Später arbeitet sie für Oberstaatsanwältin Dr. Isolde Maria Schrankmann

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Floriane Daniel Kathrin Schäfer 22 Andreas Schwester
Peggy Lukac Margot Schäfer 116 Andreas Mutter
Christine Schmidt-Schaller 318
Henry van Lyck Hans-Hubert Schäfer 116 Andreas Vater
Rüdiger Joswig 318
Kai Scheve Robert 257, 261, 263 Andreas Ex-Freund

Petra Schubert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sekretärin Petra Schubert tauchte erstmals in Folge 144 auf, in der sie vor ihrem ehemaligen Chef flüchtet, da sie etwas gesehen hat, das sie nicht hätte sehen sollen. Nachdem der Fall gelöst worden ist, bekommt sie das Angebot, als Sekretärin für die Autobahnpolizei zu arbeiten und nimmt an.

In der Pilotfolge der 11. Staffel sieht man, dass Tom Kranich und Petra nun ein Paar sind. In der gleichen Folge stirbt Tom Kranich, woraufhin sich Petra Schubert um eine Versetzung bemüht. Seit Folge 159 ist sie nicht mehr zu sehen und wurde von Susanne König abgelöst.

Susanne König[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daniela Wutte (Susanne König)

Dienststellensekretärin Susanne König ist die Nachfolgerin von Petra Schubert. In der Folge Rattennest wird bei einer Überwachung der Vater von Susanne, Norbert König, erschossen. Im Verlauf der Folge stirbt auch ihr Onkel. Später stellt sich heraus, dass beide, im Auftrag der russischen Botschaft, von einer Kollegin ermordet worden sind. Mit Ben und Semir verbindet sie ein freundschaftliches Verhältnis. Zudem ist sie die beste Freundin von Andrea Gerkhan. In der Folge Im Aus wird sie der „fahrlässigen Tötung in Tateinheit mit Alkohol am Steuer“ beschuldigt und muss mit Bens und Semirs Hilfe vor den Kollegen der Kripo Köln fliehen. Der Tatverdacht stellt sich jedoch als unbegründet heraus. In der Folge Spiel mit dem Feuer kommt heraus, dass sie schwanger ist, der Vater ist der Feuerwehrmann Tommy Gernhardt, der jedoch am Ende derselben Folge ins Gefängnis geht. Ihr Sohn, den sie schließlich Friedrich nennt, wird in der 292. Folge Cobra, übernehmen Sie geboren. In der Folge Auf Bewährung kündigt sie bei der Autobahnpolizei und unterschlägt zuvor noch Beweismittel und 500.000 Euro in Kryptowährung. Anschließend wandert sie mit ihrem Sohn Friedrich und ihrem Freund Tommy nach Hawaii aus.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Jörg Panknin Norbert König † 168 Susannes Vater
Ben Braun Tommy Gernhardt 278, 360 Susannes Freund

KTU[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller Rollenname Folge(n) Staffel Zeitraum
Niels Kurvin Hartmut Freund 98, 114–361 14–24 2003–2019

Hartmut Freund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der junge KTU-Beamte Polizeikommissar Hartmut Freund ist hochintelligent. Obwohl er Semir und seinen Partner mit seinem Fachlatein oft überfordert, hat er trotzdem ein recht freundschaftliches Verhältnis zu den Kommissaren und wird von ihnen wegen seiner Erfolge bei der Spurensicherung sehr geschätzt. Er hat eine jüngere Schwester namens Jessica, mit welcher er keinen Kontakt hatte. Als er ihr in einer Folge das Leben rettet, bessert sich das Verhältnis zwischen den beiden wieder. Außerdem besitzt Hartmut einen getunten Toyota Supra, den er liebevoll Lucy nennt. In einigen Folgen z. B. „En Vogue“ fährt er einen DeLorean DMC-12, die legendäre Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft. Seinen Dienst bei der Autobahnpolizei beginnt er als Partner von Semir nach Toms erstem Abgang. Da er allerdings – nach Semirs Meinung – davon nichts versteht, wird Jan Semirs neuer Partner und Hartmut als Genie in die Kriminaltechnische Untersuchung versetzt. Seit Jans Einstand hilft Hartmut von dort aus regelmäßig Semir und seinem Partner. In den Staffeln 17 und 18 war er mit Jenny Dorn liiert, die Beziehung wird aus einem unbekannten Grund beendet. Er wohnt in Köln.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Lisa Brühlmann Jessica Freund 227 Hartmuts Schwester

Weitere (Behördenmitarbeiter)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller Rollenname Folge(n) Staffel Zeitraum Bemerkungen
Kerstin Thielemann Dr. Isolde Maria Schrankmann 120, 125, 141, 146, 158, 168, 183, 185, 205, 213, 225, 235, 248, 255, 261, 268, 276, 295, 306, 308, 313, 316, 325, 339, 344–345 8–11, 13–23 2004–2018 Oberstaatsanwältin
Axel Stein Kai „Turbo“ Schröder 214, 226 15–16 2010–2011 Polizist/Polizeikommissar-Anwärter
Daniel Roesner Andreas „Tacho“ Tachinski 214, 226 15–16 2010–2011 Polizist/Polizeikommissar-Anwärter
Mathias Herrmann Dr. Thomas Sander † 277–285 19–20 2015 Oberstaatsanwalt, Ex-Freund von Kim Krüger
Susan Hoecke Dr. Isabel Frings † 277–284 19–20 2015 Polizeipsychologin
Inez Bjørg David Dr. Nela Stegmann 283–284, 286 20 2015 Rechtsmedizinerin, Ex-Freundin von Alex Brandt

Dr. Isolde Maria Schrankmann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frau Dr. Schrankmann ist die leitende Oberstaatsanwältin der Staatsanwaltschaft Köln. Sie droht Semir und seinem Partner immer wieder mit Dienstaufsichtsverfahren, weil diese sich immer wieder gegen sie stellen. Zum Schluss können die Fälle jedoch immer aufgeklärt werden. Dr. Schrankmann hat 2 Töchter, Heike Maria und Sunny. Heike Maria Schrankmann studiert Jura und möchte auch Staatsanwältin werden.

Darsteller Rollenname Folge(n) Rolle
Pauline Angert Heike-Maria Schrankmann 256 Isolde Maria Schrankmanns Tochter
Julie Engelbrecht Charlotte 'Summer' Schrankmann 313 Isolde Maria Schrankmanns Tochter

Weitere (Andere)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller Rollenname Folge(n) Staffel Zeitraum Bemerkungen
Markus H. Eberhard Kai-Uwe Schröder 84, 106, 112, 116, 119, 121, 123–124, 126, 133, 136, 154 6–10 2002–2006 Imbissverkäufer/Detektiv
Oliver Pocher Oliver „Sturmi“ Sturm † 195, 210, 223, 239 14–17 2009–2012 Weltaufklärer
Irmelin Beringer Jeanette 16–17, 19–21, 28, 31–32, 34 2–3 1997–1998 Besitzerin der Autobahnraststätte „Stolper Heide“
Sanja Spengler Iris 25, 27, 30 2 1998 Besitzerin der Autobahnraststätte „Stolper Heide“
Lena Sabine Berg Maria 10, 13, 15 2 1997 Besitzerin der Autobahnraststätte „Stolper Heide“
Simone Bicking Erika 2–3, 8–9 1 1996 Kellnerin in der Autobahnraststätte „Waldenau“
Loulou Rhemrev Mareike Vanstraaten 1–4, 9 1 1996 Ex-Freundin von Frank Stolte, Besitzerin der Autobahnraststätte „Waldenau“

Kai-Uwe Schröder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Currywurstverkäufer Kai-Uwe Schröder taucht zum ersten Mal in Folge 84 auf, in welcher er mit gestohlenen Computern handelt. Im weiteren Verlauf hat er zunächst als erfolgloser Privatdetektiv und später (ab Episode 97) als Currywurstverkäufer hin und wieder mit den Polizisten zu tun. In der Folge ,,Showdown" nennt er sich Rocco Spillane und führt seine eigene Bar. Doch taucht er allerdings seit Folge 154 nicht mehr auf.

Oliver Sturm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltaufklärer Oliver „Sturmi“ Sturm tritt erstmals in der Pilotfolge der 14. Staffel auf, in der er Semir und Ben vom nahen Ende der Welt berichtet. Anschließend tritt er in allen darauffolgenden Pilotfilmen bis Staffel 30 (DVD) auf. Er verstarb in der Pilotfolge der 17. Staffel (Engel des Todes), als ihm jemand einen Dolch in sein Herz rammte. Oliver Sturm war Gründer der Gesellschaft für Weltaufklärung und beschäftigte sich mit den verschiedenen Verschwörungstheorien. Er half den Kommissaren in mehreren Pilotfilmen mit Hintergrundwissen wie beispielsweise zum Projekt Taurus. Sein Fahrzeug war ein alter VW-T1-Bus. In der Folge Der Anschlag wird gezeigt, dass er eine kleine Schwester hatte.

Gastdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viele Gastdarsteller treten im Laufe der Jahre in mehreren Rollen auf. Zu den wichtigen Gastdarstellern zählen (zugehörige Folgen sind in Klammern angegeben):

Gastdarsteller, in Staffeln geordnet

Staffel 1

Staffel 2

Staffel 3

Staffel 4

Staffel 5

Staffel 6

Staffel 7

Staffel 8

Staffel 9

Staffel 10

Staffel 11

Staffel 12

Staffel 13

Staffel 14

Staffel 15

Staffel 16

Staffel 17

Staffel 18

Staffel 19

Staffel 20

Staffel 21

Staffel 22

Staffel 23

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nina hat überlebt, Archivierte Kopie (Memento vom 31. Mai 2015 im Internet Archive)
  2. https://www.tvnow.de/serien/alarm-fuer-cobra-11-7
  3. Alarm für Cobra 11 (299) Staffel 21 Episode 01: "Die Chefin" auf Fernsehserien.de abgerufen am 3. Januar 2019
  4. Folge „Kopfgeld auf Kim Krüger“