Liste der BMW-Motorräder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste der BMW-Motorräder ist nicht alphabetisch, sondern chronologisch und nach Motortypen gegliedert. Aktuelle in Deutschland erhältliche Modelle sind mit fetter Schrift hervorgehoben. Die angegebenen Jahreszahlen dienen nur der groben Orientierung. Produktion und Vertrieb unterscheiden sich je nach betrachtetem Absatzmarkt stark und lassen sich hier nicht komplett darstellen. Diese werden, wenn genau bekannt, in den entsprechenden Artikeln erörtert.

Das erste BMW-Motorrad, R 32 von 1923
BMW R 35 von 1938
BMW R 68 Bj. 1954

R-Baureihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die R-Baureihe ist die erste Baureihe von BMW-Motorrädern. Die Modelle werden von Einzylindermotoren (bis 1966) und Zweizylinder-Boxermotoren (bis heute) angetrieben. Das R steht für Rad, um die Motoren von den bisher produzierten Flugmotoren abzugrenzen.[1]

Technische Daten der Zweizylinder-Motorräder 1923–1969[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell R 32 R 37 R 42 R 47 R 52 R 57 R 62 R 63 R 11 R 16 R 12 R 17 R 5 R 6 R 51 R 66 R 61 R 71 R 75 R 51 R 51/2 R 51/3 R 67 R 67/2 R 67/3 R 68 R 50, R 50/2 R 60 R 60/2 R 69 R 50 S R 69 S
Bauzeit 1923–1926 1925–1927 1926–1928 1926–1928 1928–1930 1928–1930 1928–1930 1928–1930 1929–1934 1929–1934 1935–1942 1935–1942 1936–1937 1937 1938–1940 1937 1937 1935–1942 1941–1945 1950–1951 1951–1954 1951–1954 1951 1952–1954 1955–1956 1952–1954 1955–1969 1956–1960 1960–1969 1955–1960 1960–1962 1960–1969
Bohrung x Hub
[mm x mm]
68 x 68 68 x 68 68 x 68 68 x 68 63 x 78 68 x 68 78 x 78 83 x 68 78 x 78 83 x 68 78 x 78 83 x 68 68 x 68 70 x 78 68 x 68 69,8 x 78 70 x 78 78 x 78 78 x 78 68 x 68 68 x 68 68 x 68 72 x 73 72 x 73 72 x 73 72 x 73 68 x 68 72 x 73 72 x 73 72 x 73 68 x 68 72 x 73
Hubraum [cm3] 498 498 494 494 487 494 745 735 745 735 745 735 494 596 494 597 596 745 745 494 494 494 594 594 594 594 494 594 594 594 494 594
Ventilsteuerung [SV] [OHV] SV OHV SV OHV SV OHV SV OHV SV OHV OHV SV OHV OHV SV SV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV
Verdichtung 5 6,2 4,9 5,8 5 5,8 5,5 6,2 5,5 6,5 5,2 6,5 6,7 6 6,7 6,8 6 5,2 5,8 6,3 6,3 6,3 6,3 6,3 6,3 7,5 6,8 6,5 7,5 8 9,2 9,5
Leistung (PS) 8,5 16 12 18 12 18 18 24 18
20 (5. Serie 1934)
25
33 (3. Serie 1932)
18
20 (Zweivergaser-Version)
33 24 18 24 30 18 22 26 24 24 24 26 28 28 35 26 28 30 35 35 42
bei 1/min 3300 4000 3400 4000 3400 4000 3400 4000 3400 / 4000 4000 3400
4000
5000 5800 4800 5600 5300 4800 4600 4000 5600 5800 5600 5500 5600 5600 7000 5800 5600 6800 6800 7650 7000
Vergaser 1 BMW spezial 22 mm 1 BMW Dreischieber 26 mm 1 BMW spezial 22 mm 1 BMW spezial 22 mm 1 BMW Zweischieber 22 mm 1 BMW Zweischieber 22 mm 1 BMW Zweischieber 24 mm 1 BMW Zweischieber 24 mm 1 BMW Dreidüsen 24 mm
1 Sum 24 mm (3. Serie 1932)
2 Amal 25 mm (5. Serie 1934)
1 BMW Dreidüsen 26 mm
2 Amal 25 mm (3. Serie 1932)
1 Sum Register 25 mm oder
2 Amal 23,85 mm
2 Amal 25,4 mm 2 Amal 22,2 mm 2 Amal 22,2 mm 2 Amal 22,2 mm 2 Amal 23,8 mm 2 Amal 22,2 mm 2 Graetzin 24 mm 2 Graetzin 24 mm 2 Bing 22 mm 2 Bing 22 mm 2 Bing 22 mm 2 Bing 24 mm 2 Bing 24 mm 2 Bing 24 mm 2 Bing 26 mm 2 Bing 24 mm 2 Bing 24 mm 2 Bing 26 mm 2 Bing 26 mm 2 Bing 26 mm 2 Bing 26 mm
Elektr. Anlage Bosch-Magnetzünder Bosch-Magnetzünder Bosch-Magnetzünder Bosch-Magnetzünder Bosch-Magnetzünder Bosch-Magnetzünder Bosch-Magnetzünder Bosch-Magnetzünder Bosch-Zündlichtmagnet
Batteriezündung (1934)
Bosch-Zündlichtmagnet
Batteriezündung (1934)
Bosch-Zündlichtmagnet oder
Batteriezündung
Bosch-Zündlichtmagnet oder
Batteriezündung
Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Bosch-Zündlichtmagnet oder
Batteriezündung
Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt Noris-Magnetzündung mit Fliehkraftverstellung und Noris-Lichtmaschine 6 Volt
Kupplung Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Zweischeiben trocken Einscheiben trocken Zweischeiben trocken Zweischeiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Zweischeiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken
Getriebe Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Viergang Handschaltung Viergang Handschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Handschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Handschaltung Viergang Fuß- und Handschaltung, Gelände-Untersetzung und Rückwärtsgang Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung
Rahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Pressstahlrahmen Doppelschleifen-Pressstahlrahmen Doppelschleifen-Pressstahlrahmen Doppelschleifen-Pressstahlrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Pressstahlrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen
Radaufhängung vorn Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Rohrschwinge Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Langarmschwinge mit Federbeinen (System Earles)
ab 1967 US-Modell: Telegabel
Langarmschwinge mit Federbeinen (System Earles) Langarmschwinge mit Federbeinen (System Earles)
ab 1967 US-Modell: Telegabel
Langarmschwinge mit Federbeinen (System Earles) Langarmschwinge mit Federbeinen (System Earles) Langarmschwinge mit Federbeinen (System Earles)
ab 1967 US-Modell: Telegabel
Radaufhängung hinten starr starr starr starr starr starr starr starr starr starr starr starr starr starr starr Geradwegfederung Geradwegfederung Geradwegfederung Geradwegfederung starr Geradwegfederung Geradwegfederung Geradwegfederung Geradwegfederung Geradwegfederung Geradwegfederung Geradwegfederung Langarmschwinge mit Federbeinen Langarmschwinge mit Federbeinen Langarmschwinge mit Federbeinen Langarmschwinge mit Federbeinen Langarmschwinge mit Federbeinen Langarmschwinge mit Federbeinen
Reifen [Zoll] 26 x 3 26 x 3 26 x 3,5 26 x 3,5 26 x 3,5 26 x 3,5 26 x 3,5 26 x 3,5 26 x 3,5 26 x 3,5 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19   3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 3,5 x 19 vorn
4,0 x 18 hinten
3,5 x 18 3,5 x 18 3,5 x 18 3,5 x 18 3,5 x 18 3,5 S x 18 3,5 S x 18
Bremse vorn Innenbackenbremse 150 mm (1. Serie ohne) Innenbackenbremse 150 mm Innenbackenbremse 150 mm Innenbackenbremse 150 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 250 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm
Trommelbremse 200 mm
Duplexbremse 200 mm (1952)
Vollnabe 200 mm (1954)
Vollnabe 200 mm Duplexbremse 200 mm (1952)
Vollnabe 200 mm (1954)
Vollnaben-Duplextrommel-bremse 200 mm
Vollnaben-Duplextrommel-bremse 200 mm
Vollnaben-Duplextrommel-bremse 200 mm
Vollnaben-Duplextrommel-bremse 200 mm
Vollnaben-Duplextrommel-bremse 200 mm
Vollnaben-Duplextrommel-bremse 200 mm
Bremse hinten Klotzbremse Klotzbremse Außenbackenbremse auf Kardanwelle Außenbackenbremse auf Kardanwelle Kardanbremse Kardanbremse Kardanbremse Kardanbremse Kardanbremse Kardanbremse Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 250 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm Trommelbremse 200 mm
Länge [mm] 2100 2100 2100 2100 2100 2100 2100 2100 2100 2100 2100 2100 2130 2130 2000 2130 2130 2130 2130 2400 (mit Seitenwagen) 2130 2130 2130 2130 2130 2130 2150 2130 2130 2130 2130 2130 2130
Breite [mm] 800 800 800 800 800 800 800 800 890 890 900 900 800 800 800 815 815 815 815 1730 (mit Seitenwagen) 815 815 790 790 790 790 790 660 790 790 790 790 790
Höhe [mm] 950 950 950 950 950 950 950 950 950 950 940 940 950 950 950 960 960 960 960 1000 (mit Seitenwagen) 720 (Sattel) 720 (Sattel) 720 (Sattel) 720 (Sattel) 720 (Sattel) 720 (Sattel) 725 (Sattel) 725 (Sattel) 720 (Sattel) 720 (Sattel) 720 (Sattel) 720 (Sattel) 720 (Sattel)
Tankinhalt [Liter] 14 14 14 14 12,5 12,5 12,5 12,5 14 14 14 14 15 15 12 14 14 14 14 24 14 14 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17
Leergewicht [kg] 120 134 126 130 152 150 155 152 162 165 185 183 165 175 155 182 187 184 187 420 (mit Seitenwagen) 185 185 190 192 192 192 193 195 195 198 202 198 202
Höchstgeschwindigkeit
[km/h]
95 115 95 110 100 115 115 120 100 120 110 140 135 125 100 140 145 115 125 95 140 140 140 145 145 145 160 140 145 150 165 160 175
Stückzahlen 3090 152 6502 1720 4377 1006 4355 794 7500 1106 36008 434 2652 1850 15386 3775 1669 3747 3458 > 18000 5000 5000 18420 1470 4234 700 1452 13510
50/2: 19036
3530 17306 2956 1634 11317
Preis [Mk, RM, DM] 2200 2900 1510 1850 1510 1850 1650 2100 1750 2200 1630 2040 1550 1375 995 1595 1695 1420 1595 2630 2750 2750 2750 2875 3235 3235 3950 3050 3235 3315 3950 3535 4030
Klasse Typ 1920er 1930er 1940er
3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5
bis 250 cm³ Tourenmotorrad R 2 R 20
R 23
Sportmotorrad R 39
bis 500 cm³ Tourenmotorrad R 32 R 42 R 52 R 4
R 3 R 35
Sportmotorrad R 37 R 47 R 57 R 5 R 51
bis 750 cm³ Tourenmotorrad R 62 R 11 R 12 R 71
R 6 R 61
Sportmotorrad R 63 R 16 R 17 R 66
Prototypen, Rennmotorräder R 7 R 36
WR 750 R 51 RS
Militärmotorräder R 12
R 75 Gespann


Vorkriegszeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweiter Weltkrieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R 51/3 Bj. 1952 mit Beiwagen
BMW R 60/2 Bj. 1967

Frühe 1950er-Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vollschwingen-BMW 1955 bis 1969[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Strich-Fünfer“ 1969 bis 1973[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • R 50/5, Behördenmodell
  • R 60/5, siehe
  • R 75/5
BMW R 75/5 Bj. 1973
BMW R 90S Bj. 1975
BMW R 100 RT Bj. 1979

„Strich-Sechser“ 1973 bis 1976[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Strich-Siebener“ 1976 bis 1985[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BMW R 45
BMW R 65 LS
BMW R 65 GS
  • R 60/7
  • R 75/7
  • R 80/7
  • R 100/7
  • R 100 S, R 100 CS
  • R 100 RS
  • R 100 RT, für alle siehe BMW R 100

„Kleine“ Boxer 1978 bis 1993[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Letzte 2-Ventil-Boxer 1980–1997 (R247-Motor)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R 80 GS Bj. 1989
R 100 R Classic ca. Bj. 1995

Zu älteren BMW-Modellen siehe auch: Gummikuh

R 1150 GS

Moderne 4-Ventil-Boxer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Generation mit 850 bis 1200 cm³ (1993–2006 R259 Motor)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. Generation mit 900 bis 1200 cm³ (seit 2004 „EVO-Boxer“)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. Generation mit 1200 cm³ und Wasserkühlung (ab 2013)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BMW R18 First Edition

Heritage-Baureihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Heritage-Baureihe nimmt Gestaltungselemente der R5 auf, jedoch mit doppeltem Gewicht und 3,5-fachem Hubraum. Sie zielt auf die Kernmärkte von Harley-Davidson. Anders als bei den R1200C, R1200CL werden klassische Fahrwerkskonzepte mit Teleskopgabel, Zweiarmschwinge und ein Fahrgestell in Starrrahmen-Optik wieder aufgenommen.

Klassische Einzylinder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die klassischen BMW-Einzylinder haben einen stehenden Zylinder mit längs laufender Kurbelwelle und Kardanantrieb. Im Gegensatz dazu stehen die modernen Einzylinder mit quer liegender Kurbelwelle und Kettenantrieb seit der F650-Baureihe.

Technische Daten der Einzylinder-Motorräder 1925–1966[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell R 39 R 2 R 4 R 3 R 35 R 20 R 23 R 24 R 25 R 25/2 R 25/3 R 26 R 27
Bauzeit 1925–1927 1931–1936 1932–1937 1936 1937–1940 1937–1938 1938–1940 1948–1950 1950–1951 1951–1954 1953–1956 1955–1960 1960–1966
Bohrung x Hub
[mm x mm]
68 x 68 63 x 64 78 x 84 68 x 64 72 x 84 60 x 68 68 x 68 68 x 68 68 x 68 68 x 68 68 x 68 68 x 68 68 x 68
Hubraum [cm3] 247 198 398 305 342 192 247 247 247 247 247 247 247
Ventilsteuerung OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV OHV
Verdichtung 6 6,7 5,7 6 6 6 6 6,75 6,5 6,5 7 7,5 8,2
Leistung (PS) 6,5 6
8 (3. Serie 1934)
12
14 (3. Serie 1934)
11 14 8 10 12 12 12 13 15 18
bei 1/min 4000 3500
4000
3500
4200
4200 4500 5400 5400 5600 5600 5600 5800 6400 7400
Vergaser 1 BMW spezial 20 mm 1 Sum 19 mm
Amal 18,2 mm (ab 2. Serie)
1 Sum-Register
25 mm
1 Sum-Register
25 mm
1 Sum-Dreidüsen
22 mm
1 Amal 18,2 mm 1 Amal 18,2 mm 1 Bing 22 mm 1 Bing 24 mm 1 Bing 22 mm 1 Bing 24 mm oder
1 SAWE 24 mm
1 Bing 26 mm 1 Bing 26 mm
Elektr. Anlage Bosch-Magnetzünder Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine     Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Bosch-Batteriezündung und Lichtmaschine Noris-Licht-Batteriezündung Noris-Licht-Batteriezündung Noris-Licht-Batteriezündung Noris-Licht-Batteriezündung Noris-Batteriezündung, Lichtmaschine Bosch Noris-Batteriezündung, Lichtmaschine Bosch
Kupplung Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken Einscheiben trocken
Getriebe Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung Dreigang Handschaltung
Viergang (2. Serie 1933)
Viergang Handschaltung Viergang Handschaltung Dreigang Fußschaltung Dreigang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung Viergang Fußschaltung
Rahmen Doppelschleifen-Rohrrahmen Doppelschleifen-Pressstahlrahmen Doppelschleifen-Pressstahlrahmen Doppelschleifen-Pressstahlrahmen Doppelschleifen-Pressstahlrahmen verschraubter Rohrrahmen verschraubter Rohrrahmen verschraubter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen verschweißter Rohrrahmen
Radaufhängung vorn Blattfeder-Rohrschwinge Blattfeder-Pressstahlschwinge Blattfeder-Pressstahlschwinge Blattfeder-Pressstahlschwinge Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel Teleskopgabel mit hydraulischer Dämpfung Langarmschwinge mit Federbeinen (System Earles) Langarmschwinge mit Federbeinen (System Earles)
Radaufhängung hinten starr starr starr starr starr starr starr starr Geradwegfederung Geradwegfederung Geradwegfederung Langarmschwinge mit Federbeinen Langarmschwinge mit Federbeinen
Reifen [Zoll] 27 x 3,5 25 x 3 26 x 3,5 26 x 3,5 3,5 x 19 3,0 x 19 3,0 x 19 3,0 x 19 3,25 x 19 3,25 x 19 3,25 x 18 3,25 x 18 3,25 x 18
Bremse vorn Innenbackenbremse 150 mm Trommelbremse 180 mm Trommelbremse Trommelbremse Trommelbremse Trommelbremse 160 mm Trommelbremse 160 mm Trommelbremse 160 mm Trommelbremse 160 mm Trommelbremse 160 mm Vollnabenbremse Trommelbremse 160 mm Trommelbremse 160 mm
Bremse hinten Außenbackenbremse auf Kardanwelle Trommelbremse 180 mm Trommelbremse Trommelbremse Trommelbremse Trommelbremse 160 mm Trommelbremse 180 mm Trommelbremse 160 mm Trommelbremse 160 mm Trommelbremse 160 mm Vollnabenbremse Trommelbremse 160 mm Trommelbremse 160 mm
Länge [mm] 2050 1950 1950 1950 2000 2000 2000 2020 2073 2020 2065 2090 2090
Breite [mm] 800 850 850 850 800 800 800 750 750 790 760 660 660
Höhe [mm] 950 950 950 950 950 920 920 710 (Sattel) 710 (Sattel) 730 (Sattel) 730 (Sattel) 770 (Sattel) 770 (Sattel)
Tankinhalt [Liter] 10 11 12 12,5 12 12 9,6 12 12 12 12 15 15
Leergewicht [kg] 110 110 137–148 149 155 130 135 130 140 142 150 158 162
Höchstgeschwindigkeit
[km/h]
100 95 100 100 100 95 95 95 97 105 119 128 130
Stückzahlen 855 15207 15295 740 15386 5000 8021 12020 23400 38651 47700 30236 15364
Preis [Mk, DM] 1870 975 1150 995 995 725 750 1750 1750 1990 2060 2150 2430

Vorkriegszeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BMW R 25/3
BMW R 26 von 1960
  • R 39 (~250 cm³)
  • R 2 (~200 cm³) → R 20 (~200 cm³) → R 23 (~250 cm³)
  • R 3 (~300 cm³) → R 35 (~350 cm³)
  • R 4 (~400 cm³)

Nachkriegszeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ~250 cm³: R 24 (1948–1950) → R 25 (1950–1951) → R 25/2 (1951–1953) → R 25/3 (1953–1956) → R 26 (1955–1960) → R 27 (1960–1966)

K-Baureihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Modelle der K-Baureihe haben Drei-, Vier- oder Sechszylinder-Reihenmotoren. Diese wurde zunächst längs liegend eingebaut, mit Einführung der K 1200 S dann auch quer.

Dreizylinder mit längs liegendem Motor K569[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BMW K 100 RS, 1983
BMW K1 1991

Vierzylinder mit längs liegendem Motor K589[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vierzylinder mit quer eingebautem Motor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K 1200 RS,
als Facelift 2001–2004
BMW K 1200 S

Sechszylinder mit quer eingebautem Motor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BMW K 1600 GT, 2011

F-Baureihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die F-Baureihe – das Präfix F steht für Fun bzw. Funduro – wurde 1993 mit einer Zusammenarbeit von BMW, Aprilia und Rotax begründet. Als Resultat wurde 1993 die F 650 vorgestellt (siehe auch die baugleiche Aprilia Pegaso). Bis 2018 wurden alle Motoren der F-Baureihe (Einzylindermotoren und Zweizylinder-Reihenmotoren) von Rotax gebaut.[3]

Einzylindermotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BMW F 650, 1997
BMW F 650 GS Dakar

Zweizylinder-Reihenmotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BMW F 800 S, 2006-2012
BMW F 800 GS, 2008–2018

G-Baureihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Motoren der G-Baureihe handelt es sich ausnahmslos um Einzylindermotoren. Diese wurden und werden von verschiedenen Herstellen (Rotax, Kymco, TVS, Loncin) und an unterschiedlichen Orten der Welt (Österreich, Brasilien, Indien, Volksrepublik China, Taiwan) auch für lokale Märkte produziert.

Prototyp der BMW G 450 X
BMW S 1000 RR, Rennversion
BMW S 1000 R, erste Generation (bis 2020)

S-Baureihe (seit 2009)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C-Baureihe (Motorroller)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C1 Motorroller, 2001–2003
C 650 Sport, 2015–2020

HP-Baureihe (High-Performance)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

HP2 Enduro Mod. 2006
HP4

Typenbezeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Buchstabe beschreibt den Fahrzeugtyp, gefolgt von der Hubraumgröße und einer Modellbezeichnung, etwa „GS“ für „Gelände & Straße“. Hierbei wurden bis heute folgende Abkürzungen verwendet[1]:

Abkürzung Bezeichnung Anmerkung
GS und G/S Gelände Straße Reiseenduros, ab 1988 ohne Schrägstrich
RS RennSport Sporttourer
RT Roadster Touring Tourer
LT Luxus Tourer Tourer
GT und GTL Grand Tourismo (Luxus) übersetzt: »Große Reise«. Tourer
ST Strada aus namensrechtlichen Gründen später "umgetauft"
CS City Scarver Scarver (Kofferwort aus Street und Carver)
R Roadster in der Regel ein Naked Bike
RR Road Race Supersportler
S Sport Supersportler
XR Cross Road
CS Classic Sport
C Cruiser
B Bagger

Behördenmodelle (weltweit, Galerie)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitleiste der BMW-Motorräder seit 2000
Typ 2000er 2010er
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3
Maxi-Scooter C 600 Sport
C 650 GT
Reiseenduro G 650 GS
F 700 GS
F 800 GS
R 1200 GS
R 1200 GS Adventure
Naked Bike F 800 R
R 1200 R
K 1300 R
Tourer R 1200 RT
K 1200 GT (K41) K 1200 GT (K44) K 1300 GT K 1600 GT
Luxustourer K 1200 LT K 1600 GTL
Sporttourer F 800 ST F 800 GT
K 1200 RS K 1200 S K 1300 S
Supersportler S 1000 RR
HP4

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stefan Knittel, BMW-Motorräder - 65 Jahre Tradition und Innovation, 4. Auflage, Bleicher Verlag 1984, ISBN 3-88350-152-2, S. 122–187

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: BMW-Motorräder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Michael Orth, Norbert Sorg: Das kleine Motorradtypenbezeichnungs-ABC, Teil 1 A – D | MOTORRAD 02/2004. (motorradonline.de [abgerufen am 13. November 2018]).
  2. bikerszene.de, Fahrbericht BMW K 1600 B, abgerufen am 12. März 2019
  3. adac.de vom 15. Oktober 2018, Fahrbericht BMW F 750 GS und F 850 GS: Erfolgs-Enduros runderneuert@1@2Vorlage:Toter Link/www.adac.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , abgerufen am 9. März 2019.
  4. Produktionsstart des Supersportlers. In: Focus. 3. Februar 2009, abgerufen am 12. März 2019.
  5. press.bmwgroup.com vom 6. November 2018, Die neue BMW S 1000 RR, abgerufen am 12. März 2019.
  6. motorradonline.de vom 10. November 2013, BMW S 1000 R - Die nackte Gewalt (Memento vom 3. Januar 2014 im Internet Archive) (Archivlink, abgerufen am 12. März 2019).
  7. Sabrina Giacomini, Übersetzung: Stefan Leichsenring: BMW S 1000 R (2021): Leichter und dynamischer. In: motorsport-total.com. 11. Dezember 2020, abgerufen am 12. Juni 2022.
  8. Florian Pillau: Sieg der Bequemlichkeit. In: Heise online. 17. November 2014, abgerufen am 12. März 2019.
  9. pressbmwgroup.com, Alle Motorräder, Serienmodelle seit 1923 (bis 2004) (PDF, 1,8 MB) Seite 66, abgerufen am 12. März 2019.
  10. BMW HP4 Race (Prototyp). In: motorradonline.de. 8. November 2016, archiviert vom Original am 14. November 2018; abgerufen am 10. Mai 2022 (englisch).