Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In den Niederlanden gibt es derzeit (2017) 397 Bahnhöfe.

Liste der Bahnhöfe (teilweise mit den offiziellen Abkürzungen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Arkel

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Baarn

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Chevremont

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Franeker

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Kruiningen-Yerseke

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Obdam

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Putten
  • Purmerend (Pmr)
  • Purmerend Overwhere (Pmo)
  • Purmerend Weidevenne (Pmw)
  • Putten (Pt)

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neue Empfangsgebäude von Bahnhof Rotterdam Centraal

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neue Empfangsgebäude von Utrecht Centraal

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Valkenburg

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

IJ[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof IJlst

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]