Liste der Baudenkmäler im Wuppertaler Wohnquartier Heckinghausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schildförmige Denkmalplakette des Landes Nordrhein-Westfalen mit Wappen des Landes Nordrhein-Westfalen, darüber in Großbuchstaben der Schriftzug „Denkmal“, oben links und rechts sowie unten mittig ein Nagel.

Die Liste der Baudenkmäler im Wuppertaler Wohnquartier Heckinghausen enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet von Wuppertal-Heckinghausen in Nordrhein-Westfalen (Stand: November 2011[Anm. 1]). Diese Baudenkmäler sind in der Denkmalliste der Stadt Wuppertal eingetragen; Grundlage für die Aufnahme ist das Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW).

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Eingetragen
seit
Denkmal-
nummer
Siedlung
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
(Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße)
Zur Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße gehören: Hauffstraße 23, 25, 27, Thomastraße 37, 39, 41, 43, 45, Werléstraße 50 und 52 18. Apr. 1996 3890


Schulgebäude (Städtische Grundschule) Schulgebäude
(Städtische Grundschule)
Heckinghausen
Ackerstraße 7
19. Nov. 1992 2544


Wohnhaus Wohnhaus Heckinghausen
Ackerstraße 15
15. Mai 1984 26


Kirche (Kirchsaal Ackerstraße)
weitere Bilder
Kirche
(Kirchsaal Ackerstraße)
Heckinghausen
Ackerstraße 21
15. Juli 1994 3484


Badeanstalt (Stadtbad)
weitere Bilder
Badeanstalt
(Stadtbad)
Heckinghausen
Auf der Bleiche 53
durch Umbau zu einem Altenheim 1997 ist die ursprüngliche Nutzung nicht mehr ablesbar 22. Juli 1992 2331


Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Hauffstraße 23
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße. Eine D-Nummer mit Hauffstraße 25 und 27 18. Apr. 1996 3890


Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Hauffstraße 25
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße. Eine D-Nummer mit Hauffstraße 23 und 27 18. Apr. 1996 3890


Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Hauffstraße 27
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße. Eine D-Nummer mit Hauffstraße 23 und 25 18. Apr. 1996 3890


Brücke (Alte Heckinghauser Zollbrücke)
weitere Bilder
Brücke
(Alte Heckinghauser Zollbrücke)
Heckinghausen
Heckinghauser Straße
05. Mai 1997 4052


Wohnhaus
(Städtische Kindertagesstätte / ehem. Villa Fritz Tillmanns)
Heckinghausen
Heckinghauser Straße 96
20. Dez. 1988 1509


Wohnhaus Heckinghausen
Heckinghauser Straße 107
16. Sep. 1988 1461


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 44
08. Juli 1993 3006


Wohn- und Geschäftshaus Heckinghausen
Kleestraße 45
22. Jan. 1988 1219


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 46
18. Mär. 1988 1327


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 47
08. Juli 1993 3002


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 48
eine D-Nummer mit Kleestraße 50 14. Mär. 1989 1539


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 49
16. Juli 1993 3013


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 50
eine D-Nummer mit Kleestraße 48 14. Mär. 1989 1539


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 51
16. Juli 1993 3014


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 52
14. Okt. 1992 2498


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 53
16. Juli 1993 3015


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 54
08. Juli 1993 3005


Wohn- und Geschäftshaus Heckinghausen
Kleestraße 55
20. Juli 1993 3019


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 56
08. Juli 1993 3007


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 57
26. Juli 1993 3027


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 62
06. Sep. 1993 3085


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 64
06. Sep. 1993 3084


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 66
06. Sep. 1993 3083


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 69
06. Sep. 1993 3082


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 71
11. Dez. 1987 1231


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 73
06. Sep. 1993 3086


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 75
14. Sep. 1993 3094


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 77
11. Dez. 1987 1232


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 79
14. Sep. 1993 3095


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 81
30. Mai 1988 1373


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 83
08. Dez. 1993 3221


Wohnhaus Heckinghausen
Kleestraße 85
14. Sep. 1993 3096


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 49
11. Okt. 1994 3546


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 50
eine D-Nummer mit Krautstraße 52 13. Juli 1984 50


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 51
12. Juli 1994 3460


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 52
eine D-Nummer mit Krautstraße 50 13. Juli 1984 50


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 53
19. Sep. 1994 3528


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 54
13. Juli 1984 51


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 55
29. Mär. 1985 384


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 56
13. Juli 1984 52


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 58
13. Juli 1984 53


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 59
11. Feb. 1986 707


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 60
13. Juli 1984 54


Wohn- und Geschäftshaus Heckinghausen
Krautstraße 61
15. Juli 1994 3476


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 63
eine D-Nummer mit Krautstraße 65 19. Juli 1994 3485


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 64
15. Juli 1994 3477


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 65
eine D-Nummer mit Krautstraße 63 19. Juli 1994 3485


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 66
30. Aug. 1994 3519


Wohn- und Geschäftshaus Heckinghausen
Krautstraße 67
08. Aug. 1994 3497


Wohnhaus Heckinghausen
Krautstraße 68
30. Aug. 1994 3520


Brücke (Bergisch-Märkische Eisenbahnstrecke)
weitere Bilder
Brücke
(Bergisch-Märkische Eisenbahnstrecke)
Heckinghausen
Lenneper Straße
Bestandteil der Bergisch-Märkischen Eisenbahnstrecke 23. Nov. 1994 3584


Wohnhaus Heckinghausen
Linienstraße 22
25. Juni 1996 3948


Schulgebäude (Städtische Grundschule) Schulgebäude
(Städtische Grundschule)
Heckinghausen
Meyerstraße 32
30. Aug. 1994 3521


Gaskessel
weitere Bilder
Gaskessel Heckinghausen
Mohrenstraße
1950–1952 24. Aug. 1998 4087


Brücke
(Pfälzer Steg)
Heckinghausen
Pfälzer Steg
in Bearbeitung 0


Wohnhaus Heckinghausen
Roseggerstraße 10
eine D-Nummer mit Roseggerstraße 12 15. Okt. 1992 2499


Wohnhaus Heckinghausen
Roseggerstraße 12
eine D-Nummer mit Roseggerstraße 10 15. Okt. 1992 2499


Kontorhaus Heckinghausen
Roseggerstraße 17 a
eine D-Nummer mit Roseggerstraße 19, 19a, 21, 21a, 25 1880


Fabrikgebäude Heckinghausen
Roseggerstraße 19
eine bauliche Einheit mit Roseggerstraße 17a, 19a, 21, 21a, 25. Eine D-Nummer mit Roseggerstraße 17a 1880


Fabrikgebäude Heckinghausen
Roseggerstraße 19 a
eine bauliche Einheit mit Roseggerstraße 17a, 19, 21, 21a, 25. Eine D-Nummer mit Roseggerstraße 17a 1880


Fabrikgebäude Heckinghausen
Roseggerstraße 21
eine bauliche Einheit mit Roseggerstraße 17a, 19, 21, 21a, 25. Eine D-Nummer mit Roseggerstraße 17a 1880


Fabrikgebäude Heckinghausen
Roseggerstraße 21 a
eine bauliche Einheit mit Roseggerstraße 17a, 19, 19a, 21, 25. Eine D-Nummer mit Roseggerstraße 17a 1880


Kontorhaus Heckinghausen
Roseggerstraße 23
eine D-Nummer mit Roseggerstraße 19, 19a, 21, 21a, 25 11. Mär. 1991 1880


Fabrikgebäude Heckinghausen
Roseggerstraße 25
eine D-Nummer mit der heutigen Roseggerstraße 17a 11. Mär. 1991 1880


Wohn- und Geschäftshaus mit Gaststätte Heckinghausen
Rübenstraße 1
02. Sep. 1992 2395


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 2
03. Nov. 1986 900


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 3
12. Aug. 1992 2369


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 4
20. Aug. 1992 2379


Wohn- und Geschäftshaus Heckinghausen
Rübenstraße 5
26. Nov. 1992 2551


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 6
12. Aug. 1992 2370


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 7
20. Aug. 1992 2378


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 8
02. Sep. 1992 2396


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 9
07. Sep. 1992 2405


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 10
06. Okt. 1989 1651


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 11
18. Sep. 1990 1818


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 12
02. Sep. 1992 2388


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 13
07. Aug. 1992 2359


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 15
07. Sep. 1992 2415


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 16
07. Sep. 1992 2406


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 17
02. Aug. 1993 3042


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 20 a
13. Aug. 1996 3986


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 22
13. Aug. 1996 3985


Pfarrhaus Heckinghausen
Rübenstraße 23
11. Feb. 1993 2747


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 24
11. Nov. 1994 3561


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 28
27. Aug. 1996 3993


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 33
17. Dez. 1992 2631


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 37
03. Juli 1984 37


Wohnhaus Heckinghausen
Rübenstraße 42
30. Dez. 1994 3633


Schwebebahn-Station (Schwebebahn-Station Wupperfeld)
weitere Bilder
Schwebebahn-Station
(Schwebebahn-Station Wupperfeld)
Heckinghausen
Schwebebahnhof Wupperfeld
Teil des Denkmals Gesamtanlage Schwebebahn mit der D-Nummer 4035 26. Mai 1997 4035


Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Heckinghausen
Spiekerstraße 12 a
19. Apr. 1990 1745


Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Thomastraße 37
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße 18. Apr. 1996 3890


Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Thomastraße 39
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße 18. Apr. 1996 3890


Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Thomastraße 41
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße 18. Apr. 1996 3890


Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Thomastraße 43
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße 18. Apr. 1996 3890


Siedlungshaus (Wohnhausgruppe Thomastraße) Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Thomastraße 45
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße 18. Apr. 1996 3890


Villa
weitere Bilder
Villa Heckinghausen
Uferstraße 20
04. Jan. 1985 239


Wohn- und Geschäftshaus Heckinghausen
Werléstraße 43
09. Nov. 1998 4102


Wohn- und Geschäftshaus Heckinghausen
Werléstraße 45
13. Feb. 1996 3857


Wohn- und Geschäftshaus Heckinghausen
Werléstraße 47
11. Feb. 1986 708


Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Werléstraße 50
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße 18. Apr. 1996 3890


Siedlungshaus
(Wohnhausgruppe Thomastraße)
Heckinghausen
Werléstraße 52
Bestandteil der Siedlung Wohnhausgruppe Thomastraße 18. Apr. 1996 3890


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Grundlage ist die Veröffentlichung des städtischen Bauressorts, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom 11. März 1980 erstmals erstellt und seither laufend ergänzt wurde.